Beiträge von TravelerDud3

    Das interessiert mich auch.

    Erzähl mal bitte, wenn du einen 1. und 2. Eindruck hast 😊

    So, hab den Anfang hinter mich gebracht und bin sehr zufrieden. Wer Fallout mag und gespielt hat, fühlt sich hier gleich wie zu Hause. Die Rollenspielelemente sind umfangreich aber nicht zu aufgeblasen. Das gilt auch für alles andere, ist mein Eindruck. Also dieses Maß an "genau richtig". Zum Beispiel mit dem Loot. Keine Loot-Orgie wie Fallout 4 aber auch nicht zu wenig. Das Setting ist auch schön und erinnert latent an Borderlands. Der Humor im Spiel geht auch etwas in die Richtung, ist aber nicht ganz so krank und morbide, wie bei Borderlands (was ich da gelacht habe😂). Grafisch vielleicht nicht auf dem neuesten Niveau aber trotzdem schön anzusehen. Bin mal gespannt, wie es sich von der Story her entfaltet, bis jetzt gefällt es mir sehr gut. Gibt auch 4 Schwierigkeitsgrade. Der 4. ist ganz interessant, da man da auch auf Schlaf und Nahrungsaufnahme achten muss😁. Ich spiele aus Zeit- und Genussgründen auf normal und komme gut klar.

    Kaufempfehlung auf jeden Fall für Fans und Liebhaber der Fallout- und Borderlandsreihe und spacigem Setting👍🏻.

    Das interessiert mich auch.

    Erzähl mal bitte, wenn du einen 1. und 2. Eindruck hast 😊

    Mach ich^^. Bin gestern leider nicht weit gekommen, weil ich noch Besuch bekam. Auf jeden Fall ist wieder viel lesen angesagt. Werte vergleichen und so.

    Hab gestern Abend mit Outer Worlds angefangen...hab bis jetzt allen freundlich zugeredet und ihnen dann ins Gesicht geschossen🤷‍♂️ die Körperteile platzen so herrlich weg

    😂😂

    FoxHound

    Das Spiel heißt RealLife. Spielt man nur im Permadeath. Gibt auch nur einen Speicherslot und man hat nur einen Versuch, außer man spielt im Hindu-Modus😅. Manchmal tuts weh, manchmal ist es bockschwer, manchmal kommt man irgendwie nicht voran und manchmal weiß man nicht warum eigentlich oder was das Ziel des Spiels überhaupt ist aber man ist schon froh und dankbar, dass man es spielen darf, weil es andererseits doch immer wieder unfassbare und einzigartige Momente hat, die man mit Worten gar nicht beschreiben kann😁. Und der Multiplayer ist ebenfalls der Hammer, wenn man sich an ein paar grundlegende Regeln hält😂.


    Lakrimosa

    So schön, wie auf dem Bild, zeigt sich die gute Eos auch mir ziemlich selten. Das Zeitfenster hat meist nur 5-10 Minuten. Das mit dem Bodennebel stell ich mir auch sehr schön vor😁👌.


    Alien


    Weder noch, hab meine Basis im wunderschönen Leipzig gebaut😁.

    Hat gestern früh gleich nochmal geklappt, mit nem magischen Moment.


    Da steh ich dann immer mit offenem Mund staunend da und hab Kollegen, die, wenn ich denen das Bild zeige, mich fragen: "Ja und? Was ist denn da?"😂😂. Arme Menschen, total abgestumpft in ihren Hamsterrädern und den Blick für das echte und wahre Schöne da draußen komplett verloren🤷🏼‍♂️.

    Ich bin immernoch dabei, endlich mal das Zentrum zu erreichen😂. Irgendwie will es mir nicht gelingen. Dabei halte ich die Augen nach einem S38er-Entdecker offen, um das ganze effizienter zu gestalten. Ich weiß, ich könnte auch durch die schwarzen Löcher grinden aber da kommt man selten in die reichen Systeme, was der Suche nach dem Entdecker entgegensteht😂. Dilemma. Außerdem suche ich immernoch nach Diploiden😁. Das Basisbauen ist mir durch den Kabelsalat leider etwas zu seltsam geworden. Als gelernter Anlagenmechaniker für SHK kann ich mit den Kabeln wenig anfangen. Versorgungsleitungen durch Rohre und Sanitärräume wären mir da schon lieber gewesen (auch eine Anomalie muss sich doch mal erleichtern🤔). Für mein Farmbedarf baue ich daher Basen auf jedem Biom und setze auf Freilandkulturen👌.


    Erinnert mich irgendwie an die Artemis-Quest mit dem Gedankenbogen.


    Joa🤷🏼‍♂️. Möchte das nur mal teilen, um deutlich zu machen, wie tief das Spiel in realen Wünschen und Konsequenzen gehen und wie es einem gerade in besagter Quest den Spiegel vorhalten bzw zum Nachdenken anregen kann.

    Dort dann als erstes in die Raumstation und dann die Planeten mit kleinen Siedlungen anfliegen, auf jeden ein mal in die Klappe schauen, gegebenenfalls aktuellen Spielstand neu laden für die zweite Auswahl (falls das nocht funktioniert seit beyond)

    Das scheint noch zu klappen. Hatte am Anfang ein A24er in einer kleinen Siedlung entdeckt und natürlich noch nicht das nötige Kleingeld. Wegpunkt gesetzt, Wiederhergestellte Module ausgebudelt und verkauft und in die Klappe geschaut, da war es ein anderes😅. Ob das auch auf Raumstationen zutrifft, kann ich nicht verifizieren.