Beiträge von Jaddow

    Ich denke nicht, dass es so einfach ist die Farben zu ändern.


    Du sagst, dass du die Datei zu .pak umgewandelt hast... *Falls* es doch nur so einfach sein sollte, dann ist das dein Fehler, immerhin war es ursprünglich mal eine .MBIN Datei! Also muss die auch wieder als .MBIN in den Ordner zurück wo du sie her hast.

    Ich will ja keine Spaßbremse sein, aber dieses Signal ist nur eines von tausenden, welche bisher vom SETI Projekt empfangen wurden.


    Im frühen Sommer 2016 empfingen Wissenschaftler mit dem russischen Radioteleskop "Ratan 600" ein Signal aus der Richtung des Sterns HD 164595 (Distanz zu Sol: 94Lj). Unseres Wissens nach umkreist nur ein Neptun-artiger Planet, names HD 164595 b, den Stern. Weitere Planeten sind aber nicht auszuschließen! Die Frequenz des Signals betrug etwa 11GHz.


    Nun geht man von 4 möglichen Ursachen für dieses Singal aus:


    1. Kardashev I Zivilisation
    Eine extraterrestrische Zivilisation die sich auf etwa unserem technischen Niveau befindet. (einfache Raumfahrt, etc...)



    2. Kardashev II Zivilisation
    Eine extraterrestrische Zivilisation die wesentlich weiter entwickelt ist als die Menschheit.



    3. Ein Satellit


    Viele werden diese Theorie nur belächeln, aber tatsächlich ist dies die Theorie der SETI Forscher selbst! Vorhin erwähnte ich die tausenden Signale die das SETI Projekt bisher aufzeichnen konnte. Die meisten dieser Signale wurden nur einmalig empfangen und überwiegend wurden sie auf Signale von Satelliten zurück geführt (Das Militär sendet z.B. auf einer Frequenz von 11GHz!). Das Problem bei Signalen von Satelliten ist, dass nicht jede Firma oder Organisation direkt sagt "Das war unser Satellit!". Also könnt ihr euch vorstellen wie schwierig es den Ursprung eines Signals zu ermitteln, besonders wenn das Militär im spiel ist.


    4. Ein uns unbekanntes Phänomen
    Es kann auch etwas völlig anderes sein, etwas was die Menschheit einfach noch nicht kennt bzw. etwas was wir noch nicht in betracht ziehen...



    Es gibt eine wichtige Regel in diesem Bereich der Forschung:
    Ein Signal muss nicht nur mehrmals, sondern auch in bestimmten Abständen empfangen werden, bevor man Aliens dafür verantworlich machen kann. Ansonsten kann sogut wie alles dafür verantwortlich sein.

    Das witzige aber zugleich traurige an diesen "Breaking News" ist nun mal, dass sie alles andere als "Breaking" sind. Ein Journalist im Bereich der Astronomie berichtete über dieses empfangene Signal, weil es nachwievor nicht zu zuordnen war und sich daraus eine wunderbare Story spinnen ließ. Auf diesen Spekulatius-Zug sprangen natürlich direkt alle anderen Medien auf und nun denken und hoffen die meisten, dass es ein Zeichen für Aliens sein muss. Aber es ist noch viel zu früh Schlüsse aus dem zu ziehen was wir bisher wissen.

    Die Auswahlmöglichkeiten der Umfrage sind aber nicht durchdacht ;) ... ich bin 25, ...klick ich nun 20-25 oder 25-30 an ;)? merkste :D


    Du bist doch schon an deinem 25. Geburtstag vorbei, also wäre die richtige Auswahl also 25-30! Außer man sieht jedes Lebensjahr erst nach dessen Vollendung als ein solche an, dann wären die Auswahlmöglichkeiten wirklich irreführend... :unsure: Ich hätte lieber 20-24 schreiben sollen :rofl:

    Moin,


    mich würde mal interessieren wie alt ihr alle seit. Ich selber fühle mich in diesem Forum mit 19 extrem jung. Das mag wohl daran liegen, dass dieses Spiel die Generationen mit seinem fast schon revolutionären Konzept wieder vereint :D


    Danke für's mitmachen!

    Es war einmal ein tapferer, junger Mann, der seinem Hund befahl, ein Hängebauchschwein im Schlamm des Grauens zu erlegen.
    Doch als die Sonne am Abend unterging und Zarathustra leider unverhofft seinen Mantel aufaß, fiel ein Astronaut vom Baum und plattschte unerwartet in den Schlamm. Erstaunlicherweise erlegte der Hund dennoch das Schwein, aber irgendwie fixierte er eine unbekannte Person. Es war jemand besonders dämliches.


    Man sah, wie er quer über den Schlamm spuckte und sich seine Wurstfinger in den Nasenhöhlen von einem Ewok einbohrten. Dem Daplokarus war ganz egal, dass er seinen eigenen Hals nicht schlecken kann, weil sein junger Evok voller Energie übermütig auf einem Einhorn spielte. Als sich ganz plötzlich das Meer auftat, sah er, wie ein fettes Eichhörnchen zwei Nüsse knackte, obwohl seine Arme aus Beton bestanden und die Augen vor lauter Ehrfurcht leuchteten. Der rechte Teil seines Gesichts war ganz unsichtbar. Warum war es so? Er machte denVersuch mit nassen Klamotten und einem feuchten Aufnehmer, der sich jedoch nicht öffnen ließ, bis man von einem großen Baum erschlagen wurde. Danach ging der unfreiwilligschmunzelnde Linkshänder zu seinem kaputten Raumschiff, was aussah, als ob es von einem überdimensionalen Cookie malträtiert wurde. Unsicher ist, ob es noch zehn zahme Ziegen zum Zoo zwecks Zucker zügig zur Zuckerwattemaschine schaffen können. Zornig zupfte sich Zonk zielsicher zum zweiten Zug. Zufällig zogen zahnlose Zyklopen ihre Zapper zitternd zwischen zweihundertzweiundzwanzigtausendzweihundertzweiundzwanzig Daplokanüssen zutage.


    Zähneknirschend wurde Logarus Zeuge, als der riesige Meteorit Apophis zischend und zerfallend zügig zum Gipfel fiel. Zagatum zog zwölfEinhörner, jedoch tauchte auf einmal Zerberus Zankapfel neben ziemlich zitternden Schafen zusammen mit Kraliox auf. Er begab sich unsicher auf den Weg zum Delikatessenfachgeschäft, wo er ohne Schuhe einen Rückwärtssalto mit geschlossenem Hosenstall zelebrierte, während über ihm die Schafe fröhlich miteinander zusammen stießen.


    Das Delikatessenfachgeschäft war nur wenige Meter von einem Plumsklo mit kleinem Hyperantrieb entfernt. Er spuckte Unmengen von Hypermaterie aus, weil es so schnellerwiederregeneriert. Viele vergnügte Zitronenfalter flogen eilig über diesen hinweg und klatschten gegen ihren Willen in die Hände. Genüsslich verzehrte er den Pfannkuchen und sah, dass er sich um 20:15 Uhr einen Wecker für die Ferien hergezaubert

    Ich bin, wie wahrscheinlich die meisten von euch, total vom Genre Science Fiction fasziniert. Und wegen dieser Annahme, halte ich einen Sammelthread für sinnvoll und interessant.


    Also, falls ihr da einpaar Meisterstücke kennt, dann teilt sie doch mit uns (egal wie alt die sind) :nod::popcorn:

    Es war einmal ein tapferer, junger Mann, der seinem Hund befahl ein Hängebauchschwein im Schlamm des Grauens zu erlegen.
    Doch als die Sonne am Abend unterging und Zarathustra leider unverhofft seinen Mantel aufaß, fiel ein Astronaut vom Baum und plattschte unerwartet in den Schlamm. Erstaunlicherweise erlegte der Hund dennoch das Schwein, aber irgendwie fixierte er eine unbekannte Person. Es war jemand besonders dämliches.


    Man sah wie er quer über den Schlamm spuckte und sich seine Wurstfinger in den Nasenhöhlen von einem Ewok einbohrten. Dem Daplokarus war ganz egal das er seinen eigenen Hals nicht schlecken kann, weil sein junges Evok voller Energie übermütig auf einem Einhorn spielte. Und sich ganz plötzlich das Meer auftat, sah es wie ein fettes Eichhörnchen, zwei Nüsse knackte obwohl seine Arme aus Beton bestanden und die Augen vor lauter Ehrfurcht leuchteten. Der rechte Teil seines Gesichts war ganz unsichtbar. Warum war es so? Er machte den Versuch mit nassen Klamotten und einem feuchten Aufnehmer der sich jedoch nicht öffnen ließ, bis man es von einem großen Baum erschlagen wurde. Danach ging der unfreiwillig schmunzelnde Linkshänder zu seinem kaputten Raumschiff, was aussah, als ob es von einem überdimensionalen Cookie malträtiert wurde. Unsicher ist ob es noch zehn zahme Ziegen zum Zoo zwecks Zucker ziehen zügig zur Zuckerwattemaschine schaffen können. Zornig zupfte sich Zonk zielsicher zum zweiten Zug. Zufällig zogen zahnlose Zyklopen ihre Zapper zitternd zwischen zweihundertzweiundzwanzigtausendzweihundertzweiundzwanzig Daplokanüssen zutage.


    Zähneknirschend wurde Logarus Zeuge als der riesige Meteorit Apophis zischend und zerfallend zügig zum Gipfel fiel. Zagatum zog zwölf Einhörner jedoch tauchte aufeinmal Zerberus Zankapfel neben ziemlich zitternde Schafe zusammen mit Kraliox auf. Er begab sich unsicher auf den Weg zum Delikatessenfachgeschäft, wo er ohne

    Es war einmal ein tapferer, junger Mann, der seinem Hund befahl ein Hängebauchschwein im Schlamm des Grauens zu erlegen.
    Doch als die Sonne am Abend unterging und Zarathustra leider unverhofft seinen Mantel aufaß, fiel ein Astronaut vom Baum und plattschte unerwartet in den Schlamm. Erstaunlicherweise erlegte der Hund dennoch das Schwein, aber irgendwie fixierte er eine unbekannte Person. Es war jemand besonders dämliches. Man sah wie er quer über den Schlamm spuckte und sich seine Wurstfinger inden Nasenhöhlen von einem Ewok einbohrten. Dem Daplokarus warganz egal das er seinen eigenen Hals nicht schlecken kann, weil sein junges Evok voller Energie übermütig auf einem Einhorn spielte. Und sich ganz plötzlich das Meer auftat, sah es wie ein fettes Eichhörnchen, zwei Nüsse knackte obwohl seine Arme aus Beton bestanden und die Augen vor lauter Ehrfurcht leuchteten. Der rechte Teil seines Gesichts war ganz unsichtbar. Warum war es so? Er machte den Versuch mit nassen Klamotten und einem feuchten Aufnehmer der sich jedoch nicht öffnen ließ, bis man es von einem großen Baum erschlagen wurde. Danach ging der unfreiwillig schmunzelnde Linkshänder zu seinem kaputten Raumschiff, was aussah, als ob es

    Die erste weiße Xbox360 gab den Geist auf wegen dem Fehler wo beim power Knopf die 3 roten Lampen leuchteten. Die hatten ja beim Release der Konsole dieses Problem. Habe mir dann eine schwarze Elite geholt und die hat 3 Monate nachdem die Garantie abgelaufen war plötzlich keine Discs mehr gelesen. Habe mir dann wieder eine neue Elite gekauft und die hatte das selbe Problem mit den Discs.


    Ich habe mir 2008 eine xbox 360 Pro gekauft, die hat gute 4 Jahre gehalten, ohne jemals Probleme zu machen! Dann wollte ich 2012 die alte Mühle durch die Slim ersetzen. Die hielt dann nur bis kurz nach der Garantie... Traurig aber wahr, füher war's in der Hinsicht besser.

    No man´s Sky = nie langweilig


    Ich will dir deine Illusion nicht nehmen, aber auch No Man's Sky wird irgendwann langweillig werden. Selbst wenn jeder Planet, jedes Lebewesen und jedes Schiff einzigartig sein werden, wird es trotzdem und sei es nach tausenden Stunden, irgendwann langweillig und repetitiv werden. Natürlich spielen wir in einem gigantischen Universum, aber sind dennoch eingeschränkt mit dem was wir machen können.


    Ich habe füher sehr gerne X2: Die Bedrohung gespielt. Halo warnatürlich immer ganz oben dabei und dann nach einpaar Jahren auch Battlefield Bad Company :)