Beiträge von gerif

    hat einer ein rat Ich spiele gerade die primäre Mission 16/16. Meistere das Portal-Netzwerk. sobald ich durch das portal gehe kommt der ladebildschirm dann verschwindet der ton mit der durchreise und es passiert nix mehr kann nur die schönen farben angucken:(

    Da der Ton verschwindet würde ich eher darauf tippen, dass sich das Spiel verabschiedet hat. :pardon:
    Passiert das auch nach einem neuerlichem Versuch?

    Ein schwarzes Loch sollte jedenfalls reichen und warten muss man auch nicht.

    Der Wirbel im Protokoll sollte so aussehen:

    Dann steht rechts unter Warnung auch die Anleitung.


    Die 'alternativen Fakten' zum Treffen in der Anomalie sollten hier zumindest nicht alleine stehen bleiben. ;)

    Man trifft sich nicht zufällig in der Anomalie und man muss dazu schon gar nicht im selben Sektor sein.

    Für solche Treffen ist in dem Spiel der Mehrspieler-Modus gedacht, per zweiter Option beim Start.

    Die Milch gab es wie üblich von mehreren Tierarten.


    Neu waren hingegen diese Pflanzen, die nach dem Abbau auch tatsächlich 'Klebrigen Honig' lieferten.



    Ich fand das süß und nahm sogleich ein Honigbad, denn Honig soll ja gut für die Haut sein. ;)


    Es hätte mich nicht weiter verwundert, wenn jetzt noch Puh der Bär um die Ecke gebogen wäre.

    Aber weit gefehlt!

    Bei der Rückkehr zu meinem Raumschiff erlebte ich stattdessen folgende böse Überraschung:

    Im Zusammenhang mit den mechanischen Tieren ist mir eine neue Möglichkeit zum Naniten-Erwerb untergekommen.

    Wenn man diese Tiere mit Ionenakkus füttert, kann man sie entweder reiten oder 'Zähe Drähte' ernten.


    Diese Drähte lassen sich mit einer mobilen Kochstelle zu Kohlenstoff-Nanorohren umwandeln, oder man konsumiert sie (ähnlich wie man das mit geernteten Pflanzen kann, am PC mit der E-Taste).

    Dann werden sie in zufälliger Menge in Naniten umgewandelt (ich würde sagen so im Durchschnitt 8-10 Naniten pro Draht) und direkt aufs Nanitenkonto aufgeschlagen (deshalb nicht leicht wahrnehmbar).


    Noch effektiver kann man das Abernten gestalten, indem man Nutztiereinheiten baut (eine hätte auch gereicht :pillepalle:).


    Leider funktionieren die automatischen Fütterer hier nicht, weil man sie nicht mit Ionenakkus befüllen kann.
    Das Füttern muss man also händisch machen, das 'Melken' erfolgt dann automatisch.


    Nicht umbedingt die schnellste Art der Nanitengewinnung, aber einen nette Abwechslung. 8)

    Es muss über die ganze Wegstrecke Bauberechtigung bestehen, ansonsten verschwindet das entsprechende Untermenü im Baumenü.

    Stimmt: es muss auf der ganzen Strecke Baurecht bestehen und zwar für den Basiscomputer, mit dem die Teleporter gebaut werden.
    Man kann die nicht mit verschiedenen Basiscomputern bauen.

    Die Frage ist, ob die Metallplatten für den Glitch unbedingt von Nöten sind.

    Welche denn?
    Die auf denen er entlang läuft, oder auf denen er baut.
    In beiden Fällen würde ich sagen: nein.

    Zum Kurzteleporter Glitch ohne Relais.

    Es bedarf der Bodenplatten oder geht das auch ohne, wenn der Radius schon durch anderer Bauteile erweitert ist?


    Ich glaube, ich verstehe die Frage nicht ganz.
    Der Kurzstrecken-Teleporter kann auch auf dem blosen Erdboden gebaut werden.
    War das die Frage?

    Meiner Erfahrung nach ist das fehlende Unterwassertier entweder eine Krabbe am Meeresboden oder noch wahrscheinlicher ein großer Raubfisch, der nur in großen, tiefen Meeresabschnitten vorkommt.

    Aber verlassen würde ich mich nicht darauf, die Angaben im Entdeckungsmenü sind auch manchmal einfach falsch und man könnte ewig suchen.:pardon:

    Ich dachte eigentlich weniger an das Präsentieren von eigenen Basen, sondern mehr ans Zusammentragen von Fragen und Antworten zum Basenbau. ;)
    Kann aber gut sein, dass ich bei dieser vermuteten 'Marktlücke' auch vollkommen daneben liege. :/