Beiträge von FoxHound

    ...

    Meldung

    ...

    Nachdem ich Cest verlassen habe, tat es unheimlich gut wieder Handel zu treiben auch wenn manch Kundschaft etwas dubios daher kam.

    Strahlende Planeten waren herrlich anzusehen und selbst die verlassenste Raumstation war noch lebhafter als dieser verfluchte Mond Cest.


    Die Alpträume bin ich allerdings nicht los geworden und ein immer wiederkehrendes Flüstern, suchte mich im Schlafe heim.

    Die Stimmen flüsterten mir schwer verständlich:

    "...suche...suche..suche..." ...

    und dabei durchdrangen Bilder von einem Leeren Mond, wie Blitze meinen Kopf.

    Irgendwann, auf der Suche nach exotischen Gegenständen landete ich dann auf Ihm -

    Ein Leer betitelter Mond, jedoch reich an Wirbelwürfel, Beutelgift und Gravitonibälle.

    Um diesen Mond zu Dokumentieren, stellte ich den Signalscanner auf und schoss ein paar Fotos.

    Dabei muss allerdings etwas an den Scannauslöser gekommen sein und mir wurde ein Notsignal, nichtmal zwei Stunden Fußmarsch weit weg, angezeigt.

    Als ich die Stelle überflog, drang mich irgendetwas auf eine Kreisartige Flugbahn und ich hörte zwischen Maschinengeräuschen,

    wieder dieses Flüstern aus den Träumen ---

    ...suche...suche...suche...

    Als ich schließlich Landete, erkannte ich schaudernd, das ich auf irgendeine Art gefangen war.

    Die Gebäudestruktur baute sich wie eine Wand vor mir auf und ich wusste das ich erst an ihr vorbei kommen werde, wenn ich Antworten gefunden habe....

    Antworten warum sie hier sind und

    Antworten darauf, wonach ich eigentlich suche..

    und es fängt wieder an...

    Die Suche...

    Auf CEST II


    "Es wurde ein Problem behoben, durch das Big Ball in der Refiner-Ausgabe stecken blieb (alle zuvor defekten Refiners sind jetzt klar)."


    Juhu, vielleicht hat das Schätze sammeln wieder mehr Sinn 😄

    ...Müde durch die Träume, depremiert durch die immergleiche graue Mondlandschaft, passierte es schließlich dann auf einem weiteren Erkundungsflug-

    Ich muss kurz eingenickt sein und nach einem lauten Knalle wurde es dunkel.

    Als ich wieder zu mir kam, war mein Schiff stark beschädigt und als ich den Schaden analysieren wollte viel mir mit Schrecken etwas seltsames auf:

    Ich war nicht dort wo ich eigentlich abgestürzt war, sondern mein Schiff lag beschädigt bei der Absturzstelle die ich einst entdeckte !

    Hatte ich also vor einiger Zeit meine eigene Absturzstelle entdeckt?

    Ist der Unterschlupf am Ende garkein verlassenes Gebäude, sondern war er von Anfang an meine selbst eingerichtete Forschungstation?

    Gibt es deswegen keine weiteren Gebäude auf diesem Mond, weil ich der einzigste bin der hier war?


    Ich werde die Basis Morgen abbrechen und die suche nach weiteren Strukturen beenden bevor ich den verstand verliere.

    "Cest" am Rande der Euklid-Galaxie.

    Ende

    ..




    ...Wie war das möglich?

    Das System war als "Unentdeckt" gekennzeichnet und in solchen Systemen sollte es keinerlei Gebäude geben und dann noch diese seltsame Textur..

    Ich beschloss eine Forschungsbasis zu errichten um weitere Strukturen zu entdecken.

    Die Koordinaten der Entdeckungen zeichnete ich in einem Karten Raum auf und das war neben diesem Ungewöhnlichen Unterschlupf, nach längerer suche, noch eine andere Stelle...

    Eine Raumschiff-Absturzstelle jedoch ohne Raumschiff.

    Auch dies dürfte es in einem Unentdeckten System eigentlich nicht geben und die Stelle machte einen Unheimlichen Eindruck.

    Ich flog noch mehrere Tage über diesen toten Mond, scannte die Umgebung ab, grub Schrottteile aus und markierte Stellen wie den Nord,- und Südpol. Von von weiteren Strukturen war jedoch keine Spur zusehen..

    Der Mond bereitete mir Kopfzerbrechen und die Nächte im Unterschlupf bescherten mir Alpträume in denen ich rotglühende Reisende sah, Alienartige Geschöpfe im Streifzug mit den großen Wächtern und Drohnen die versuchten mit mir Kontakt aufzunehmen ...


    Auf der suche nach Alten Relikten, verschlug es mich in ein einsames System am Rande der Euklid-Galaxie.

    Das System war noch Unentdeckt, bestand aus drei Planeten und einem Toten Mond.

    Mit dem Scan aus dem Weltraum, wurden mir auf dem toten Mond uralte Schrottteile angezeigt ,

    die sich wahrscheinlich lukrativ verkaufen ließen.

    Ich leitete den Landeanflug ein und scannte die Umgebung ab.

    Der Schrott war schnell geborgen, jedoch grub ich mit ihm noch etwas anderes aus...

    Die defekte Drohne versuchte mich anzugreifen und man sah das es ihr sichtlich schwer viel ihren Kurs zuhalten, zudem hingen lose Kabel an ihr herrab wo bei genaueren hinschauen Flüssigkeiten, herrunter lief.

    Sie machte jämmerliche Geräusche, dabei war Ich nicht imstande meine Waffe gegen sie zu erheben und ließ sie ziehen.

    Auf der Suche nach weiterem Schrott, entdeckte ich in der Ferne plötzlich eine Struktur, die den Alienbauten in den bereits entdeckten Systemen ähnelte.

    Als ich mich ihr näherte, erkannte ich das es ein Unterschlupf war, jedoch mit einer Textur von der ich bisher in keiner Aufzeichnung etwas sah.

    ...

    So in der Art lief es bei mir auch ab mit dem finden der Strukturen.

    Bisher habe ich auch nicht's mehr entdecken können obwohl ich gestern den halben Abend noch über den Planeten geflogen bin und zwischendurch mit dem Signalscanner die Gegend absuchte.

    Die alten Schrottteile auszugraben ist da schon eine abwechslung, aber auch die kleine Auswahl an Kreaturen zu ärgern lockert die Suche etwas auf 😅


    Mal ein paar fragen...

    Habt ihr keine Schilde in euren Anzügen?

    In einem Deathmatch konnte man unter Beschuss fast gar nicht sterben wenn man schilde hatte und auch ohne hält man eine Menge aus.

    Das Fahrzeug macht nicht viel Schaden.

    Hast du das Video davon gespeichert, oder Screenshots?

    Wenn nein, warum nicht?

    Wo spawnt man wenn man stirbt das man gleich wieder abgeschossen werden kann?

    Was hat er gelootet und können fremde das eigene Grab looten?

    gerif das ist genial 8|

    So ist schonmal bestätigt das dieses Gebäude auch in der Pc Dimension existiert 👍

    Mein primär Ziel ist es noch weitere Strukturen dieser art ausfindig zumachen und zu untersuchen.

    Ich hab schon einige Zeit auf dem Planeten verbracht, den Nord,- und Südpol zwecks Orientierung markiert (+90.00, +90.00 / -90.00, -90.00)

    und auch die schwarzen Ränder sind mir schon aufgefallen, sowie sehr flache Ebenen die wie Podeste erscheinen.

    Andere Gebäude sah ich jedoch bisher nicht.

    Interessant ist das mir das Gebäude mittels Signalscanner markiert wurde nachdem der Hinweise "nichts gefunden" erschien.

    Nicht weit von der Gebäudestruktur entfernt, liegt eine Raumschiff-Absturzstelle ohne Raumschiff,

    die mir auch hier in Verbindung mit dem Hinweis "Unentdecktes System" auf der Sternekarte seltsam erscheint.

    Die Rückreise in die Vergangenheit könnte sichvbei der Suche nach weiteren Strukturen hilfreich erweisen,

    jedoch muss ich dafür in eine ältere Version

    Wechseln, was in der Ps4 Dimension nur durch Einspeisung alter Backup Dateien möglich ist und somit umständlich wenn nicht sogar gefährlich aufgrund möglichen Datenverlusts...

    Was vielleicht noch erwähnenswert ist-

    Wenn man sich unter die großen Räder gräbt die es auf den ungewöhnlichen Planeten existieren, dann erscheint der Hinweis

    "Struktur betreten"

    Entweder ist das neu und es bewegt sich bald was, oder der Hinweis wurde bisher übersehen?!

    So, Forschungsstation wird aufgebaut.

    Kartenraum wird erstellt und interessante stellen auf dem Planeten Kartographiert.


    Ich befürchte das hier einst die Korvax das System entdeckten, jedoch durch eine art Reset vernichtet wurden.


    Um das herauszufinden bleibt mir wohl nichts anderes übrig als irgendwie in der Zeit zurück zu reisen, bevor etwas auf dem Planeten geschah.. das wird nicht leicht.
    Die seltsame Gebäudetextur erklärt dies allerdings nicht...