Schimmelfarm

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hier ein merkwürdiges Vorkommen in der Euklid Galaxie zum Abfarmen. Ich habe eine kleine Basis mit Abrollbariere gebaut und ein Speichersignal gesetzt, bei der Portaladresse ist als Planetenindex 0 angegeben, Ihr kommt also an der Raumstation raus, der Planet zum Abfarmen hat immer gutes Wetter und ich hatte keinen Kontakt mit Wächtern, das Vorkommen ergab bei mir jeweils 845 Naniten.



  • evtl. passt das besser zu diesem Thema hier, oder falls du noch üppige Vorkommen suchst:

  • ..., das Vorkommen ergab bei mir jeweils 845 Naniten.

    Wieviele Kugeln waren das denn? :/


    Nach meiner Einschätzung nicht extrem viele, oder liege ich da falsch? ;)


    In einem älteren Spielstand habe ich auf einem Planeten einige Standorte mit über 20 Kugeln. Falls hier Interesse besteht, werde ich meine Spielstände mal danach durchforsten.


    Gruss.

    Claude

  • Die Kugeln sieht man ja auf dem Bild, sind um die acht Bälle. Aber jeder fängt mal klein an. ;)


    Ich hab mich interessehalber gerade durch zwei meiner Farmen geschosssen und den Wert jeder einzelnen Kugel notiert. Die eine Farm auf einem Standardplaneten, die andere auf einem radioaktiv verstrahlten Planeten mit extremen Stürmen, wo es einen Bonus beim Ernten unter freiem Himmel gibt. Und nur dort.



    Der Unterschied ist beträchtlich. Glitcht man sich auf dem Extremplaneten zusätzlich einen Kurzstrecken-Teleporter-Aufbau zusammen, der eine Länge von ca. 800u überbrückt, kann man danach weiterernten. Je nach Sturmlänge und Abbaugerät kommt man dann auf ca. 350.000 Schimmel +/- X.


    Und jetzt muss ich meine gut 50 proppevollen Raffinerien leeren... :)

  • Thromdarr


    So genau kann ich das leider nicht erkennen.

    Manchmal liegen Kugeln ja auch ineinander oder werden verdeckt.

    Ich bin auch schonmal merkwürdigen Vorkommen begegnet wo die Hälfe der Kugeln wenige Meter tiefer in einer Höhle lagen oder auch nur eine einzige Kugel aufwiesen. :D


    Aber im Endeffekt ist es auch egal da der Schimmel ja eh permanent respawnt. ;)


    Grüsse an alle Reisenden.

    Claude

  • Ich habe bessere Lager gefunden aber da war immer Mistwetter oder es war giftig.

  • Ich habe bessere Lager gefunden aber da war immer Mistwetter oder es war giftig.

    Um mich vor Mistwetter oder agressiven Wächtern zu schützen, baue ich bei interessanten Vorkommen immer erstmal ein Glashaus mit Tür und Landefeld.

    Das Landefeld ist wichtig damit beim Hinteleportieren mein Flieger nicht innerhalb der Schimmelkugeln spawnt. ;)

    Grüsse an alle Reisenden.

    Claude

  • Um mich vor Mistwetter oder agressiven Wächtern zu schützen, baue ich bei interessanten Vorkommen immer erstmal ein Glashaus mit Tür und Landefeld.[...]

    hat jedoch den Nachteil, dass Du bei Extremwetter keine Boni beim Farmen bekommst. Wobei ich ja eh eher zu den Verfechtern des Naniten farmens über Piratenstationen gehöre, da es schneller geht und einträglicher ist.

  • hat jedoch den Nachteil, dass Du bei Extremwetter keine Boni beim Farmen bekommst. Wobei ich ja eh eher zu den Verfechtern des Naniten farmens über Piratenstationen gehöre, da es schneller geht und einträglicher ist.

    Stimmt natürlich, aber auf wenige Spielminuten mehr kommt es mir nicht an. ;)

    Nanits benötige ich bei meinem aktuellen Spielstand nur noch selten.


    Was kaufst du denn auf Piratenstationen?

    Hadal-Kerne? (Oder wie die Dinger heissen. :/ )


    Man kann natürlich auch dissonante Elemente zu Nanits raffinieren. Findet sich auch viel leichter als Schimmelvorkommen. :thumbup:


    Grüsse an alle Reisenden.

    Claude

  • Die Hadalkerne sind nur Zugabe.

    Du kaufst gegen Units alle verdächtigen Techniken und Waffen die du kriegen kannst (nicht die verdächtigen Waren), packst sie aus und verkaufst die Module dem Technikhändler in der Station gegen Naniten.


    Übrigens: Nach einigen Minuten ergänzt der Händler sein Angebot und du kannst erneut zuschlagen.


    Oder du reist per Teleporter sofort zur nächsten Piratenstation in deiner Teleporter-Liste und wiederholst das Ganze dort.

    Usw.

  • Ein paar Leute hier hatten sich sehr ausführlich mit dem Thema beschäftigt. Anbei die Beiträge dazu:


    Die Methode


    Die Kisten


    Fragen und Antworten


    Methode geprüft


    Methode verglichen


    Der ursprüngliche Beitrag Nanit farmen ist von fcbarcamark der entscheidende Beitrag von Lucike

  • Ich kaufe Hadal und Larvenkerne, die sind effektiver als meine beste Schimmelfarm weil die Verarbeitung in Naniten nur wenige Sekunden braucht so das ich das teilweise schon in meiner mobilen Rafinerie erledigen kann, dafür springe ich nacheinander alle meine Piraten Raumstationen dann hat der Händler immer die maximale Menge, zusätzlich kaufe ich noch das Auge und sammele es, es wird genauso schnell zu Schimmel verarbeitet den ich dann später an der Homebase in der Rafinerie zu Naniten verarbeite.


    Mit dem bauen an Vorkommen muss man Vorsichtig sein weil schon setzen von Platten oder bearbeiten des Bodens mit dem Terrainmanipulator dazu führt das die Kugel nicht mehr erscheinen 😪, ein Loch zu machen wo sie reinrollen war eine blöde Idee, wenn dann reichte eine Wand oder das Loch muss einen höhren Abstand zum Vorkommen haben.

  • Hallo Leute,


    Angesichts des Kaufpreises der verdächtigen Technik- und Waffenpakete empfinde ich diesen Weg des Nanit-Farmens eher als unrentabel und bevorzuge ganz klar meine kostenlosen Schimmelvorkommen. ;)


    Bei neuen Spielständen, und bis zum Punkt wo ich das erste Schimmelvorhaben finde, berge ich entweder reihenweise abgestürzte Schiffe oder suche mir neuerdings auf einem dissonanten Planeten mit Hilfe eines harmonischen Lagers abgestürzte Wächterschiffe und sammele dabei Splitter ein, verschrotte die Schiffe, verkaufe die dabei erhaltenen Module und raffiniere die Splitter.


    Und sobald ich das nötige Kleingeld habe kaufe ich jeden A-Klasse-Entdecker für 9'900'000 Units der mir begegnet und welcher mir beim Verschrotten, bis auf wenige Ausnahmen, jedes Mal, zusätzlich zu einigen Modulen welche ich gegen Nanits eintauschen kann, noch eine günstige Lagererweiterung spendiert.


    Grüsse an alle Reisenden.

    Claude

  • ...

    Mit dem bauen an Vorkommen muss man Vorsichtig sein weil schon setzen von Platten oder bearbeiten des Bodens mit dem Terrainmanipulator dazu führt das die Kugel nicht mehr erscheinen 😪, ein Loch zu machen wo sie reinrollen war eine blöde Idee, wenn dann reichte eine Wand oder das Loch muss einen höhren Abstand zum Vorkommen haben.

    Das mit dem Terrainmanipulieren bei Schimmelvorkommen kann ich bestätigen. :D

    Hatte vor längerer Zeit mal die Idee den Fundort leicht einzuebnen und schon spawnten die Kugeln nicht mehr. ;(

    Nachdem ich die Manipulation rückgängig gemacht hatte waren sie glücklicherweise wieder da. :thumbup:


    Grüsse an alle Reisenden.

    Claude

  • Bin auch bei einem damals neu begonnenem Spiel direkt an einem Schimmelvorkommen gelandet, als ich von der Mainstory meine Basis bauen sollte.

    Hatte mich natürlich gefreut wie ein kleines Kind, da ich mir dann ums Beschaffen von Naniten für Module schon gar keinen Kopf machen musste ... gleich meine ertste Basis drum herum gebaut.

    Dumm war dann halt, dass ich immer öfters mein Terrain ausversehens mit dem Terrainmanipulator bei den Kugeln wegballerte und es immer weniger wurden. Hatte mich geärgert.

    Auf die Idee, das Gelände wieder herzustellen, dass die Kugeln wieder spawnen, kam ich damals überhaupt nicht. Erst wesentlich später, nachdem ich schon weitere Spielstände angefangen hatte und das raus fand, hatte ich dort das Gelände wieder her gestellt und war begeistert von mir, dass ich diese Funktion des Terrainmanipulators so lange vergessen hatte. :)

  • ... des Naniten farmens über Piratenstationen gehöre, da es schneller geht und einträglicher ist.

    Wenn man die richtigen Farm(en) mit entsprechendem Zubehör und "KnoffHoff" hat, ist das Schimmeln wesentlich effektiver. Ich mache damit gut 195.000 Naniten pro Stunde, und jage dabei fast 'ne Million Schimmel durch meine 49 Raffinerien. Und bis auf Einmalkosten braucht es kein Geld/Units... :)

  • Wenn man die richtigen Farm(en) mit entsprechendem Zubehör und "KnoffHoff" hat, ist das Schimmeln wesentlich effektiver. Ich mache damit gut 195.000 Naniten pro Stunde, und jage dabei fast 'ne Million Schimmel durch meine 49 Raffinerien. Und bis auf Einmalkosten braucht es kein Geld/Units... :)

    Das wäre mir auf die Dauer zu langweilig, so komme ich rum und lerne nette Piraten kennen 😈

  • Wenn man die richtigen Farm(en) mit entsprechendem Zubehör und "KnoffHoff" hat, ist das Schimmeln wesentlich effektiver. Ich mache damit gut 195.000 Naniten pro Stunde, und jage dabei fast 'ne Million Schimmel durch meine 49 Raffinerien. Und bis auf Einmalkosten braucht es kein Geld/Units... :)

    alleine eine Millionen Schimmel abzuholen dauert, unabhängig davon ob dann gleich die Raffenerien befüllt werden, alle 3+2 Raffenerien stehen sie ein bischen auseinander, bei 49 also auch eine Wegzeit zwischen den Raffenerien zum Tragen kommt + das Blosse Einfüllen + das Abholen am Ende + sich mehrere 100u vom Schimmelfeld entfernen und wieder zurückzukommen (am Schnellsten über den Teleporter zur Raumstation und zurück) bei einem Output von 30.000 units (was wirklich ein Riesenfeld wäre) also etwa 3 Stacks von 98 die benötigt werden... Ich höre mal auf, rechnerisch ist das nicht drin - erst recht nicht wenn die Zeit zum Finden solcher Riesenfelder noch dazugerechnet wird.


    Mir ist natürlich klar, das Zeiten deutlich unterschritten werden können, indem viele Raffenerien übereinandergeglicht werden, Kurzstreckenteleporter auf übergrosse Reichweiten geglicht werden, Schimmelstacks dupliziert werden können usw., das hätte aber mEn mit dem Spiel selbst nicht viel zu tun.


    Falls Fragen offen sind: calc

    Ich bleibe dabei, die effektivste und rechnerisch schnellste Art grosse Mengen Naniten im normalen Spielbetrieb zu farmen, ohne viel Vorbereitung zu benötigen, ist der aus dem oben verlinkten Artikel - hintereinander 20 oder mehr Piratenstationen anzuspringen und die verdächtigen Päcken, Hadal- und Larvenkerne aufzukaufen und ausgepackt als Module zu verkaufen. Das heisst nicht, dass keiner schimmeln sollte, ich habe selber noch Basen neben Feldern, nur eben, dass es eine bessere und effektivere Möglichkeit gibt. Und wer weis es schon - ein paar Updates weiter gibt es vlt. wieder eine bessere Möglichkeit.

  • alleine eine Millionen Schimmel abzuholen dauert, unabhängig davon ob dann gleich die Raffenerien befüllt werden, alle 3+2 Raffenerien stehen sie ein bischen auseinander, bei 49 also auch eine Wegzeit zwischen den Raffenerien zum Tragen kommt + das Blosse Einfüllen + das Abholen am Ende + sich mehrere 100u vom Schimmelfeld entfernen und wieder zurückzukommen (am Schnellsten über den Teleporter zur Raumstation und zurück) bei einem Output von 30.000 units (was wirklich ein Riesenfeld wäre) also etwa 3 Stacks von 98 die benötigt werden... Ich höre mal auf, rechnerisch ist das nicht drin - erst recht nicht wenn die Zeit zum Finden solcher Riesenfelder noch dazugerechnet wird.


    Äähm - nö! Ich glaube du hast meine Methode nicht richtig kapiert. Ich habe mir auf diesem meinem "Extremschimmelplaneten" einen Kurzstreckenteleporter "installiert", der mich innerhalb drei Sekunden ca. 800u weit wegschmeisst und wieder zurückbringt, so dass der Schimmel wieder respawnt und abgeerntet werden kann. Die Extremstürme dauern so um die 7 bis 10 Minuten, so dass man in der Zeit immer und immer wieder Schimmel mit dem Bonus ernten kann. Das macht es eben aus!!! :)


    Zitat

    Ich bleibe dabei, die effektivste und rechnerisch schnellste Art grosse Mengen Naniten im normalen Spielbetrieb zu farmen, ohne viel Vorbereitung zu benötigen, ist der aus dem oben verlinkten Artikel - hintereinander 20 oder mehr Piratenstationen anzuspringen und die verdächtigen Päcken, Hadal- und Larvenkerne aufzukaufen und ausgepackt als Module zu verkaufen...


    Da gebe ich dir recht - es ist eine einfache und effektive Methode, die allerdings auch dementsprechend viel Units voraussetzt. Units sind an sich für mich überhaupt kein Problem, aber bei meiner Methode nutze ich die vorhandene Spielmechanik, etwas Glitchbuilding für die Teleporter und eben den Bonus bei Extremstürmen auf radioaktiven Planeten.


    Und wie immer bei NMS spielt auch der Zufall beim Finden solcher grossen Schimmelvorkommen eine Rolle. Wenn du sowas suchst - du findest es nicht, das ist NMS. Ich kann gezielt nach solchen Extrem-Planeten suchen und sie nach Norden oder Süden langsam überfliegen, finde ich aber Beutelgift oder Goldfinger breche ich die Suche sofort ab - dort gibt es keinen Schimmel. Ich bin eben per Zufall auf so eine Gold- bzw. Schimmelader gestossen und hab sie mir größtmöglich zunutze gemacht. So ein Vorkommen bringt optimal ausgenutzt nun mal eine riesige Schimmelmenge innerhalb relativ kurzer Zeit, das ist dann kein Hexenwerk. Von daher dupliziere ich auch nichts, das habe ich nicht nötig.


    Ich glitche keine Raffinerien übereinander, ist bäh - jede wird einzeln mit 9999 Schimmel befüllt, so dass nach zweimaliger Füllung und gut 40 Minuten Laufzeit 3998 Naniten pro Raff abholbar sind, macht bei 49 Raffis eben gut 195.000 Naniten, kann jeder nachrechnen. Und das ist bei meinen Voraussetzungen innerhalb einer Stunde problemlos machbar.

  • Back to the Roots, und:


    meinerseits auch eine gewisse Entschuldigung an den Urheber dieses Threads Roehrensockel, es ist hier mittlerweile etwas aus dem Ruder gelaufen, bzw. eskaliert - sollte eigentlich so nicht sein. Du wolltest ja lediglich deine Farm/Fund vorstellen, Danke dafür... :thumbup: :)


    Und das war's dann für mich hier... :beer:

  • Back to the Roots, und:


    meinerseits auch eine gewisse Entschuldigung an den Urheber dieses Threads Roehrensockel, es ist hier mittlerweile etwas aus dem Ruder gelaufen, bzw. eskaliert - sollte eigentlich so nicht sein. Du wolltest ja lediglich deine Farm/Fund vorstellen, Danke dafür... :thumbup: :)


    Und das war's dann für mich hier... :beer:

    Genau darum gings, für einige die so ein Vorkommen noch nicht gefunden haben eine Portaladresse zu posten. Genau genommen bin ich mit 4 NMS Monaten auch noch ein Anfänger aber mit fast 1000 NMS Stunden habe ich schon mehrer Vorkommen und seit 4 Miliarden Units schau ich kaum noch wieviel es nun gerade ist, das wird sowieso mehr und bei den Piratenstation kann man ja auch mal nach interessanten Missionen schauen und das eine oder anderer X Modul abgreifen. Bei den Naniten reichen mir über 100000 um immer mal wieder ein Schiff was mir super gefällt von der Optik( Logisch sind die hübschen immer C - Klasse 😭 ) zu kaufen und zu einer S - Klasse zu pimpen und bis das dann so ausgerüstet ist das es mir gefällt haben sich schon wieder genug Naniten angesammelt egal ob von Piraten oder Farmen, es gibt ja auch noch tausend andere Sachen zu tun.

  • Ich habe mir auf diesem meinem "Extremschimmelplaneten" einen Kurzstreckenteleporter "installiert", der mich innerhalb drei Sekunden ca. 800u weit wegschmeisst und wieder zurückbringt, so dass der Schimmel wieder respawnt und abgeerntet werden kann.

    Naja, das ist was ich oben schrieb - das "installieren" (in Anführungszeichen) gibt das Spiel im Normalbetrieb nicht her - es bringt nur etwas Methoden zu vergleichen, die dieselben Voraussetzungen nutzen, das heisst z.B. kein glitching des Kurzstreckentransporters beinhalten - im Normalbetrieb würdest Du drei Stationen der Kurzstreckentransporter und die Zeit zum jeweiligen Rendern der Umgebung auf dem Hinweg benötigen und den Rückweg auch noch haben. Damit wäre nicht nur die Zeit, die Du benötigen würdest um Hin- und Zurückzukommen länger, Du hättest auch weniger Zeit die Stürme auszunutzen. Deshalb schrieb ich anfänglich, dass die schnellste Methode das Teleportieren zur Raumstation sei - versuche es einmal wie ich, nimm' eine Stoppuhr und probiere es im Spiel aus.


    Den Kurzstreckentransporter zu glitchen sollte, um in Deinem Ausdruck zu bleiben, damit auch "bäh" sein. Zumal ein Anfänger das erst recht nicht kann. Wenn Deine Methode das also ausmacht ist es Deine Methode, die aber durch Andere ohne Cheat (oder glitch oder oder) nicht reproduzierbar ist.


    Ich gebe Dir jedoch Recht, wir können hier abbrechen.

  • Hier ein merkwürdiges Vorkommen in der Euklid Galaxie zum Abfarmen. Ich habe eine kleine Basis mit Abrollbariere gebaut und ein Speichersignal gesetzt, bei der Portaladresse ist als Planetenindex 0 angegeben, Ihr kommt also an der Raumstation raus, der Planet zum Abfarmen hat immer gutes Wetter und ich hatte keinen Kontakt mit Wächtern, das Vorkommen ergab bei mir jeweils 845 Naniten.



    Hi, habe mal kurz das system besucht, aber eine Basis habe ich nicht gefunden.

    Hast du die wieder abgerissen?

    20 Years ago we had Johnny Cash,

    Bob Hope and Steve Jobs.

    Now we have No Cash, No Hope and No Jobs.

    PLEASE

    Don't let Kevin BACON die.

  • Die "Schimmelfarm" von Roehrensockel im System "Apporo" auf dem Planeten "Falm" bei -14,09 / +105,69 ist schon noch da, bin gerade mit der Switch dort und habe 11 Kugeln ernten können.

    Snakefish die "Online-Entdecker-Dienste" ist bei Dir aktiviert?


    Gibt's das, wenn man die erste Glyphe zu 0 wählt, daß man dann in der Raumstation raus kommt?

    Ich kenne es nur so, daß das stillschweigend zu 1 korrigiert wird und man so aus dem Portal des Planeten 1 tritt.

  • Dieses Thema enthält 8 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.