Problem mit Handelsterminal

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Heute wollte ich in meiner Basis (Holzbau) ein Handelsterminal des galaktischen Marktes installieren. Aber irgend etwas passt nicht. Ich bekomme immer die Meldung "Bauen nicht möglich - ungültige Position!". Der Platz ist ausreichend, Strom ist auch genug vorhanden. Woran kann es also liegen? Gibt es gewisse Voraussetzungen für die Platzierung dieses Terminals? (Z. B. WLAN-Anschluss?) Bitte helft mir, sonst kann mein Farmer die Ernte nicht verkaufen... ;)

  • Versuche es mal frei hinzustellen. Das Ding geht entweder an eine Wand oder besitzt frei aufgestellt einen eigenen Ständer.

    Strom braucht es nicht.

  • Danke für deinen Tipp, Uwe12. Ich habe bei meiner Basis sogar einen eigenen Anbau für dieses Terminal gemacht, weil es sich nirgendwo installieren ließ. Aber auch dort geht es leider nicht. Es "klebt" an der Wand, wird aber nicht grün. Und wenn ich versuche, es in die Mitte zu rücken und frei zu platzieren, versinkt es im Boden.

  • Irgendwas scheint bei dir nicht zu stimmen. Dein Terminal verlangt 15 Einheiten Strom, was aber nicht sein sollte (hab es bei mir extra einmal überprüft). Ich würde mal das Spiel auf Fehler überprüfen.


    So sieht es z. B. bei mir aus:


  • Ich glaube, es liegt am Material der Wand. Du verwendest die alten Holzteile.

    An einer solchen Wand konnte man das Terminal früher nur mit Glitchen anschließen.

    Verwende mal für die eine Wand, an der das Terminal platziert werden soll, ein neues Material, also zb eine moderne Holzwand.


    Die alten Teile werden von HG nicht mehr betreut, sprich da ist auch keine Korrektur zu erwarten.

    Einmal editiert, zuletzt von gerif ()

  • Also mit dem Material lag ich schon mal falsch: das Terminal lässt sich in alle Materialien einbauen.


    Gegen meine Vermutung, dass das Raumschiff zu nahe steht, spricht die fehlende Fehlermeldung in roter Schrift.


    Ist es möglich, dass du eine MOD laufen hast?

    Dein Baumenü im Screenshot von dir sieht bei mir anders aus.

    Vor allem die Position des Verkaufsterminals stimmt nicht überein.

    Bei mir kommt das Terminal an allerletzter Stelle im Untermenü 'Fortgeschrittene Technologie'.


    Falls ja, dann schalte sie mal probehalber aus.

  • Sieht für mich nach einer "alten" NMS-Version aus!


    Ein Handelsterminal konnte man (wenn ich mich recht erinnere) früher nicht auf Holz setzen, eben weil es 15 Strom brauchte (siehe Screenshot #3 und altes Baumenü). Deswegen ging das nur in zylindrischen Räumen, oder welche mit Stromanschluss.

    Mittlerweile braucht das Handelsterminal keinen Strom mehr und man kann es auf jede beliebige Wand setzen.


    Auch das du in deinen ersten Posts gerade mal vom Konstruktionsterminal sprichst, und selber sagst, dass du noch nicht lange im All unterwegs bist, müsste dies ein ururalter Spielstand sein, weil man sonst nicht mehr an diese Holzteile in neuen Spielständen dran kommt.


    Wenn das nun nicht eine Mod ist, welche irgendwie alles auf eine frühere Version setzt, müsstes du mal dein NMS "updaten"!

  • Fratzegeballer hat absolut Recht. - Meine Version von NMS ist nicht mehr die neueste. Ich hatte das Spiel schon früher installiert, bin aber erst jetzt zum Spielen gekommen, weil ich endlich in Rente bin. Automatische Updates für Spiele habe ich gesperrt und verzichte darauf, solange ein Spiel spielbar ist. Jetzt werde ich wohl oder übel halt doch ein Update machen müssen. Apropos "neuer Spielstand", wie von Alexiel83 vorgeschlagen - hieße das nicht konsequenterweise neu anzufangen? MOD habe ich keinen installiert. Ich wusste nicht mal, dass es für NMS welche gibt. Aber helft mir bitte auf die Sprünge - was ist eigentlich ein Glitch? Ich habe das jetzt schon mehrmals im Forum gelesen ("geht nur mit Glitch"), aber kann nichts damit anfangen...

    Das Terminal ließ sich übrigens auch nicht auf einer Metallwand installieren. Selbst eine Stromleitung hat nichts genutzt. Mir wäre es ja egal gewesen, ob es Strombedarf hat, oder nicht. An Baumaterialien stehen in meiner Version nur Holz, Metall und Beton zur Verfügung. Und natürlich die fertigen Module. Also könnte ich auch noch versuchen, so ein Modul in meine Basis zu integrieren. Vielleicht würde es dort klappen. Das sieht aber wahrscheinlich nicht besonders gut aus, so ein Stil-Mix.

  • Ein Update würde ich auf jeden Fall empfehlen.

    Normalerweise wird der alte Spielstand danach angepasst. Nur bei sehr, sehr alten Spielständen könnte es dabei Probleme geben.

    Ein Neustart ist wahrscheinlich gar nicht unbedingt nötig, kann aber durchaus reizvoll sein, da sich auch der Beginn laufend geändert hat und man damit die neuen Inhalte von Anfang an kennenlernt.


    Ein Glitch ist eine Tastenkombination aus zwei Tasten, die man gleichzeitig drücken muss. Damit überlistet man das Spiel (HG hat damit kein Problem, sie stellen laufend Basen in den Fokus, die mit Glitchbuilding entstanden sind) und kann Dinge bauen, die anders nicht zu erreichen wären.

    Siehe z.B. Xavirada lernt Glitchbuilding mit der Playstation

    Es gibt etliche Anleitungsvideos dazu im Netz.

  • Ein Neustart ist wahrscheinlich gar nicht unbedingt nötig, kann aber durchaus reizvoll sein, da sich auch der Beginn laufend geändert hat und man damit die neuen Inhalte von Anfang an kennenlernt. Das kann gut sein, das es nicht nötig ist. Dem stimme ich soweit zu. Würde es aber trotzdem in so einem Fall IMMER machen, hab da einfach schon zu viel von Problemen mitbekommen (unabhänig vom Spiel, hab es auch schon selbst bei NMS gehabt, das nach ein paar Monaten Pause der Spielstand einen Weg hatte). Aber auch wegen Neuerungen im Spiel, die man sonst ggf. nicht zu sehen bekommt, ist es schon sinnvoll neu anzufangen nach längerer Abstinenz. Da kann ich gerif nur zustimmen :)

  • Also dein derzeitiger Spielstand geht ja im Prinzip (wahrscheinlich) nicht verloren, den kannstb du ja noch behalten.


    Jedoch sind mittlerweile so viele Inhalte neu hinzu gekommen, dass ein Neustart hier wirklich angebracht wäre. Wenn du nämlich noch im Basenbau bist und noch keinen Frachter hast, dann ist der ja noch nicht wirklich weit fortgeschritten ...


    Von daher mal "updaten" und neu ins All stürzen. Aber den Alten behalten, weil du da halt das Holzdesign noch hast. Macht dir vielleicht auch Spaß dann damit mal weiter zu spielen.

  • Ich danke euch ganz herzlich für eure Tipps und Hinweise. Inzwischen habe ich doch einen kleinen Würfel zu meiner Basis gestellt, und darin ließ sich dann das Terminal auch problemlos installieren.

    Da ich jetzt schon weit über 100 Stunden gespielt habe, 4 Raumschiffe, einen Frachter und zwei Fregatten besitze und meine Lagerboxen voll mit Schätzen sind, möchte ich gerne mit meiner alten Version von NMS weiter spielen, um die bisherigen Errungenschaften sicher nicht zu verlieren. Außerdem bin ich ein eingefleischter Solo-Spieler und habe nicht vor, im Multiplayer-Modus zu spielen.

    Sollte ich mich aber doch einmal dazu entschließen, neu durchzustarten, dann bringe ich das Spiel vorher selbstverständlich auf den letzten Stand.

  • ...zumindest würde ich vor einem Update noch schnell alle alten Bauteile in Holz, Metall und Beton freischalten, dann hast Du die schon mal sicher.

    Etwa die Legierungsteile - als Ersatz für die Metallteile - finde ich wenig ansprechend. Arg wuchtig und düster.


    Ohne Update wirst Du z.B. unsere Gemeinschaftsbasen nicht besuchen können, oder sie sehen vermutlich merkwürdig aus, denn etliche der Teile würde Dein Programmstand gar nicht kennen.

  • ...zumindest würde ich vor einem Update noch schnell alle alten Bauteile in Holz, Metall und Beton freischalten, dann hast Du die schon mal sicher.

    Etwa die Legierungsteile - als Ersatz für die Metallteile - finde ich wenig ansprechend. Arg wuchtig und düster.


    Ohne Update wirst Du z.B. unsere Gemeinschaftsbasen nicht besuchen können, oder sie sehen vermutlich merkwürdig aus, denn etliche der Teile würde Dein Programmstand gar nicht kennen.

    Kann ich diese Gemeinschaftsbasen überhaupt besuchen, wenn ich als Einzelspieler unterwegs bin? Ich dachte, da gibt es für mich nur NPCs im Spiel. 8|

  • Die Basen und Kommunikationsstationen werden auf Online-Servern von HG gespeichert und können von dort auch im SP heruntergeladen werden. Es muss lediglich eine Online-Verbindung bestehen.


    Am PC kannst du dir die alten Bauteile auch per SaveEditor nachträglich für neue Spielstände besorgen.

    • Neu
    • Hilfreich

    Wenn Du unter Steam spielst kannst Du doch problemlos testen was das Update bewirkt, Du brauchst nur Deine "AppData/Roaming/HelloGames" und "Steam/steamapps/common/No Man's Sky" Ordner auf einen USB Stick kopieren. Vorher Steam beenden, nach der Kopie das Update starten, sind wahrscheinlich nur lappische 14GB und testen was sich geändert hat, wenns zu schlimm ist Steam wieder beenden, die Daten auf Deiner HDD/SSD komplett löschen und die Daten vom Stick zurück kopieren, Staem neu starten und alles ist wie vorher.

    Ich sichere so automatisch NMS jeden Tag nachdem ich spiele auf meinen Server, da hatte ich nachdem mein Win10 gecrasht ist sofort wieder meinen alten Spielstand. Besser dafür anstelle eines Sticks eine USB3 SSD nutzen dann gehts sehr schnell.