Beiträge von normi1701

Schau doch mal im Discord vorbei.

    Ist ja echt spannend das Ganze. Da will einer die Herausforderung. Wer kann ihm das Wasser reichen?! 😅

    Ist wahrscheinlich ein Heidenspaß uns an der Nase herum zu führen und parallel hier mitzulesen. 🤓


    Was man mal ausprobieren könnte, ist der Fotomodus. Soviel ich weiß, ist man im Fotomodus unverwundbar, genauso wie während dem Dialog an einen Portal oder einem Terminal. Dort können die Wächter einem ja auch nichts anhaben. Könnte man mal ausprobieren während man unter Beschuss steht… vielleicht verliert er dann irgendwann die Lust oder Geduld und man kann zurückschlagen. 🔫💪🚀

    Also mir hat es rein gar nichts gebracht. Den Sternsamen und das andere Teil die ich am Ende raus hatte waren einfach lächerlich. Obwohl klar ist dass sie vorbei ist läuft die Mission bei mir irgendwie immer noch. Also wegen der großartigen und fesselnden Story spielt glaube ich keiner von uns nms würde ich sagen.

    da hast du wohl was verpasst. Der tiefere Sinn der Quest ist, dass man danach alle schwarzen Löcher auf der Galaxie Karte sieht. 🤩

    Und die Quest gehört fest zur genialen Story da ein bisschen Gott gespielt werden kann und dabei einen Stern erschafft.

    Habe auf dem Weg zurück aus dem Urlaub, die wahrscheinlich größte NMS Community Deutschlands entdeckt. 🤓


    die haben hier alle NMS auf dem Nummernschild. 🤩


    Hallo Reisende, @all


    im GMS Forum werden dringend Moderatoren, Freiwillige und vielleicht auch ein paar stille Unterstützer gesucht.
    Mit Elan dem Ganzen wieder Struktur und das gewisse Etwas zu verleihen, ihr habt die Chance. Auch gerne mit neuen Ideen und Vorschlägen. Ohne Moderatoren steht die Schließung an. Bitte melden…🚀


    Aus persönlichen Gründen haben sich, unabhängig voneinander Norbertus  Randlocher und FoxHound verabschiedet.


    Zurret fehlt leider mittlerweile die Zeit, und mir aus familiären Gründen leider auch.


    Es wäre unglaublich schade auf dieses Forum und euch alle verzichten zu müssen.


    Grüße euer Norman.

    Lieber Foxhound,

    Auch ich bin sehr betroffen von deinem Ausstieg hier im Forum. Aber Gottseidank können wir, über den Discord und weitere Kanäle, in Kontakt bleiben. Du bist mir und vielen Anderen hier, über die Jahre als Freund, wenn auch bisher nur online 🤓, sehr wichtig geworden und ein Teil des NMS Universums 🚀

    Frankreich oder Italien.

    Zur Zahlungsabwicklung, außerhalb Deutschlands benötigt man jedoch eine Kreditkarte.

    https://www.amazon.fr/Oculus-8…fix=oculus+quest+2&sr=8-5


    Zubehör kann dann in Deutschland bestellt werden. Da kann ich die Halteschlaufen von AMVR empfehlen. Erhöht den Komfort und die Immersion, da man die Hände dann auch mal ganz öffnen kann, ohne die Controller zu verlieren.

    Gute und preiswerte Oculus Link Kabel gibt es auch von Drittherstellern.
    https://www.amazon.de/AMVR-Con…kb05vdExvZ0NsaWNrPXRydWU=

    Die Quest 2 wird ab dem 24.August bei allen Amazons in der EU für 349€ verkauft werden. Außer natürlich in Deutschland.

    Es handelt sich dabei um den Nachfolger der jetzigen 64 Gigabyte Version die nun auf 128 Gigabyte aufgestockt wurde. Mit dabei ist die neue Silikon Einlage um Hautreizungen vorzubeugen.

    Auf dem Boden war ein sehr grosser, blauer Stein aus einer süßlich riechenden Gek Substanz. Der Himmel rechts davon schimmerte und Wolken brachen auf. Etwas erhob sich links vom Kaktus, quietschte verhalten, beäugte mich. Plötzlich flog ein Plumbus Solares, direkt vor meinem Raumschiff aus Mist, haarscharf an meinem linken Triebwerk vorbei. Trotz sofortig eingeleiteter Schubumkehr, löste sich am Quantenfluxgitterdetektor explosionsartig und quasi unaufhörlich der Kalk, während ich kopfüber staunte. Der darauf folgende Druckabfall tropfte literweise in unvorstellbarem Getöse auf sehr, sehr heissen Boden. Daraufhin verdampfte Hildegards Nachbar in seiner Pommesbude mikrobisch klein.

    Hildegard jedoch registrierte unmittelbar danach, süßlichen aber sauren und beißenden Hypertoxingelgeruch an ihrem Womanizer-Slow Motion T-800. Giftiger Rauch kann hinterher sowohl aphrodisierend, als auch tödlich sein.


    Ihr gelang nichts zwischen dem sensiblen Vy'keen und dem marodierenden, auf fauligem Zahnfleisch kauendem Womanizer zu übertragen. Stattdessen würgte sie Gewöll, das übelriechend und kreidebleich auf dem schon länger abgeschalteten Womanizer-Slow Motion T-800 liegenblieb, obwohl - kann plötzlich die Bewustseinsübertragung schuld an liebesbedürftigen, eierlegenden Wollmilchsäuen sein?


    Nein, erstaunlicherweise kam Hildegards Dackel krummbeinig von links angedackelt. Um Mitternacht, als Norbertus soeben auf dem Lokus das Hundefutter Lakrimoasierte, interpolierte plötzlich Lochrandner's Multitool. Unbeachtet meiner ausschweifenden Tätigkeiten fraß ich massenhaft Nip Nip aus Trögen, bis Hildegard schön wie ein Gek roch und keinen Stromanschluss vergraben konnte.

    Am dritten Sonnenuntergang angekommen, explodieren alle niedlichen, blutverschmierten und hohlbeinigen Stoffteddys. Mit Protoplasma angefüllt wartete Hildegard am Ticketschalter um 7:48 Uhr auf Explosionen in der Kniekehle, aber leider fehlte sachkundiges Wissen über moderne Gelenkprothesen und Pyrotechnik. Daher schüttelte Hildegard etwas NipNip aus dem Gek um sich rechtzeitig damit Pflanzen zum Anfertigen von Nudelsalat, mit Hilfe von einigen Betäubungsmitteln außerdem etwas Flüssigsprengstoff für heimliche Experimente mit Forenusern. Seitdem eskalieren Skorbut und Monkey überall. Deshalb wird niemals Ruhe, Zärtlichkeit und Lust auf heiße Zweisamkeit finden.

    Für die Pimax habe ich eben keine Controller. Das ist nur eine VR-Brille. Ich versuche das vielleicht nächste Woche mal zum laufen zu bekommen. Ansonsten: Würdest du deine VR-Brille weiterempfehlen?

    Mit der Pimax4K wirst du keine Freude haben. Erstens sind Controller zwingend notwendig und dann hat die Pimax4K kein räumliches Tracking, welches essenziell für ein immersives VR Erlebnis ist.
    https://www.vrnerds.de/pimax-4k-vr-headset-review/

    Wenn die Anmeldung über ein Facebook Konto kein Problem für dich ist, würde ich dir die Oculus Quest 2 empfehlen. Das ist ein Wahnsinnsgerät für einen vernünftigen Preis. Die bietet dir das beste verfügbare Tracking im Raum und der beiden mitgelieferten Controller.

    Alles ganz ohne Zusatzgeräte da das Tracking Inside-Out mit Kameras am Headset geregelt wird. Die Brille ist in erster Linie autark (Kabellos) nutzbar und bietet dort einige unglaublich gute Spiele und Anwendungen dank des internen Prozessors. Des weiteren kann man sie aber auch als vollwertiges PC Headset nutzen, wenn man das separat erhältliches Oculus Link Kabel verwendet. Dann hat man Zugriff auf die komplette SteamVR oder Oculus Rift Bibliothek.

    Erhältlich ist das Headset aber nur außerhalb Deutschlands da der Facebook Zwang den Behörden noch aufstößt.

    Ich habe sie einfach bei Amazon Frankreich bestellt, war überhaupt kein Problem.

    Dort ist die aber momentan ausverkauft. Hier noch ein super Deal aus Holland für die neue 128 GB Version läuft noch bis 24.


    https://www.mydealz.de/deals/v…9&utm_campaign=2021-08-22

    Auf dem Boden war ein sehr grosser, blauer Stein aus einer süßlich riechenden Gek Substanz. Der Himmel rechts davon schimmerte und Wolken brachen auf. Etwas erhob sich links vom Kaktus, quietschte verhalten, beäugte mich. Plötzlich flog ein Plumbus Solares, direkt vor meinem Raumschiff aus Mist, haarscharf an meinem linken Triebwerk vorbei. Trotz sofortig eingeleiteter Schubumkehr, löste sich am Quantenfluxgitterdetektor explosionsartig und quasi unaufhörlich der Kalk, während ich kopfüber staunte. Der darauf folgende Druckabfall tropfte literweise in unvorstellbarem Getöse auf sehr, sehr heissen Boden. Daraufhin verdampfte Hildegards Nachbar in seiner Pommesbude mikrobisch klein.

    Hildegard jedoch registrierte unmittelbar danach, süßlichen aber sauren und beißenden Hypertoxingelgeruch an ihrem Womanizer-Slow Motion T-800. Giftiger Rauch kann hinterher sowohl aphrodisierend, als auch tödlich sein.


    Ihr gelang nichts zwischen dem sensiblen Vy'keen und dem marodierenden, auf fauligem Zahnfleisch kauendem Womanizer zu übertragen. Stattdessen würgte sie Gewöll, das übelriechend und kreidebleich auf dem schon länger abgeschalteten Womanizer-Slow Motion T-800 liegenblieb, obwohl - kann plötzlich die Bewustseinsübertragung schuld an liebesbedürftigen, eierlegenden Wollmilchsäuen sein?


    Nein, erstaunlicherweise kam Hildegards Dackel krummbeinig von links angedackelt. Um Mitternacht, als Norbertus soeben auf dem Lokus das Hundefutter Lakrimoasierte, interpolierte plötzlich Lochrandner's Multitool. Unbeachtet meiner ausschweifenden Tätigkeiten fraß ich massenhaft Nip Nip aus Trögen, bis Hildegard schön wie ein Gek roch und keinen Stromanschluss vergraben konnte.

    Am dritten Sonnenuntergang angekommen, explodieren alle niedlichen, blutverschmierten und hohlbeinigen Stoffteddys. Mit Protoplasma angefüllt wartete Hildegard am Ticketschalter um 7:48 Uhr auf Explosionen in der Kniekehle, aber leider fehlte sachkundiges Wissen über moderne Gelenkprothesen und Pyrotechnik. Daher schüttelte Hildegard etwas NipNip aus dem Gek um sich rechtzeitig damit Pflanzen zum Anfertigen von Nudelsalat, mit Hilfe von einigen Betäubungsmitteln außerdem etwas Flüssigsprengstoff für heimliche Experimente mit Forenusern. Seitdem eskalieren Skorbut und Monkey überall. Deshalb wird niemals Ruhe, Zärtlichkeit und Lust auf

    😅wenn man sich die Kakophonie des letzten Videos komplett anschaut, sieht man am Schluss wie sich über mir die Landmassen langsam aufbauen. Dachte erst was ist denn das für eine geheime Plattform.

    Hier dann noch der Durchbruch auf die andere Seite.


    Wir hatten uns dann alle unsere Controller so modifiziert, dass er den stundenlangen Tauchvorgang automatisch vollzieht. Sonst hätten wir alle einen Drehwurm 😅

    Ja, als man noch unter der Oberfläche tauchen konnte, gab es die Untergrundbasis „Basement“ mit dem U-Boot Yellow Submarine welches es zu entdecken gab. Das war damals so etwas wie Mekka für die TOG Besucher. Boid hat auch mal ein Video gemacht.



    Und einmal das Deep Core Projekt.

    Dort konnte man durch den kompletten Planeten ( Mond) bis auf die andere Seite tauchen. An der tiefsten Stelle, wo das Bauen noch möglich war, gab es eine Plattform an welcher man sich mit einem Commball verewigen konnte.

    Komplett durch den Planeten zu tauchen hat mehrere Stunden gedauert. Und wenn man ungefähr an der Mitte angekommen war, hat sich alles wie wild gedreht und sogar die prozentual generierte Musik hat durchgedreht. Das war ein Erlebnis. 🤩