Beiträge von normi1701

    Nein, die Atlasquest ist nach Erschaffung des Sterns und Sprung durch das Schwarze Loch abgeschlossen. Dennoch kann man diese Atlasschnittstellen weiterhin besuchen und auch weitere Sterne erschaffen...

    Der Sinn der Atlasquest ist eimal der Sternsamen, welcher ein weiteres Plus für den Anzugschild erzeugt und, dass nach Abschluss alle schwarzen Löcher auf der Sternkarte sichtbar werden. Jede Region hat genau ein Schwarzes Loch welches jetzt mit diesem schwarzweißen Sternsymbol markiert ist. Kann sehr hilfreich für den schnellen Weg zum Zentrum sein, da ein Schwarzes Loch ca 6000lj näher zum Zentrum führt.

    Adressen dieser Art gibt es ja zu Hauf im Netz mir geht es hier aber um abgestürzte Schiffe. Die sind viel interessanter da man sie in kürzester Zeit in Besitz nehmen und reparieren kann. Die paar Materialien dafür hat man ja meistens schon in der Tasche. Finde das jetzt richtig klasse, früher hat man für die Reparatur noch bis 100 Millionen bezahlen müssen...

    Ja ok, aus deiner Sicht war das wahrscheinlich schlüssig... aber hättest du den Teleporter in der Raumstation benutzt hätte das auch funktioniert, jedoch der Teleporter in der Anomalie ist ja sozusagen abnormal da sich der Nexus zwischen den Dimensionen befindet und nur oneway funktioniert, man kann ja nicht zurück in die Anomalie teleportieren. Für mich ist das eigentlich ganz schlüssig. Du hast Eissentam verlassen ohne dir Gedanken zu machen wie du dorthin wieder zurückkommst. Ein einfacher Speicherpunkt oder Basiscomputer hätte genügt. Ist natürlich ärgerlich das Hellogames noch nicht daran gedacht hat in diesem besonderen Fall eine Warnung einzublenden, aber das Zurückreisen zwischen den Galaxien gibt es ja erst gerade mal drei Monate, also gut, dass du das herausgefunden hast. 👍

    Letztens waren wir zu viert dort. Ist alles auf der PS4 im Normalmodus zu sehen. Entweder über ein Portal mit dem passenden Glyphen oder per Einladung. AngryAngel hatte uns eine Führung gegeben FoxHound CHAOS-Rider86 und ich durften auf Erkundung gehen. Die große Raumstation ist wirklich ein Erlebnis. Viele versteckte Gimmicks wie Lichtschalter, Kurzstrecken Teleporter, Stromversorgung, Kabel als Design Element und versteckte Kabel und das alles in dieser unglaublichen Höhe. Das beste ist natürlich das Biotop in der oberen Kuppel, dass man aber nur erreicht wenn man auch den Schalter findet

    ;-)


    was Boid bei seinem Besuch leider versäumt hatte. 😅 Ist dennoch ein schönes Video geworden.


    Genau das ist ja die neue Herausforderung. „Sich Gedanken machen“, man kann Kabel auch akkurat und sauber verlegen oder auch verstecken in Unterböden, Zwischenwänden oder Röhren und so weiter...

    ein weiterer sehr komplexer Baustein der mir persönlich sehr viel Spaß macht.

    Ich denke in NMS ist alles möglich. Besonders wenn man ein Jahr nicht spielt und ein komplettes Update mit Galaxiereset überspringt. 🤪

    Als ich mir letztens mal spaßeshalber das Zentrum genauer angeschaut und dann dort nach Kontakten gescannt habe sind mir unsichtbare Systeme ausgefallen wie man ab Minute 11:30 gut sehen kann.
    denke du bist nicht der einzige der in so einem System gelandet ist, da dort auch Kontakte scanbar waren...


    Das ist ja ein interessanter Fehler. Du sitzt also tatsächlich genau in der Galaxiemitte fest🤔 Also nicht in irgendeinem Randsystem sondern in dem einen hellen Stern des Zentrums. 🤩

    Da würde ich dir gerne mal beitreten. 🤓

    Wird aber schwierig da du offline spielst. Einfache Lösungsvorschläge wären auch nur online zu bewerkstelligen. In der Anomalie gibt es doch den Teleporter der dich zu Systemen mit Basen der Mitspieler führt. Dort angekommen könntest du einfach eine Basis bauen und dort weiter spielen. Oder du trittst dem Spiel eines Freundes bei, der sich irgendwo oder auch im Zentrum befindet. An deiner Stelle würde ich die kostenlosen 30 Tage PSplus Mitgliedschaft abschließen und dann die Onlinefeatures des Spiels nutzen um dort wegzukommen.

    Normalerweise ist es so, dass der Markt in einem System nach einem Verkauf sozusagen gesättigt ist und der Verkaufspreis beim zweiten Verkauf niedriger ist.

    Daher muss man ein für jeden weiteren Verkauf ein neues System ansteuern um wieder den vollen Preis zu erzielen. Die Märte regenerieren sich jedoch nach ein paar Tagen wieder.