Beiträge von Fratzegeballer

Für aktuelle Informationen zu NMS und GMS kannst du unseren Twitter Account folgen, sollte das Forum mal nicht erreichbar sein wirst du auch über Twitter weiter informiert.

Twitter: @GerMansSky

    Auf dem Boden war ein sehr grosser, blauer Stein aus einer süßlich riechenden Gek Substanz. Der Himmel rechts davon schimmerte und Wolken brachen auf. Etwas erhob sich links vom Kaktus, quietschte verhalten, beäugte mich. Plötzlich flog ein Plumbus Solares, direkt vor meinem Raumschiff aus Mist, haarscharf an meinem linken Triebwerk vorbei. Trotz sofortig eingeleiteter Schubumkehr, löste sich am Quantenfluxgitterdetektor explosionsartig und quasi unaufhörlich der Kalk, während ich kopfüber staunte. Der darauf folgende Druckabfall tropfte literweise in unvorstellbarem Getöse auf sehr, sehr heissen Boden. Daraufhin verdampfte Hildegards Nachbar in seiner Pommesbude mikrobisch klein.


    Hildegard jedoch registrierte unmittelbar danach, süßlichen aber sauren und beißenden Hypertoxingelgeruch an ihrem Womanizer-Slow Motion T-800. Giftiger Rauch kann hinterher sowohl aphrodisierend, als auch tödlich sein.


    Ihr gelang nichts zwischen dem sensiblen Vy'keen und dem marodierenden, auf fauligem Zahnfleisch kauendem Womanizer zu übertragen. Stattdessen würgte sie Gewöll, das übelriechend und kreidebleich auf dem schon länger abgeschalteten Womanizer-Slow Motion T-800 liegenblieb, obwohl - kann plötzlich die Bewustseinsübertragung schuld an liebesbedürftigen, eierlegenden Wollmilchsäuen sein?


    Nein, erstaunlicherweise kam Hildegards Dackel krummbeinig von links angedackelt. Um Mitternacht, als Norbertus soeben auf dem Lokus das Hundefutter Lakrimoasierte, interpolierte plötzlich Lochrandner's Multitool. Unbeachtet meiner ausschweifenden Tätigkeiten fraß ich massenhaft Nip Nip aus Trögen, bis Hildegard schön wie ein Gek roch und keinen Stromanschluss vergraben konnte.

    Am dritten Sonnenuntergang angekommen, explodieren alle niedlichen, blutverschmierten und hohlbeinigen Stoffteddys.

    Wir sind ein PC-Haushalt. Auch wenn meiner schon sehr in die Jahre gekommen ist (FX8350 + 1080Ti) schafft er noch das Meißte gut weg.


    Ich würde immer eher in PC investieren als in eine Konsole... egal welcher Art.

    Zumal sich mir der Sinn einer Konsole nicht wirklich erschließt (billiger, nimmt weniger Platz weg, am TV anzuschließen...)!


    Außerdem kann man am PC besser schummeln mit dem Editor. ^^

    Diverse Programme, mit denen ich ansonsten noch arbeite, setzen sowieso einen "vernünftigen" PC voraus

    Ähh, Sorry.

    Habe ich etwas falsch verstanden:?:

    Es geht doch um den Sprung durch die Mitte.

    Prinzipiell ja... aber das Topic ist auch "Module Effizienz" 😊


    ja im Techbereich hab ich noch keine... Da müssen noch welche rein... Aber die Frage ist: wie? hab irgendwo gelesen dass die in ner bestimmten Anordnung da rein müssen um das maximum an Reichweite zu bekommen...

    Über alles gesehen muss ich allerdings sagen, das man mit einem Tausch seines Lieblingsschiffes auf den Index 0 nichts falsch machen kann, da man dann gegen alle Käufe/Verschrottungen und was auch immer gewappnet ist.

    So ist es.

    Komfortabler wäre dies natürlich, wenn man einfach per Häkchen das Ingame setzen könnte auf ein belibiges Schiff mit beliebigen Index. Dann könnten auch die nicht-PC-ler davon profitieren.

    Und ich schleppe immer alle 3 mit... :rolleyes:

    Muss man ja auch erst wissen. Vor einiger Zeit war nur der V2 unnötig, wenn man den V3 hatte. Man brauchte also V1 & V3. Da konnte der V3 keine Bereiche für den V1 öffnen... wurde halt mittlerweile geändert.

    Gibt dann halt einige Sachen, die schwer rauszufinden sind, wenn sie sich ändern... wenn man immer V1 & V3 (wie ich) dabei hatte, merk man nie, dass plötlich der V1 nicht mehr nötig ist, wenn man es nicht im Forum liest, oder ihn löscht.

    Fellauge

    Du kannst im Prinzip jedes deiner Schiffe sehr komfortabel editieren, erweitern, auffüllen... alles was du im Verlauf des Spieles sowieso machst und etwas mehr.


    Ob du es als cheaten ansiehst ist deine Sache.

    Wenn du mit einem "Living Ship" viel Spaß hast, dich aber der wenige Frachtplatz ärgert, so kannst du es mit dem Editor auf 48/21 raufsetzen und du hast deinen Spaß dabei, endlich ordentlich Kram mit dem "Living Ship" zu sammeln.


    Den einzigen, den du damit cheatest bist du selber, da du ja keinen wirklichen Vorteil gegenüber anderen Spielern hast (ausgenommen Konsole, die das nicht können).


    IN NMS geht es ja um das Erforschen. Es gibt ja nicht wirklich ein Ziel, was du mit dem Editieren deiner Basen/Schiffe eher erreichst.


    Wenn es dir gegen den Strich geht, was du mit dem Editor gemacht hast, gehst du in den Editor und machst es wieder rückgängig.


    Der Editor ist also rein für dich... für deinen Spielstand.


    Als Bsp.:

    Du willst schnell ein Squidschiff haben... dann geht du hier hin... kopierst den darunter stehenden "Seed" unter dem was dir gefällt raus, startest den Editor, wählst ein Raumschiff an, setzt es auf "Exot" und kopierst den "Seed" in das "Seed" Feld.

    Speicherst mit dem Editor und lädst den Spielstand neu... voila, du hast ein Squid deiner Wahl in null-komma-nix!

    zu 1

    Soll heißen, dass du die in jeder anderen Fabrik verwenden kannst wieder... sofern du die dabei hast, kannst du in der nächsten Fabrik 4 Rezepte erhalten... oder 3, wenn du nur eine hast, wie du schreibst.


    zu 3

    Für Slots und Warp/Handel/Bergbau usw. bekommst du die Upgrades von den Frachtern, wo du dir die Koordinaten auf der RS für 5-30 Mio. kaufen kannst.

    Die Fregattendinger halt nur von den Fregattenmissionen und von abgestürzten Fregatten auf Planeten... soviel ich weiß... aber vielleicht kann das noch wer ergänzen.

    Wenn du dazu eine Mod hattest, dann kannst du auch den Save-Game-Editor bemühen.


    Der hat einen "move"-Befehl, das geht ja zumindest mit Fracht... aber ob das auch mit Systemen geht, kann ich gerade nicht auswendig sagen.