PS4 Pro PSVR oder PC

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hey ihr Entdecker

    Mal eine Frage an die Expertenrunde.

    Ich habe vor ca. 4 Wochen auf der PS4 mit und wegen dem VR mit diesem tollem Spiel angefangen aber wegen einem eventuellen BUG bei einer Expedition auch jetzt schon etwas auf dem PC gespielt.

    Jetzt habe ich auf der PS4 von den letzten 4 Expeditionen 3 komplett geschafft was mir 2 coole Raumschiffe und das Geraffel bei der letzten brachte.

    Jetzt habe ich aber (welch Überraschung 8o ) gesehen das die Grafik auf dem PC ja eine richtige Augenweide ist von der Vegetation über die viel dichteren Asteroidenfelder und über einige Spielerische Optionen die man auf der Konsole garnicht hat.

    Nun weiss ich ja als Neuling nicht wie oft diese Expeditionen im Jahr kommen.

    Würdet ihr an meiner Stelle eher auf dem PC weiterspielen oder auf der Konsole?

    Möchte mich lieber auf einen Spielstand Konzentrieren.


    Danke für eure Meinungen

  • Ein guter PC, der ordentlich für Spiele ausgestattet ist, bietet immer eine bessere Performance als eine einfache Spielekonsole. Das gilt nicht nur für No Man's Sky, sondern auch für andere Spiele.


    Bisher gab es 11 Expeditionen und manche davon werden am Jahresende in reduzierter Form wiederholt. Hello Games macht das, damit auch neu hinzugekommene Spieler sich die Belohnungen verdienen können.


    Aber auch ich habe in den letzten Tagen 2 der Expeditionen erneut gespielt, obwohl ich sie damals im Original gespielt habe. Einfach nur Spaßes halber. :S


    Gruß

    Stein

    Angriff, grah! Angriff! Verbrenne ihre Geschwüre der Bösartigkeit und

    Sünde! Lass sie wissen, daß dieser Himmel nur uns allein gehört!

  • Aus eigener leidvoller Erfahrung kann ich sagen das PS4 nicht der beste Weg ist dieses Spiel zu spielen, zumiindest wenn es auch noch andere Möglichkeiten (PC oder PS5) gibt.


    Ich habe das Spiel nun gute 2 Jahre abwechselnd auf 2 verschiedenen PS4 Konsolen gespielt und zwar auf der normalen PS4 und der PS4 Pro. Und mein Fazit:

    - Ständige Abstürze und Ladeschwierigkeiten und die Abstürze erfolgten mitunter wirklich im 10 Minuten Takt.

    - Ich konnte minutenlang mit dem Schiff nicht landen, weil sich die Umgebung einfach extrem langsam aufbaute.

    - Generell lange Ladezeiten, weshalb wir im Team Play immer ausmachen mussten das man mir joint, falls ich abstürze, weil es ewig gedauert hätte, wenn ich den anderen immer wieder joinen muss.
    - Grafik: Habe jetzt eine PS5 und grafisch liegen da wirklich Welten dazwischen.


    Was den VR Modus angeht...der war ganz okay auf der PS4 wenn auch recht unscharf, aber die Steuerung war wenigstens einfach, da man das normale Gamepad für die PS4 zusammen mit der VR Brille benutzen konnte. War okay, wenn auch von der Auflösung her wirklich noch sehr dürftig.


    ich habe nun eine PS5 und das neue VR2 Equipement von Sony mit der neuen Brille und den neuen VR Controlern und das ist eine Katastrophe! Es ist deshalb eine Katastrophe, weil ich damit überhaupt nicht fliegen kann. So richtig gar nicht!!! Ich habe auch grade HG ein Ticket deswegen geschrieben.


    Grafisch ist das eine Bombe, da mecker ich überhaupt nicht. Sowohl in Flatscreen (2D) also auch in VR sieht das alles sagenhaft gut aus. Am Boden sind die neuen VR Controler auch absolut klasse und das macht riesigen Spaß ABER die Schiffsteuerung mit den neuen VR Controlern geht überhaupt nicht. Man muss die ganze Zeit diese R1 und L1 Tasten gedrückt HALTEN was bereits nach wenigen Sekunden zu schmerzhaften Krämpfen in den Händen führt und man muss nun Steuerknüppel und Gashebel mit den Händen bedienen, also danach greifen, sie festhalten und dann soll man damit lenken und Gas geben indem man in real die Hände bewegt und ich drifte da vollkommen hilflos im All rum und komme keinen Meter vorwärts, weil ich überhaupt keine Kontrolle mehr über das Schiff habe. Ausserdem hat der Sessel in dem ich spiele Armlehnen und das verhindert auch erfolgreich das Greifen nach Steuerknüppel und Gashebel. Ist also nur noch spielbar auf einem Sofa ohne Armlehnen. Vollkommen undurchdacht dieses gräßliche Feature.


    Es hat sich für mich jetzt erledigt. Ich spiele nun schon seit Wochen NMS nur noch in 2D auf der PS5, weil ich das Spiel mit dem neuen VR Headset und den Controlern SO nicht mehr spielen KANN. Es geht einfach nicht, ich habe es x mal versucht ohne Besserung. Die Schiffskontrolle in VR ist die absolute Katastrophe und der totale Knockout für VR2. Wenn HG wenigstens die Alternative zulassen würde das man die VR2 Brille mit dem ganz normalen Gamepad für die PS5 spielen könnte......aber nein dieser normale Controler wird nicht untersützt in VR und somit habe ich jetzt einen Haufen Geld für VR in NMS ausgegeben und kann das System nicht nutzen, weil die Flugsteuerung nicht mehr zu händeln ist.


    Von daher mein Rat: Solange das nicht geändert wurde von HG kann ich dir PS5 plus VR2 absolut nicht empfehlen. Zumindest: Spiele es Probe bei jemand anderen oder leihe dir das Equipement um es vorher auszuprobieren oder so.


    PC dürfte wohl generell die beste Lösung sein zumal du dann auch leicht Zugriff auf diesen Editor hast den die PC Gamer immer verwenden usw. Ausserdem gibt es wohl über Steam die Möglichkeit diese gräßliche Schiffssteurung wenigstens etwas zu modifizieren und erträglicher zu gestalten, bei der PS5 gibt es das meines Wissen`s nach nicht. Was ich gar nicht empfehlen würde ist die PS4, bin echt froh diesen Leidensweg hinter mir zu haben. Ladezeiten sind nun total okay bei der PS5 und Abstürze finden auch nur noch eher selten statt.


    Hope this helps :)

  • Wow danke für diese riesen lange Nachricht habe ich sehr gerne gelesen.

    Und am Ende hat mich das auch dazu gebracht auf dem PC zu bleiben, auch wenn ich dadurch wieder alles mühsam zusammensuchen und bauen kann. 🤷🏼‍♂️

    Aber so weit war ich ja eh noch nicht.

    Der Speicherstand kann ja erst einmal bis auf weiteres auf der PS4 bleiben…

    Am PC läuft es irgendwie in jeder Richtung einfach runder.

  • Spiele z.Zt. auch sehr viel mehr auf dem PC als auf der PS4. Kann mich wegen zwei Accounts allerdings auch selbst auf der PS4 besuchen und Zeugs austauschen, wenn nötig. Hab jahrelang auf der PS4 gezockt, da ist einiges zusammengekommen... Der PC ist halt nicht so limitiert wie die PS4. Abstürze auf der PS4 sind sehr selten bei mir.

  • ...

    Abstürze auf der PS4 sind sehr selten bei mir.

    Abstürze erlebe ich auf der PS4 leider regelmässig. Hänkt von der Spieldauer ab.

    Die nervigen permanenten Speicherunterbrechungen haben meiner Meinung nach eigentlich keine Verbesserung gebracht.

    Würde mir wünschen ich könnte deren Intervallzeit selber bestimmen. Je nach Aktion habe ich den Eindruck dass das Spiel alle 10 Sekunden automatisch speichert. :cursing:

    Besonders auf Raumstationen kann ich keine 5 Schritte machen oder zwei NPCs ansprechen ohne automatische Speicherung. Und ab und zu friert das Spiel komplett ein und ich kann das Spiel nur noch selber beenden und neu starten.


    Grüsse an alle Reisenden.


    Claude

  • Das mit den Abstürzen habe ich leider auch sehr sehr oft, nicht nur bei NMS auch bei anderen Games. Das regelmäßige Speichern ist in dem Fall hilfreich, auch wenn's manchmal echt anstrengend ist wenn man sich in Sicherheit bringen möchte (im Raumschiff oder Exofahrzeug).

    Jupaor busa'ga bal malyasa'yr draar kyr.

  • Hmm lustig also ich habe auf dem PC erstaunlicherweise mehr Abstürze als auf der PS4.😂


    Hatte bei der PS4 aber auch die original Festplatte gegen SATA Festplatte getauscht dadurch geht einiges flotter.

  • Thomas Riemer: Ups, das klingt nicht so toll. Ich kann dir nicht sagen was man für eine Ausstattung beim PC benötigt für NMS, aber ich wette Roehrensockel kann dir da was zu sagen. Wenn dein PC eine schlechtere Leistung als die PS4 hat, dann wäre die Konsole natürlich doch vorzuziehen.

  • Hehe alles gut der PC ist definitiv besser als PS4 Pro und spiele auch schön fleissig. 😉

    Naja, wenn Du einen 486 Prozessor hättest wäre die PS4 defintiv besser 🤬

  • [...] Nur schaffe ich es nicht das Multiwerkzeug im VR-Modus weder aufzurufen noch ordentlich zu bedienen ;(

    Rechte Hand nach oben rechts (quasi über die Schulter) und dabei die rechte Grifftaste drücken um das Multitool aufzurufen. Um das Multitool in den Visor Modus zu versetzen die linke Hand nach oben links (auch quasi über die Schulter) und die linke Grifftaste drücken. Mit den Grifftasten schaltest Du auch durch die meisten Menüs btw.

  • Die Menüs über dem Multitool und Deiner linken Hand kannst Du mit der gegenüberligenden Hand wenn sie geöffnet sind greifen und dann an der für Dich besten bedienbaren Stelle platzieren. Bei Steam gibt es für die Quest verschiedene Profile für Deine VR Controller die vorkonfiguriert sind um z.B. die Flugsteuerung auf die Thumbsticks zu legen was das fleigen deutlich erleichtert, natürlich kannst Du das auch selbst anpassen.