Beiträge von Randlocher

    Norbertus   normi1701 : dann sollte man am besten alle über das Formular gemeldeten Bugs in dem Thread parallel posten? Ich schau dann mal ob ich meine Infos nochmal zusammen kriege... ;)

    Das wäre doppelte Arbeit und unnötig. Die gemeldeten Einträge können hier eingesehen werden: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1rbos5em8za99n1xai7mcozcusfupgccu5nbzdka1jhs/


    Ist aber auch alles im jeweiligen Thread (im ersten Beitrag) verlinkt. Das magische Zauberwort für diesen Fall: Lesen.

    • Ein potentieller Softlock mit einer Wochenend-Veranstaltungsmission wurde behoben.
    • Ein kleines visuelles Problem mit Jetpack-Spuren wurde behoben.
    • Einige Probleme mit der japanischen Übersetzung neuer Quecksilbergegenstände wurden behoben.

    Alle offenen, von euch gemeldeten Fehler, wurden heute noch einmal eingereicht.


    Wäre super, wenn ihr solche Kommentare wie "Haben Sie selbst das auch nur einmal getestet?" zukünftig einfach lasst, damit ich solche Texte nicht noch korrigieren muss.


    Fällt mir so etwas in Zukunft noch einmal auf, werde ich den Bug nicht melden und einfach überspringen.

    Frohes neues Jahr, allerseits!


    Wir haben heute einen kleinen Patch veröffentlicht, um einige neue Artikel im Quecksilber-Shop der Weltraumanomalie einzuführen. Der Synthese-Bot hat eine aufregende und vielfältige Produktpalette für dieses Jahr geplant; wir haben Eure Wünsche und Ideen gerne gelesen und hoffen, dass Euch das, was wir zusammengestellt haben, gefallen wird!

    Neues vom Quecksilber-Synthesebot

    • Ab Montag, dem 27. Januar, wird Polos Roboter-Begleiter mit der Zusammenstellung von Forschungsdaten der Gemeinschaft beginnen, um eine neue Kategorie der Anpassung freizuschalten: farbige Jetpack-Spuren!
    • In den letzten Wochen haben die Forscher durch Polos laufenden Antrag auf Gemeinschaftsforschung auch eine Reihe neuer exotischer Köpfe freigesetzt. Derzeit werden Fortschritte bei der Freischaltung des letzten exotischen Reisendenkopfs erzielt: Iteration Ariadne.
    • Erfüllt Multiplayer-Missionen am Nexus, um zum Forschungsprojekt beizutragen, und schaltet diese exklusiven roten, grünen und blauen Spuren frei, um sie auf euren Jetpack-Auspuff anzuwenden. Der Fortschritt der Gemeinschaftsforschung kann im Missionslogbuch in No Man's Sky oder im Galaktischen Atlas verfolgt werden.

    Wochenend-Missionen

    Ein weiterer Planet hat begonnen, Anzeichen von Instabilität zu zeigen, die von der Spezialausrüstung der Priester-Entität Nada entdeckt wurden. Diesmal hat das Epizentrum der Störung seinen Ursprung in der Tiefe eines fernen Planeten, weit unter dem Meeresspiegel.


    An diesem Wochenende können sich Reisende beim Nexus anmelden, um an der Veranstaltung teilzunehmen und großzügige Quecksilber-Belohnungen zu erhalten.


    Die Iterationen an Bord der Anomalie drücken ein zunehmendes Unbehagen über diese anhaltenden Störungen aus. Sprecht mit der Iteration Merkur, bevor ihr euch auf die Mission begebt, um weitere Informationen zu erhalten.

    Community-Spotlight

    Den Part habe ich nicht übersetzt, weil er meiner Meinung nach nicht so wichtig ist. Jeder der sich dafür interessiert, kann sich das ja gerne oben im ersten Thread durchlesen. Stattdessen gibt es hier ein paar Beiträge von euch, die ihr nicht verpassen solltet:

    Development Update

    Ein kleines Spiel-Update zur Unterstützung der kommenden Shop-Artikel wurde heute auf allen Plattformen veröffentlicht. In nicht allzu ferner Zukunft wird ein weiteres, umfangreicheres Update erscheinen, und für 2020 ist noch viel mehr geplant, das wir gerne mit euch teilen möchten!


    Ich danke euch vielmals

    Sean


    ---

    Übersetzung: DeepL und ein paar Korrekturen von uns

    Sims 4, Red Dead Online und auch Modern Warfare. Das erste Call of Duty was mich wieder angefixt hat. Habe früher aktiv Call of Duty gespielt, auch in Turnieren und danach dann nicht mehr, auch weil zu der Zeit ein guter Freund gestorben ist, mit dem ich immer gespielt habe.


    War damals Modern Warfare, am aktivsten Modern Warfare 3. Sims 4 geht immer, vor allem weil ich dort im Hintergrund immer meine Mucke höre.

    • Ein neues Basisobjekt, das ByteBeat Device, wurde hinzugefügt. ByteBeat ermöglicht es Spielern, ihre eigene Prozessmusik zu generieren und zu komponieren. Schalter und Kabel wurden hinzugefügt, damit diese Musik andere Basisfunktionen steuern kann.
    • Um versehentliche Verkäufe zu vermeiden, wird das Galaktische Handelsterminal in der Raumstation nun standardmäßig auf kaufen und nicht mehr verkaufen gesetzt.
    • Die Möglichkeit, das Gelände in einem Multiplayer-Spiel zu bearbeiten, ist nun eine eigene Berechtigungseinstellung, neben der Berechtigung, eine Basis zu bearbeiten.
    • Die Mehrspieler-Berechtigungseinstellung "Nur Freunde" wurde wiederhergestellt, die sich von den Personen in deiner Gruppe, aber nicht in deiner Freundesliste unterscheidet.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem vor dem Synthesis Update gekaufte Frachter auf 4 Tech-Slots begrenzt wurden.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der beim Vergleich von Frachtern auftreten konnte.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem aktualisierte Raumschiffe immer die schlechtesten Wertebereiche für ihre Klasse erhielten. Der gewählte Status basiert nun auf dem einzigartigen Seed für dieses Schiff.
    • Die Obergrenzen für einige Raumschiff-Statistiken wurden für Transporter, Jäger und Erkundungsraumschiffe erhöht, so dass exotische Schiffe nicht mehr in jeder Spezialisierung optimal garantiert sind.
    • Es wurde die Möglichkeit zugefügt, die Statistiken eines Raumschiffs über den Analyse-Visier zu sehen, einschließlich des Unterschieds zwischen "Kern"- und "Upgrade"-Statistiken.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der angezeigte Schildstärkewert eines Raumschiffes nicht korrekt war.
    • Es wurde ein Problem behoben, das beim Hinzufügen von Aktualisierungen der Reload-Geschwindigkeit eine Shell zur Clipgröße des Position Ejectors hinzugefügt hat.
    • Es wurde ein Problem mit GTAO behoben, das dazu führte, dass viele Planeten etwas zu dunkel erschienen.
    • Es wurde eine neue 'Ultra'-Einstellung für GTAO auf dem PC hinzugefügt.
    • Pflanzen, die in einer Basis platziert werden, werden nun etwas größer, wenn sie wachsen.
    • Interaktive Objekte, die verwendet wurden, sind nun auf dem Kompass und im Analysevisier ausgeblendet.
    • Es wurde ein Problem behoben, das Spieler daran hindern konnte, ihre Sekundärwaffe zu benutzen, wenn sie nur eine Sekundärwaffe installiert hatten.
    • Es wurde ein Problem behoben, das es Spielern erlaubte, Waffen unter einer Reihe von Umständen auszurüsten, bei denen Waffen nicht erlaubt waren.
    • Es wurden eine Reihe von Korrekturen an Nexus-Missionen vorgenommen, darunter: Reduzierung von Nachrichtenspam während der Piratenjagd, Verhinderung, dass Missionen zuvor zerstörte Depots markieren, und Verhinderung, dass Basebuilding-Missionen Planeten mit extremen Wächtern auswählen.
    • Es wurde eine Multiplayer-Nachricht hinzugefügt, wenn unternehmenskritische Objekte gesammelt werden.
    • Wirbelwürfel und versunkene Relikte werden durch den Geländemanipulator nicht mehr zerstört.
    • Es wurde ein Problem mit der Exocraft-Kamera behoben, welches das Zielen von Waffen erschwerte.
    • Es wurde ein Problem behoben, welches dazu führte, dass neu installierte Exocraft-Waffen erst nach dem Radfahren von Waffen verfügbar waren.
    • Nicht verfügbare Optionen im Baumenü sind nun ausgegraut und werden nicht mehr entfernt.
    • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass Spieler Basisteile löschen konnten, während ein Kabel verlegt wurde.
    • Es wurden eine Reihe von Animationsproblemen mit dem Solarmodul behoben.
    • Das Symbol für das Teleportkabel wurde verbessert.
    • Es wurde ein falsches Symbol in einer Mission aus dem Abyss Update behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige feindliche Pflanzen falsche HUD-Markierungen hatten.
    • Es wurden eine Reihe von Problemen mit Warnpfeilen und Statusbalken in Nicht-HD-Auflösungen behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Spieler nicht die richtigen Belohnungen vom Apollo-Kontakt erhalten haben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Anzeige der planetarischen Gefahren in Grad erfolgte, wenn man sich auf einer anomalen Welt befand.
    • Die Menge an Rost und anderen Schrottstoffen in der beschädigten Planetenmaschine wurde reduziert.
    • Ein seltener Absturz im Baumenü wurde behoben.
    • Ein seltener Absturz im System der Planetengeneration wurde behoben.
    • Es wurde ein PC-seitiger Absturz behoben, der mit dem Abrufen von Spielernamen für Basisteile zusammenhing.
    • Auf PS4 wurde ein Absturz beim Einlösen von Bonusinhalten vor der Bestellung behoben (dieser Fix war bereits auf anderen Plattformen aktiv).
    • Auf PS4 wurde ein Problem behoben, bei dem das Herunterfallen von einer Fregatte dazu führen konnte, dass Spieler nach dem Wiederauftauchen weiter fallen (diese Lösung war bereits auf anderen Plattformen aktiv).
    • Es wurden eine Reihe kleinerer Optimierungen am Textur-Cache-System vorgenommen.
    • Es wurde ein kleines visuelles Problem mit Wasserreflexionen in PSVR behoben.

    Übersetzt mit DeepL und einigen Korrekturen von mir.

    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem bei der Abgabe von Missionen auf dem Mission-Board der Raumstation falsche Belohnungen aufgelistet wurden.
    • Es wurde ein seltenes Problem behoben, bei dem Spieler in einem Gespräch mit Polo auf dem Raumschiff-Kommunikator festsitzen konnten.
    • Es wurde ein Absturz behoben, wenn Sie mit dem Impulsantrieb zu einem Frachter fliegen, wenn dieser Frachter Ihr Missionsziel ist.
    • Es wurde ein UI-Problem behoben, das es sehr schwierig machte, die Technologie in einem Frachter zu installieren.
    • Ein seltener Absturz in der Piraten-KI wurde behoben.
    • Behebt einen Absturz in der Netzwerkreplikation von KI-Raumschiffen.
    • Es wurde ein Absturz behoben, der beim Verlassen der Nexus-Missionsdetails-Seite auftreten konnte.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem vergrabene Technik durch den Geländemanipulator zerstört wurde.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass der Rucksack beim Öffnen des Inventars im Raumschiff in Sichtweite geriet.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Rucksack im VR-Fotomodus sichtbar sein konnte.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Kauf von Multi-Tool eine falsche Benutzeroberfläche hervorrief, wenn das Multi-Tool von einem NSC und nicht von einem Terminal aus verwendet wurde.
    • Der Hinweistext beim Laden einer Technologie aus einem Inventar-Popup wurde verbessert, so dass es deutlicher ist, dass Sie nun die Stapelgröße ändern können, bevor Sie den Kraftstoffstapel zum Laden der Technologie verwenden.
    • Einige irreführende Informationen in der Beschreibung der geretteten Komponenten, die von Raumschiffen geerntet wurden, wurden korrigiert.
    • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass das Schildgitter den Gefahrenschutz erhöhte.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Unterwasserschutz-Upgrades aus dem Schnellmenü falsch versteckt wurden, wenn die Spieler wenig Sauerstoff hatten.
    • Ein seltener Absturz in der Nexus-Missionsoberfläche wurde behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das Spieler mit Raumschiffen, die vor dem Pathfinder-Update erworben wurden, daran hinderte, die Anzahl der verfügbaren Technologie-Slots zu erhöhen.
    • Es wurden eine Reihe von Problemen behoben, die bei wiederholter erneuter Interaktion mit dem Starship Outfitting Terminal auftreten konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass der Fotomodus während des Schiffes in VR verfügbar war.
    • Es wurde ein Problem behoben, das verhindern konnte, dass Spieler den Erstellungsmodus des Terrain Manipulators in VR verlassen konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass ungültige Schiffe zu den gespeicherten Schiffsdaten eines Spielers hinzugefügt wurden, nachdem ein Schiff gerettet wurde.
    • Es wurde ein Problem behoben, das Spieler daran hinderte, mehr Teleportziele zu speichern, wenn sie ihre aktuelle Galaxie mit unkonventionellen Mitteln betraten.
    • Prozedurale Bewegungs-Upgrades sind nun garantiert, um die Jetpack-Tanks zu verbessern, neben allen anderen Statistiken, die sie rollen könnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Spieler im Mehrspieler-Modus durch das Gelände fielen.
    • Ein Absturz auf PC und XBox One beim Einlösen von Bonusinhalten vor der Bestellung wurde behoben.
    • Es wurde ein Problem auf PC und XBox One behoben, bei dem das Herunterfallen von einer Fregatte dazu führen konnte, dass Spieler nach dem Wiederbeleben weiter fielen.

    Völlig ohne Korrekturen von mir, mit DeepL übersetzt. Das Tool wird von Tag zu Tag besser!

    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige HUD-Marker nach dem Warpen nicht mehr funktionieren konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Planetenkarten kostenlos erworben werden konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass Spieler den Generiungsmodus des Geländemanipulators verlassen konnten.
    • Es wurden eine Reihe von visuellen Problemen mit der Anzug-Raffinerie in der Ego-Perspektive behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Schiffe beim Start eines neuen Spiels über dem Boden schweben konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, das Entdeckungen aus dem Spielstand entfernen konnte, wenn Spieler in anderen Galaxien zusammenkamen.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass beim Kauf von Schiffen, wenn eine Warnung angezeigt wurde, ein falscher Preis berechnet wurde (ganz schön viele "wurde").
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Schwarze Löcher Spieler immer in die Euklid-Galaxie schickten.
    • Ein seltener frachterbedingter Absturz wurde behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass Spieler Mehrspieler-Gruppen auf der PS4, die im Spiel gebildet wurden, beitreten konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das HUD auf der XBox One X im "Hochleistungsmodus" nicht korrekt skaliert wurde (Hochleistung auf einer Konsole? Das glaubt mir niemand!).
    • Es wurde ein Softlock nur für die Konsole bei der Interaktion mit einigen NSCs behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das nur die Konsole betraf und das das Speichern von Multi-Tool-Inventaren verhinderte.
    • Ein seltener Multiplayer-Absturz auf Konsolen wurde behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Kompassmarker nach dem Warpen nicht mehr funktionieren konnten.

    Mit freundlicher Unterstützung von DeepL und meiner Wenigkeit.

    c) Mir ist bekannt, dass die Führung (Adminstration) eines Forums mittlerweile kein Spaß mehr ist, und man eher streng agieren muss, um sich keinen möglichen Ärger ein zu handeln.
    Daher akzeptiere ich es auch, wenn - aus meiner Sicht - da präventiv - gesetzliche Vorgaben (DSGVO, Gleichheitsgrundsätze usw.) angewandt werden, auch wenn es mir schon etwas übertrieben erscheint.

    Die Verhaltensregeln wurden zuletzt am 5. August 2019 überarbeitet. Der 4. Punkt: "Achtet beim Schreiben immer darauf, nicht beleidigend zu sein oder zu werden. Dazu zählen auch sexistische, diskriminierende und gewaltverherrlichende Äußerungen." ist schon seit mindestens 2018 Teil der Verhaltensregeln (davor war ich noch nicht am Start).


    Was passiert, wenn man sich nicht an die Regeln hält, wird dort ebenfalls beschrieben. Wer sich mit dem Thema trotzdem auseinandersetzen und seine Vorlieben ausleben möchte, kann dies jederzeit gerne auf Twitter, Tinder und Co. tun.

    • Geländeveränderungen innerhalb von Basen werden jetzt verhindert, wenn nicht die notwendigen Berechtigungen vorhanden sind oder innerhalb von 2km Veränderungen vorgenommen werden.
    • Kleine Basen, die auf Planeten mit einer vorgestellten Basis gebaut wurden, werden nicht mehr automatisch an alle Spieler geladen.
    • Der Bildschirmradius für Basis-Computermarkierungen wurde reduziert, die von Spielern erstellt wurden, die Planeten mit vorgestellten Basen besuchen.
    • Es wurde ein Problem behoben, welches verhinderte, dass Kommunikationsstationen außerhalb der Basen platziert werden konnten.
    • Wiederherstellung von Kommunikationsstationen und Nachrichtenmodulen in der Bauforschungsstation der Weltraumanomalie.
    • Es wurde ein Problem behoben, der Spieler auf einen Planeten ohne Wissenssteine schicken konnte, wenn Portal-Glyphen für die Wochenendmission gefunden wurden.
    • Es wurde ein Problem behoben, der Wochenendmissionen als verschlüsselt markieren und ihre Belohnungen überschreiben konnte.
    • Es wurde ein Problem behoben, der verhinderte, dass Glyphen mehr als einmal in Portale eingegeben werden konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Portale, die in Missionen eingesetzt wurden, nicht aktiviert werden konnten.
    • Es wurde ein Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn der Spieler kein Schiff hatte (auch wenn er sich auf der anderen Seite eines missionsbezogenen Portals befand).
    • Ein seltener Absturz im Interaktionssystem wurde behoben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass der "Sphere Creator" bei der Verwendung im Mehrspieler-Modus zu viele Kugeln erstellt hat.


    Übersetzt mit DeepL und versuchten Korrekturen von mir.

    • Vorgestellte Basen zum Teleporter der Anomalie hinzugefügt.
      • Die Liste der vorgestellten Basen wird sich regelmäßig ändern, um das Beste hervorzuheben, was die Basisbau-Community zu bieten hat.
      • Die Listen der vorgestellten Basen ermöglichen es jedem an Bord der Anomalie, andere Basenbauer leicht zu besuchen und sich von ihnen inspirieren zu lassen.
      • Die in der Liste aufgeführten Basen sind geschützt, um sie so zu erhalten, wie es der Architekt beabsichtigt hat.
    • Dem Nexus wurde eine neue Serie von story-basierten Missionen hinzugefügt.
      • Diese Missionen sind jedes Wochenende verfügbar und werden im Laufe der kommenden Monate fortgesetzt.
      • Diese Missionen werden beim Besuch des Nexus-Mission-Boards hervorgehoben und belohnen mit einer große Menge Quicksilver.
      • Bei den Missionen wird ein Portal verwendet, um zu einem einzigartigen Ziel zu gelangen. Dieses Ziel wird für die gesamte Community freigegeben.
    • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die galaktische Erzeugung auf der PS4 nicht mit anderen Plattformen synchronisiert war. Dies führte dazu, dass einige Systeme mit der Ankunft des Jenseits verschwanden. Diese Systeme wurden vollständig wiederhergestellt. Infolgedessen wurden jedoch einige der neuen und falsch erstellten Systeme auf der Galaxienkarte versteckt. Diese Systeme können weiterhin über Teleporter besucht werden, wenn dort Stützpunkte eingerichtet wurden.
    • Es wurden eine Reihe von Problemen im Zusammenhang mit der Anzeige von Basis-Screenshots in der Liste des Teleporters auf der Anomalie behoben.
    • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass die gemeldeten Basen im Spielstand derjenigen, die sie gemeldet haben, verweilten.
    • Erlaubte Basen können über das Build-Menü gemeldet werden, wenn der Basiscomputer nicht lokalisierbar ist.
    • Es wurde ein Autosave beim Einreichen einer Mission auf dem Nexus hinzugefügt.
    • Ein Community-Fortschritt wurde über dem Quicksilver-Shop der Anomalie hinzugefügt.
    • Es wurde eine Benachrichtigung hinzugefügt, um klarzustellen, dass Ihre Position nicht gespeichert wird, wenn Sie eine Multiplayer-Mission vom Nexus aus durchführen.
    • Der Galaktischen Karte wurde der Name der aktuellen Galaxie hinzugefügt.
    • Die Stapelgröße von "lebenden Perlen" wurde erhöht.
    • "Kelp-Beuteln" wurde ein Symbol hinzugefügt, das beim Scannen erscheint, ähnlich wie bei natrium- und sauerstoffreichen Pflanzen.
    • Es wurde ein Problem behoben, das bei komplexen Strom- und Verkabelungsaufbauten zu langen Ladezeiten und schlechter Leistung an Basen führte.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem markierte Marker nicht gelöscht wurden, wenn ihr Objekt verwendet wurde.
    • Es wurde ein Problem behoben, das zu Störungen bei der Wasserwiedergabe beim Betreten der Atmosphäre führte.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler beim Ausführen einer Geste im Sitzen stecken bleiben konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem NSC-Schiffspiloten aus ihrem Schiff aussteigen und in ihrem Fahrwerk stecken blieben.
    • Es wurden eine Reihe von Problemen behoben, die verhinderten, dass Switches beim Besuch anderer Basen verwendet wurden.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Hintergrundmissionen eine Nexus-Mission aktualisieren und stören können.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Ares ein falscher Kopf hatte.
    • Ein Absturz in der Netzwerkreplikation wurde behoben.
    • Eine Reihe von Rendering-Abstürzen wurden behoben.
    • Es wurde ein Absturz behoben, der beim Anzeigen von Entdeckungen auftreten konnte.


    Übersetzt mit DeepL und einigen Korrekturen/Anpassungen von mir.

    Ich weiß aber immernoch nicht ob meine Stand aktuell ist Ich habe bei mir automatische Aktualisirung eingestellt. Ob es das wirklich tut weiß ich nicht. Lakrimosa Welche Buildnummer hast du?


    Steam

    1. Bibliothek öffnen
    2. Spiel suchen
    3. Spiel per Rechtsklick anklicken und Eigenschaften öffnen
    4. Reiter "Lokale Dateien" ganz unten die ID


    Steamdb.info

    1. Spiel suchen
    2. Reiter Depots
    3. Unter Branches immer bei Public schauen (wenn man nicht experimentell Updates bezieht)

    Direktlink zu den Branches von NMS auf steamdb.info: Direktlink


    PS: Bitte gebe kurz eine Info, ob dir das geholfen hat. Wenn ja, schließe ich hier. Thx.

    Bisher habe ich einen Bogen um die Stromversorgung gemacht, weil ich es unlustig finde.

    Aber da ich nun eine produktive Basis errichten möchte muss ich.


    1. Erschöpft sich der Energiehotspot irgendwann?

    2. Wenn ich mehr als die 300 Strom benötige die der Hotspot liefert, kann ich durch zweites Gerät 600 erhalten? Gut, das wäre einfach zu testen.. aber hätte dass dann sonstige negative Auswirkungen?

    Wenn sich das nicht geändert hat:


    1) Nein, nicht das ich wüsste.

    2) Ja, du kannst so viele Hotspots hinsetzen, wie passen.


    Du kannst die Stromkabel direkt an kleine viereckige Räume und/oder große Konstrukte (Runde, oder viereckige Gebäude) verbinden. Ich habe das immer so gemacht, weil das weniger fehleranfällig ist. Würde es an deiner Stelle vorher irgendwo testen und damit herumspielen. Dann ist die Frustration durch Nichtgelingen nicht so hoch.


    EDIT: Ich sollte runterscrollen und dann erst schreiben.