Beiträge von Stilgard

Für aktuelle Informationen zu NMS und GMS kannst du unseren Twitter Account folgen, sollte das Forum mal nicht erreichbar sein wirst du auch über Twitter weiter informiert.

Twitter: @GerMansSky

    Hab mich da schon einige male in der eigenen Basis versehentlich umgebracht. Hab das letztendlich wieder deinstalliert.
    (( warum wird so was nicht durch "g" ausgewählt, fände ich um ein vielfaches einfacher))

    Stilgard Sorry,war nicht böse gemeint... aber mir fällt sowas einfach auf. 👍😅

    Kein Thema, Vygeko; alles im Lot. :) Danke für Deine Aufmerksamkeit (top) . Zurück zum eigentlichen Thema.


    Neben den normalen Wächter gibt es ja auch noch den vierbeinigen und den zweibeinigen Mechwarrior. Welche Waffe nehmt ihr für den Mech?

    Ich persönlich nehme den Impulswerfer.

    Vermutlich ist es aber relativ egal was du nimmst solange du die zugehörigen 3x S-Klasse Erweiterungen installierst. Und die Schutzschild im Anzug vielleicht auch...

    Hab den Blitzwerfer 6 x, dennoch meine ich, dass es bessere Waffe gibt, die die normalen Wächter mit einem Schuss niedermachen können.

    Nehme gerne den Blitzwerfer, besser müsste aber der Plasmawerfer plus Geologiekanone sein. Allerdings habe ich mich in meiner Basis schon einige Male mit dem Plasmawerfer versehentlich selbst umgebracht, sodaß ich die wieder gelöscht habe.

    Bastel an meiner neuen Basis rum. Geld bei Maximum, Naniten bei 63.000, Quecksilber 1500; komm nie dazu die Aufgaben zu machen.


    Neben den erwähnten Zukauf von Pugneum und Platin lassen sich auch prima Restsubstanz einkaufen. Die sind extrem billig.

    Macht man sich die Mühe diese nacheinander in Raffinerien zu drei weitere Substanzen umzuwandeln, erhält man nach der letzten Substanz auch Naniten.

    Die Laufzeit ist allerdings jeweils ca. 20 Minuten. Hat man große Mengen von Restsubstanz und bastelt eh an der Basis rum, ist das ein nettes Zubrot an Naniten.


    1:1 1:1 1:1 15:1

    Restsustanz -> Zähe Flüssigkeit -> Lebender Schleim -> unkontrollierbarer Schimmel = Naniten

    bzgl der 6 aufgestellten Basiscomputer hab ich noch eine Verständnis-Frage:


    Bisher war es so, dass nur einer eine Basis aktivieren und hochladen konnte. Wie funktioniert das mit 6 ?


    Kann da nur einer die Basis hochladen? Dient die zusätzlich aufgestellte Basis 2 - 6 nur dem User als Fixpunkt, damit er bauen kann?


    Nachtrag: Mehrere Basen könnten funktionieren, wenn sie mindestens 300 U auseinander liegen. Habs gerade in einem Reddit-Forum gelesen

    Werde das ausprobieren

    Schöne Idee, da wünsche ich allen Beteiligten Gutes Gelingen.


    Geht das gemeinsame Bauen auch wenn der Basisersteller nicht Online ist?


    Hatte bei meinem Spielekumpel das Problem, dass ich auf seiner Basis zwar bauen konnte (während er Online war) er aber das von mir gebaute "Glasgebäude" nicht betreten konnte. Da gab es für ihn eine unsichtbare Sperre.

    Bin 2968 U vor der Galaxiemitte von Eissentam. Wähle über die Sternenkarte die Mitte der Galaxie aus.


    Die Ansicht der Mitte zeigt oben links die Entfernung, die langsam zurückzählt, bis sie bei 866 ankommt.


    Ab hier geht es nicht weiter. Weder mit dem Raumschiff noch mit dem Frachter.


    Hyperantrieb alle Arten installiert / komplett aufgeladen.


    Versucht E zu drücken, nichts passiert.

    Versucht irgendwas anderes zu tun, nichts passiert.


    Gibt es hier (leider) einen bug oder muss man das Raumschiff "anders" steuern/beginnen/anschieben, was auch immer?


    Versteh gerade überhaupt nichts, hat da jemand einen Tipp? (Suchfunktion schon mehrfach bemüht, ebenso diverse Youtube Videos, versteh nicht warum es hier nicht weitergeht?


    Kurz gesagt: HILFE :)


    Nachtrag: Problem gelöst


    Herr im Himmel..... Dem Programmierer von Beyond.... *ZENSIERT* *ZENSIERT* *ZENSIERT.....


    Vor Beyond hatte ich das gebräuchliche "E" auf meine Mouse-Daumentaste gelegt. War für mich sehr praktisch.


    Mit Beyond konnte man keine Taste mehr anders belegen. "E" war automatisch die Standard-Einstellung.


    Mit "Daumentaste" statt "E" konnte ich normal starten. Keine Ahnung warum plötzlich wieder die Daumentaste funktioniert. (Zumal man ja immer noch keine Tastenbelegung ändern kann)

    Mit dem letzten Patch wurde die Stapel-Größe verbessert:


    Erhöhung des Stapelmultiplikators bei einer signifikanten Anzahl von Produkten.


    Die Navigationsdaten werden nun auf 40 in Laderäumen, Containern und Frachtschiffen, 20 im Hauptfach-Exoanzug und 20 in Schiffen gespeichert.


    Warpzellen stapeln sich nun auch auf 20 in Containern und Laderäumen.


    Kabelbäume stapeln nun bis zu 40 in Containern und Laderäumen, 20 im Hauptfach-Exoanzug und 20 in Schiffen.


    Fortgeschrittene und nicht fortschrittliche Ionenbatterien, Lebenserhaltungsgel und Sauerstoffkapseln scheinen nun bis zu 100 pro Stapel in Containern, Frachtern und Laderäumen zu stapeln.

    Stapelt sich auch bis 50 im Allgemeinen Inventaur und Schiffe (nicht sicher, ob dies auch der Fall war).


    Antimaterie und Mikroprozessoren wurden auf 20er-Stapel in Containern, Fregatten und Laderäumen verdoppelt.


    Die Stapelgröße der Metallbeschichtung wurde nun auf 10 im Allgemeinen auf Inv-Slots und Schiffe erhöht, auf 20 pro Stapel in Containern, Frachtern und Laderäumen.


    Quelle: Stack sizes increased in new patch : NoMansSkyTheGame


    Übersetzt mit DeepL Übersetzer

    Soviel Angst muss man da gar nicht haben. Man fängt auch nicht wirklich neu von vorne an. Man behält alle Units und alle Raumschiffe.


    Wenn, dann mit "den" Galaxien; da gibt es nach Euklid noch zirka 250 weitere von.


    Falls Ihr vor der Wahl steht, wohin es weitergehen soll: wählt weise :)


    Indium Jones: Schau mal hier im Forum nach "Unterschiede Galaxien"

    Hallo Gerif, besten Dank für Deine Rückinfo.


    Mein Spielmodus / Spielstand ist immer der gleiche. Das ganze passiert meistens nach dem ich den PC das erste mal gestartet habe und dann NMS starten will.


    Werde beim nächsten mal probieren, erst einen alten Spielstand zu laden und dann zu wechseln.

    Seltsames Phänomenen:


    Hab zwei Monitore. Hauptmonitor ist der linke. Spielstart wahlweise direkt über NMS Verknüpfung auf Desktop oder über Steam.


    Speicherstand ausgewählt, Spiel sollte nun den Sternenhimmel anzeigen - bleibt aber dunkel. Meistens reichte es das Game auszumachen und nochmal neu zu starten.


    Heute bleibt der Bildschirm auch nach den xten Start dunkel; ist mir gerade ein großes Rätsel.


    Win10 / 64 Bit / GTX 1060 / letzter Treiber 436.02


    Ingame ist alles auf Ultra, nur Schatten auch Hoch


    Hat jemand ähnliche Probleme und was gab es da für eine Lösung?


    Vorab vielen Dank.