Beiträge von Fratzegeballer

    Nachdem ich mir mein zweites Ei mit diesem Spielstand leisten konnte, führte mich das angetroffene lebende Schiff zu der vermeintlichen Stelle, wo ich ein neues LS zum leben erwecken könne.


    Das sah dann so aus: :/


    Okay, war der Bug, dass das LS erst angezeigt wird, wenn man speichert und dann neu lädt... war mir aber wieder entfallen in dem Moment. Andererseits freute ich mich über die gefundene Absturzstelle eines weiteren Exoten.


    Also den manuellen Speicherstand noch mal geladen und das Spiel von vorne im All. Lebendes Schiffchen kam und gab mir einen Satz neue Koordinaten. Dieses mal war es ein abgestürztes Shuttle... also gut, an der Stelle mal neu geladen... und schwupps, da war es... ein Träumchen in weiß... :love: was nicht erwarten konnte sich wieder zu erheben.


    Hier hat es Spaß (man sieht es förmlich grinsen) bei der Jagd nach Weltraumschnäppchen die sein Inneres voll entfalten werden...


    Da freute sich der Kleine und hat gleich die Garderobe dementsprechen gewechselt:



    Eventuelle Mitflieger müssen die Schuhe vor dem Betreten ausziehen! :)

    Vygeko ist gerade abgehauen als ich rein kam... aber ich finde nicht mal die Labyrinth-Basis (finde nur irgendwas mit "Mega Base" und irgendwelchen Tempeln).


    Und warum heist bei Vygeko 's screenshot der Planet "Hemiti Q35" und bei mir "Hemiti R32"?

    Genau, diese Kapseln meinte ich mit den "Absprungskapselkoordinaten". Die kann man gegen diese Navigationschips in der RS eintauschen (oder auf dem Planeten bei den kleinen Siedlungen - die mit der einen Landeplattform - eintauschen).

    An den Kapsel kann du dann wählen ob die im Hauptbereich des Anzuges, im Technikbereich, oder im Frachtbereich erweitern willst. Standardmäßig geht der immer auf auf den ersten - den Hauptbereich, kannst aber einfach dann Lager oder Techinkbereich auswählen und dort erweitern.


    Hier hatte ich gestern noch was zum Units verdienen geschrieben per scannen... da kannst du auch Millionen abgreifen immer nebenher. Les mal durch, ich habe so bei diversen Tieren fast eine halbe Millionen Units bekommen... das hat am Anfang gut Geld gegeben für alles.

    Bei den "S"-Erweiterungen gibt es einen Trick, wie du mehrere bei immer dem gleichen Händler bekommst... steht zwar an anderer Stelle auch im Forum, setze diesen Trick aber mal in einen Spoiler:


    Beim Rover (oder den anderen Fahrzeugen) kannst du getrost Schutz suchen, wenn es draußen zu extrem wird. Ist das entsprechende Modul verbaut, schützt es dich komplett im Rover/Roamer ohne aufladen. Wie es jedoch bei Blitzeinschlägen und diese anderen Wetterkapriolen aussieht, kann ich nicht sagen.

    Also zu den Raumschiffchen & Aufrüsten kann ich wieder meinen Senf dazu geben:


    85.000 Naniten für 179 Lichtjahre Grundwarp


    Sind die Exoten nun die "Überflieger"?


    Im letzen Post ist eine kleine Zusammenfassung bzgl. Exoten und Entdecker.


    Bei meinem derzeitigen Spiel habe ich das Anfängerschiff solange behalten, bis ich Portale nutzen konnte, also alle Glyphen hatte. Dann habe ich mir ein abgestürztes Squid geholt und dieses dann aufgebaut.

    Anstelle dem Raumschiff die Units (oder zehntausende von Naniten) für mehr Platz in den Hals zu schieben, bin ich lieber auf den Exo-Anzug gegangen. Absprungkapselkoordinaten gekauft und dann angefangen diese abzugrasen. Ist die billigste Variante, da man an den Kapseln nur so ein Warp-Gehäse, Kohlenstoffrohr und ... Nitrat braucht. Insofern war der Platzmangel im Raumschiff nicht weiter schlimm.


    Alles in allem kommt es drauf an, auf was für Raumschiffchen du stehst. Manche mögen die Exoten nicht, aber sie sind von den vereinten Werten her die Spitzenreiter. Dein Anfangsschiffchen kannst du ja behalten, bis du Platzmangel im Frachter hast.


    Empfehlung von mir wäre deswegen (auch weil ich es zuletzt selber so gemacht habe), die Glyphen zu bekommen (Artemis Questreihe beenden und dann bei jedem Warp eine weitere Glyphe bekommen - also einfach mal hin und her warpen (hoffe, es war die Artemis Questreihe nachdem das kommt)). Dann sich einen Exot holen und diesen aufbauen. Der hier kommt im Moment ruck-zuck in die Raumstation nach einem Reload... kannst du kaufen oder ausschlachten (ausschlachten so oft du willst, der kommt immer nach einem Reload zügig rein). Mit den Lagererweiterungen die du von dem bekommt, kannst du Milliarden an Units sparen und die dein "Traumschiff" recht günstig aufbauen.


    ... alles natürlich nur, wenn du mit "fremden" Adressen spielen willst und nicht alles selber entdecken willst...

    Nachdem ich ein System mit meinem "Lieblingsfrachter!" (naja, die flache Flunder halt) gefunden habe und den in "S" endlich bekam, hatte mich eigentlich nur die Farbe gestört. Schon beim Kämpfen war es immer nur ein schwarzer Fleck im All. Aber egal, dachte ich mir, kannst ja die Farbe dann ändern.


    Aber Pustekuchen! Das Schwarz, was ich hier mal als die Hauptfarbe sehe, kann ich nicht ändern! Als Hauptfarbe beim Ändern ist das, was hier im Bild blau ist:



    Ansonsten kann ich nur das Orangene und bei der Einflugschneise das Rote anpassen... aber nicht das Schwarze.


    Ich meine, ist ja nicht sooooo schlimm, würde nur immer gerne mein Frachter sehen, wenn ich ihn anfliege. So wie hier im Screenshot sieht man ihn ja meistens nicht, habe ihn von oben bescheinen lassen.


    Oft ist er so:


    oder so


    Übersehe ich da was?

    Bis jetzt habe ich von den Fahrzeugen nur den einfachen Rover auf der Anomalie freigespielt.

    Die Rufstation habe ich noch nicht und vielleicht sollte ich die Objekte auch besser über die angeheuerten Spezialisten freigeben lassen, statt sie auf der Anomalie zusammenzuraffen. ;)

    Die Rufstationen kannst du nur über die Anomalie bekommen.

    Zu den Exofahrzeugen:

    Wenn du den Bauplan für deine verschiedenen Exofahrzeuge hast, gibt es mehrere Möglichkeiten. Zu aller erst, musst du aber jeden Fahrzeug einmal bauen am besten. Macht man normalerweise an der Heimatbasis, wo auch der Exo-Vy'keen rumlungert (falls du nicht alles in der Anomalie eh gelernt hast).

    Wenn du alle Fahrzeuge mal gebaut hast, reicht auf einem Planeten die "Exofahrzeug-Rufstation" um ein beliebiges Fahrzeug aus deinem Fundus zu dir zu rufen... auf eben diesem Planeten. Dann kannst du die Rufstation wieder abbauen, nachdem du es gerufen hast... kannst dann aber erst wieder ein anderes rufen, wenn du die Rufstation wieder hin stellst. Das gerufene Exo kannst du dir aber auf diesem Planeten immer wieder rufen, solange es irgendwo auf diesem Planeten ist.

    Genauso funktioniert es auch mit den Speziellen Pods für die Exos. Kannst dir den Pod für den Nomad stellen und diesen dann rufen und den Pod wieder abbauen.


    Am elegantesten ist die Lösung jedoch mit dem Frachter.

    Wenn du im Besitz eines Frachters bist, kannst du in diesem eine Rufstation für die Exos installieren (Bauplan aus der Anomalie). Dann muss sich nur der Frachter im System befinden und du kannst jedes Exo rufen was du besitzt, ohne auf dem Planeten was zu bauen. Den Frachter kannst du in zu Beginn in jedes gelbe System Rufen... für die anderen Farben ist ein spezieller Warp erst frei zu schalten, wie beim Raumschiff auch.

    Hast du alle Frachterwarps für die verschiedenen Systeme und die Rufstation im Frachter, musst du nie mehr Stationen für deine Exos bauen, sondern immer nur den Frachter ins System rufen.


    Zu den Entdeckungen:

    Wenn jemand anderes im System schon die Planeten entdeckt hat, erscheinen sie nicht mehr matt/gräulich bei deinen Entdeckungen. Alle anderen Einzelheiten musst du aber selber rausfinden/scannen.

    Also um nebenher an viele Units ran zu kommen, habe ich mich bei meinem derzeitigen Neuanfang mal auf das Scannen von Flora & Fauna konzentriert (wurde auch schon diskutiert drüber).


    Begonnen habe ich mit Planetenkarten und abgestürzten Raumschiffen. Frachter war vorhanden, den gab es nach dem fünften Warp durch einen Kampf umsonst (glaube ab der "Geister in der Maschine" - Geschichte kommt das). Also immer 5 abgestürzte Raumschiffe übernehmen und die Absturzstellen ausbeuten. Hier gab es die ersten Millionen und jede Menge Baupläne welche man teils aufheben und teils den Händlern gegen Naniten verkaufen konnte.


    Nachdem ich 3 S-Klasse Scanmodule mit den vorher verdienten Naniten im Multiwerkzeug verbaut hatte, welche für Flora & Fauna alle drei etwas um die 8.000% bis über 9.000% haben ...



    ... so ergaben die Tiere ab 150.000 Units und die seltenen Tiere 475.000 Units (~0.5 Mio Units). Die Pflanzen liegen bei 60.000 Units bis 70.000 Units.

    Zu Beginn hatte ich ein Klasse "A24" Gewehr gefunden/bekommen, also nicht das Alien hier. Das machte aber keinen Unterschied.

    Wie auch immer, das Scannen der Tiere/Pflanzen kann sehr ergiebig sein. Mal eben auf einen Planeten runter und eine Handvoll Tiere/Pflanzen gescannt und man hat zwei oder drei Millionen Units verdient. Dann weiter zum nächsten Planeten...

    So habe ich mir meine derzeitige Fregatten-Flotte zusammengescannt (natürlich nur billige "C"-Klassen gekauft - aber noch nie sind mir dabei so viele "S" Klassen angeboten worden).

    Wer noch Lagererweiterungen sucht, ich habe gerade eine Raumstation gefunden, auf der nach dem Reload so gut wie immer in der ersten Welle dieser Exot landet:


    ... der ist aber grau und nicht blau wie auf dem Screenshot...


    Der kommt, wenn er kommt, sehr zügig rein. Allerdings liefert er nur eine Lagererweiterung beim Verschrotten (auch noch ein S-Hypermodul und S-Impulsantrieb). Ich habe den nun bestimmt schon 15x abgepasst, davon über 10x in der ersten oder zeiten Welle (hab' da keine Statistik geführt).

    Wie gehabt, in der RS speichern lassen und dann neuladen und am besten nicht die Landebahn aus den Augen lassen (nicht umdrehen), sonst kann es sein, dass die Spawnwelle übersprungen wird.


    ... oder wer einfach nur diesen Exot haben will...

    Der Admiral für 30 Fregatten ist nun auch bei mir freigeschaltet:


    Eine Vermutung: Man muss genau die eine Fregatte löschen, die von Anfang an dabei ist. Denn ich habe sicher 40 gekauft bis es getriggert wurde.

    So wie es aussieht, ist das aber ein Erfolg, der auch über alle Spielstände geht. Hatte neu angefangen und die Fregatte aus dem Frachterpaket behalten und beim Kauf der 27. Fregatte dann den Titel bekommen. Bei einem anderen Spielstand hatte ich irgendwann wohl mal 3 oder 4 gekauft (Experimentier/Mogelspielstand - kann ich nicht genau nachvollziehen, müsste aber hinkommen).

    Primus

    Der Flaschenhals ist ja eh die Rafinerie. Da ist es fast egal, was du abbaust an Menge. Anders wäre es, wenn es Zeit bräuchte zum Nachwachsen wie die Pflanzen. Ich weiß nicht, wieviel 100.000 Einheiten Schimmel ich beim Bauen und Testen gelöscht habe.

    Ich bin am Überlegen, ob ich mich mal von Piraten überfallen lasse (gedanklich) und mir alles abnehmen lasse was ich habe (Units, Naniten, Quecksilber, Raumschiffe, Fregatten, Lager -> also per Editor alles das lösche) um dann mit den mit der Zeit entstandenen Farmen wieder aus der Asche aufzuerstehen... einfach so, mit einem Raumschiff und dem Frachter und seinen Basen. Dass das Farmen, Entdecken, Scannen wieder mehr Sinn für mich ergibt. Also einen Neustart+ im Prinzip... mal sehen.


    Diese Schimmel Farm(en) habe ich ja auch nur gebaut, weil ich das noch nie gemacht habe und die Idee von Kinnal gut fand und auch haben wollte ('ne eigene). Vorher hatte ich immer nur Massenweise den Schleim aus den kaputtenen Frachtern rafiniert. Heute werde ich mit das mit den Teleportern (Glitch) aus Norbertus Post noch mal ansehen und schauen wie man das hier baut, ohne dass man die Zwischenstationen hat.


    Kennt jemand das Maximum an Naniten?

    Also ich nicht, habe es nie versucht. Aber 500k gehen. Vielleicht ist das wie bei den Units mit 4.2 Mrd... sofern hier nicht der damalige Units-Bug auftritt, dass bei 2.1 Mrd. es ins negative umschlägt. Kann man vielleicht mit dem Editor versuchen, der springt auf kleinere Werte zurück, wenn man zuviel eingibt!

    Ich konnte es nun nicht lassen und auf "meinem" putzigen Planeten noch weitere Vorkommen zu suchen. Ich fand noch ein 10.000er, ein 8.000er und dann im Abstand von ca. 800 Units zu diesem noch ein 13.800er.


    Wollte zwar ein Video machen, hat aber nicht geklappt. 😒


    Habe eine Basis genau zwischen dem 8.000er & 13.800er gebaut... dann kann man per Kurzstreckenteleporter zwischen beiden hin und her hopsen 😉 und so pro Durchgang 22.000 (21.895) Einheiten von dem Schimmel abbauen.


        


    Die Teleporter habe ich so verbaut, dass wenn man am Ersten gerade rein geht, man auch immer nur gerade aus weiter laufen muss um an der richtigen Stelle raus zu kommen.


    😁... alles bloß, weil ich mehr gefunden haben wollte als Primus... 😁😉😊


    ... nein, war einfach nur Spaß am Suchen und dann bauen...

    Storm_Animal Finger weg von meinen Bällen!
    Ne, kein Thema, kann die Koordinaten heute Nachmittag posten... ich wollte nur nicht in Konkurenz treten zu Kinnal seiner Farm. Zum respawnen hatte ich mich zur Raumstation und zurück teleportiert.

    Kannst dich natürlich gerne Bedienen oder selber auf dem Planeten dein Glück versuchen. Ich hatte dort auch noch mal einen Moment gesucht nach einem weiteren Vorkommen, aber noch keines entdeckt. Werde heute aber wieder etwas rumsuchen dort.

    Ja, das hatte mich nun inspiriert, auch mal nach diesem "Merkwürdigem Vorkommen" zu suchen.

    Nachdem ich 3 Tage am Abend mehrere Stunden in den wildesten Systemen auf den schlimmsten Planeten gesucht hatte... weil ich in dem Video die Blitze gedeutet hatte, dass es diese Vorkommen eher auf gruseligen Planeten gibt... fand ich solch ein Vorkommen nun heute relativ zufällig auf einem sowas von harmlosen Planeten, wo einen die Wächter sogar in den Schlaf singen. Er hat grünes Gras, wirkt schön herbstlich, Wetterkapriolen hatte ich noch keine... naja, es fehlen noch die Teletubbies die sich tümmeln.





    (vielleicht Kinnal den Threadtitel von "Ungewöhnlich" in "Merkwürdiges" umbenennen, wegen dem Suchen nach solchen Einträgen)