Beiträge von Reporter

    Hmm, Reporter scheint nicht für die ausgeschriebene Stelle geeignet :-) Es verwechselt das, genauso wie mein früherer Chef-Ingenieur, mit verrostetem Metall,

    Ja, kann sein. Ich spiele NMS seit zirka 3 Monaten nicht, da die Bluescreens immer häufiger und auch schon beim Startbildschirm auftraten. ;(Möglicherweise doch ein Hitzeproblem. Werde mir jetzt ein Ryzen 5 3600 zulegen und hoffe endlich störungsfrei auch mal andere Spiele spielen zu können als nur Browserspiele.

    Wiederverwertbarer Schrott ist meistens in den grünen Kisten drinne, die so auf Planetenboden und Landeplätze rumliegen. Äußerst hilfreich, wenn mal wieder ein großer Bedarf an Eisenstaub vorhanden ist. Kann allderdings auch schnell dazu führen dass der Anzug schnell voll wird.

    Ich habe die Tiere bei Nacht, Tag und Sturm in jeweils Höhlen, in der Luft, im Wasser und eben auf der Oberfläche gesucht. Die Sache mit dem Platin: Ja, schon klar, aber dazu muss man soweit ich weiß im All massenhaft Gestein zerstören, was auch sehr viel Zeit kostet und man selbst wenn man extremst viel gesammelt hat nur wenig Nanit rauskriegt.

    Das Mit dem Schimmel wusste ich tatsächlich nicht. Wo kann man diesen finden? LG

    Die Raumfahrer bei den Handelsposten bieten auch recht häufig den Schimmel an.

    Am Anfang habe ich zunächste die vier Grundelemente Sauerstoff, Eisenstaub, Kohlenstoff und Natrium mitgeführt. Danach wuchs das Inventar mit kleine Raffenerie, Bauplananlysator, Signalbooster. Und dann startete das Drama mit dem Platzmangel.

    :)

    Interessant, ich kenne das Problem nur bei der einen Basis (siehe oben), bei der ich mehrere Bergbaueinheiten (inklusive Kupfer) habe.

    Reporter : Gibt es bei deinem Planeten auch Kupfer-Vorkommen?

    Wäre dann ein Unterschied vom dem von Zaadii beschriebenen Lösungsweg.

    Jas es gibt Kupfervorkommen auf den Planeten. Allderdings habe ich nur eine Bergbaueinheit auf diesen Planeten gebaut. Den Weg mit der Basis kann ich ja mal ausprobieren.

    Ich habe auf einem Planeten eine Bergbaueinheit beim Paraffiumvorkommen. Wenn ich diese nach langer Zeit zum ersten mal besuche erhalte ich Kupfer. Warte ich danch die 20 - 30 Minuten ab, bekomme ich Paraffium. Ich habe diesen Fehler schon HG gemeldet, weiß allerdings nicht ob dieser Fehler jemals behoben wird.

    mir ist vor kurzem ähnliches passiert :) Wenn man nicht aufpasst kann man so seinen Spielstand zerballern ^^

    Deswegen immer ein Signal und/oder Speicherpunkt im Inventar mitführen. :( Raumschiff verlassen: automatisches Speichern. Danach noch manuelles Speichern durchführen. Ergebnis: "Eine Sicherheitskopie".

    Ich bin mire zwar nicht sicher ob eine Readon RX580 besser ist als eine Radeon R9, wen ja dann ist das CPU-Problem noch nicht gelöst. Ich habe zwar ein I5

    Würde auch eine RX580 und ein i5-660 reichen?

    Jad Du bist nicht alleine, ich habe das gleiche Problem - bei mir ist es eine "Uralte Runie".


    Hab leider auch noch nix gefunden, was bisher geholfen hat.


    Finde aber die 2-3 Abstürze am Abend derzeit schlimmer...vor paar Tagen sogar mit nem Bluescreen, was man bei Win10 erst mal schaffen muss.^^

    pff, Bluescreenabsturze von NMS sind bei mir (noch) täglich Brot.

    Um schnell an Kohlenstoff und vorallem verdichteten Kohlenstoff zu gelangen nehme ich immer die Frostkristall Planze von denen ich sowieso in den Bio Kuppeln habe und wandle diese entsprechend in den Raffinerien um.

    Sofern die Möglichkeit bereits besteht ist dies ein guter Hinweis. Nur bin ich leider noch nicht soweit. Ich habe in meiner Hauptbasis das entsprechende Terminal gebaut und auch schon jemanden angeheuert, jedoch kann ich noch keine Frostpflanzen anbauen. Und aktuell benötige vieel chromatisches Metall um Schiffe und Multiwerkzeug zu reparieren, Basenterminals und so weiter zu bauen. Und die viele Abbaueinheiten können nur mit den drei Kohlenstoffarten aufgeladen werden. Natürlich kann ich auch Sauerstoff und Kohlenstoff kaufen, nur die Untis sind auch nicht unendlich vorhanden. Und dann bin ich wieder an der Stelle, wo sich mit der Kombi kleine Raffenerie und mittlere/große Raffenrie kostengünstig und recht zügig große Kohlenstoffbestände aufbauen lassen. :)

    Ähm... sind 20 Minuten nicht bisschen lang?

    Geht das nicht bedeutet schneller wenn man ein paar Bäume umnietet?

    Ich kann auch schneller gewesen sein. Da ich noch zu Fuss unterwegs bin, dauert das Umnieten von Bäumen und Pflanzen länger als das ständige Umwandeln von Kohlenstoff und verdichtetem Kohlenstoff. Achja und der Minenlaser will ja auch irgendwann mal wieder aufgeladen werden.

    Weil sich Materialnot mit Platznot paart :P. Außerdem ist das Verhältnis O2 und C 1:1. Somit ist der Faktor netto 1:2.