Beiträge von gerif

Schau doch mal im Discord vorbei.

    Nein, man fängt immer von vorne an mit einem neuen Spielstand im Expedition-Mode.
    Der vorige Expedition-Spielstand wird nach Ablauf der aktuellen Expedition in einen Normal-Spielstand umgewandelt.

    Mit dem kann man dann im Normal-Mode weiterspielen, ihn aber nicht für eine andere Expedition verwenden.

    Neris :
    Der Wert der losgeschickten Flotte sollte einen, besser zwei Sterne mehr haben als der Schwierigkeisgrad der Mission .
    Einzige Ausnahme ist eben die Normandy. Die kann man sogar alleine und 'unterbesternt' losschicken.
    Sie ist außerdem von vorne herein S-Klasse und hat gute Werte.


    Die Abwertung der Siedlung ist wohl eher dem neuesten Update geschuldet:

    • Fixed a number of issues that could cause settlements to be incorrectly classified on the CBAS scale.

    Das gilt allerdings nur für den Experimental Branch, da wurde was daran geändert:


    '* Fixed an number of issues that could cause settlements to be incorrectly classified on the CBAS scale.'


    Meine Siedlungen wurden auch zurückgestuft, die beste ist jetzt eine A-Klasse-Siedlung.


    Vielleicht habe ich es nur überlesen. :rolleyes:

    Ein weiterer Grund für die Kocherei ist, dass man bei Kronos dem Koch in der Anomalie Naniten als Belohnung bekommt, wenn man ihm die Ergebnisse seiner Kochkünste zum Kosten gibt. Je komplexer das Gericht, umso größer die Belohnung.

    Der Wermutstropfen dabei: er nimmt Gerichte nur einzeln an.

    Ich war mit einem Normalspielstand auf dem Startplaneten der Expedition.
    Er war nicht mehr wurmverseucht.
    Das scheint auf die Expedition beschränkt zu sein.

    Meine Eisenbahnschienen wollte ich eigentlich aus Leitern bauen, die auf dem Boden liegen. Das habe ich nicht geschafft, vielleicht klappts ja irgendwann und solange müssen

    halt die Leuchtbodenplatten die Funktion übernehmen. Dann mache ich eben ein Space-Cowboy-Szenario^^

    Da der Bau meiner Westernstadt schon eine Weile her ist, habe ich mir das mit den Treppen als Gleise in Frontiers noch einmal angesehen.

    Ich kam auf folgenden Weg:

    Ich habe es mir mit den alten Metallstiegen und den neuen angesehen.

    Ich baute jeweils eine schmale Treppe ins Gelände meiner Wahl.

    Dann wählte ich im Baumenü eine kleine Bodenplatte aus, wechselte mit 'Q' in den Kabelmodus und legte ein Kabel von oben nach unten, wechselte vor dem Setzen des Kabels am unteren Ende mit 'Q' wieder in den Baumodus und platzierte die kleine Bodenplatte mittig nach Augenmaß bündig mit dem unteren Ende der Treppe.



    Dann bewegte ich mit der linken Maustaste die Treppe und ließ sie an die Bodenplatte am unteren Ende einschnappen.
    Die Treppen verlief nun waagrecht am Boden entlang.



    Ich finde die schwarz eingefärbten alten Metalltreppen geeigneter.
    Bei den neuen Treppen habe ich für die bessere Optik noch Versorgungsrohre als Schienen darübergelegt.

     

    Eine Möglichkeit wäre, ein anderes intaktes Depot auf dem Planeten zu zerstören.

    Das zählte bei mir.

    Im neuesten Experimental haben sie an der Mission was geändert. Wirkt sich aber wohl erst für zukünftige Missionsversuche aus.

    • Fixed an issue that could cause the Armourer mission to become blocked if players destroyed the targeted depot from the air, or before the mission had begun.

    Die Rückkehr zur Anomalie per Kurzmenü ist nur begrenzt möglich.
    Wenn es mich nicht täuscht, genügt schon das Einsteigen in sein Raumschiff, um dieses Symbol zum Verschwinden zu bringen.

    Oder spätestens beim Verlassen der Planetenatmosphäre.

    Neuster Stand zum Auffinden von abgestürzten Raumschiffen:

    Man braucht dazu vom Kartographen Planentenkarten vom Typ 'Kartographische Notfalldaten'.


    Damit kann folgendes gefunden werden: Verlassene Gebäude, Observatorien, abgestürzte Frachter und zwei Typen von Notrufsignalen, nämlich solche mit und ohne NPC. Die letzten beiden können von weitem erst mal nicht unterschieden werden.


    Beim Auslösen der Karten, erfolgt öfter folgende Fehlermeldung:

    Im Unterschied zu früher werden bei den Fehlversuchen die Karten nicht mehr aufgebraucht. Deshalb braucht man zur Markierung der verschiedenen Fundorte genau 5 Karten (von den Fehlversuchen nicht irritieren lassen, einfach weiter auslösen) und für jede weitere Fundstelle mit Schiff ohne Pilot eine weitere.

    Die ersten drei Typen lässt man links liegen, denn wenn eine Fundstelle von einem bestimmten Typ gefunden wurde und man sie nicht besucht, wird keine weitere vom selben Typ in diesem System markiert.


    Bleiben noch die Notrufsignale. Die muss man sich näher ansehen, ob es sich um ein abgestürztes Schiff mit Pilot oder ohne handelt. Nur letztere können übernommen werden.
    Man sieht sich also ein Notrufsignal durch Überfliegen näher an.

    Handelt es sich um ein Schiff mit Pilot, landet man in der Nähe ohne die Markierung der Absturzstelle zu löschen, baut ein Signal und weiß damit, welche Stelle man nicht mehr anfliegen sollte.


    Jetzt ist garantiert, dass das andere Notsignal ein Schiff ohne Pilot markiert.

    Absturzstellen ohne Pilot erkennt man auch daran, dass eine runde Kapsel vorhanden sein muss.


    Dieses Schiff kann man jetzt übernehmen oder sich gleich ein weiteres Notrufsignal markieren lassen. In Zukunft sind alle Fundstellen garantiert Schiffe ohne Pilot, weil die anderen Möglichkeiten ja bereits markiert sind, was man tunlichst so belässt.;)

     

    Ich hab noch ein GoG Account, dort sehe ich meine Basis nur im Stations-Teleporter und kann dorthin, aber im Schiff-Display ist sie nicht zu sehen.

    Das liegt daran, dass nach wie vor bei vielen neu errichteten Basen kein Basensymbol sichtbar ist, obwohl die Basis da ist. Das kannst du einstweilen beheben, indem du innerhalb der Basis ein Signal oder eine Kommunikationsstation baust. Die sind immer sichtbar, auch für Single-Player-Besucher.

    Dabei ist zu beachten, dass es eben eine Weile braucht, bis hochgeladenen Änderungen an der Basis sichtbar sind. Kommunikationsstationen sind allerdings sofort sichtbar.

    Die gibt es am ersten Terminal, wenn du im Frachter zur Brücke gehst, zu kaufen.

    Das dafür nötige Zahlungsmittel bekommst du am schnellsten, indem du dich als Pirat betätigst und die Lagerräume der Systemfrachter plünderst, indem du nahe genug heranfliegst und bei passendem Inhalt darauf schießt.

    Da wird eine Frage in einem Thread gestellt, die bereits im Eingangs-Posting beantwortet wurde.

    Da fragt man sich schon, warum man sich dir Arbeit antut einen Thread zu erstellen, wenn nicht einmal ein Moderator von GermanSky bereit ist, zumindest das Eingangs-Posting zu lesen.

    :/

    Wie ich irgendwo schon beschrieben habe:

    Man muss erstens von allen eigenen Basen einen neuen Screenshot am jeweiligen Basiscomputer anfertigen.

    Ist man damit durch, muss das Spiel ganz beendet werden. Anschließend sind die Vorschaubilder an einem beliebigen Teleporter sofort sichtbar.

    So war es zumindest bei mir.