Beiträge von Reporter

    Hallo,

    in dieser aktuellen Version speichert das Spiel in regelmässigen Abständen den Stand. Es wird hierfür derSpeicherpunkt "Automatisches Speichern" verwendet. Dadurch wird die Möglichkeit des Ausprobierens wird etwas erschwert. Zumindest bei der PC-Plattform sind die Spielstände ja erreichbar. Und ansonsten gilt den Speicherpunktgerät oder Signalboje im Inventar haben...

    Ich bin leider aus meinem Spielerythmus rausgeworfen worden und habe folgende Frage: Seit dem Update "Sentinel" sind die Wächter deutlich stärker geworden. Das habe ich gemerkt als auf einen Planeten mit aggressiven Wächtern gelandet bin. Meine Frage: Wie ist die Vorgehensweise um ankommende Wächter zu zerstören? Ich habe es nicht geschafft die Wächterschilde zu durch dringen.

    Für die nicht Pc'ler gäbe es sowas auch für Tablet oder Smartphone???

    Ich hab mal von der App "NMS Ally" gehört nur im Appstore find ich die nicht (mehr).

    Hallo,


    ich bin beruflich als Softwarentwickler unterwegs, jedoch ist die Entwicklung von Apps für mich noch unentdecktes Land. Ich behalte die Idee im Hinterkopf, da ich ungefähr weiß was App-Entwicklung bedeutet. Aktuell könntest du dich nur so behelfen, dass du die drei Dateien in einem Ordner auf deiner Speicherkarte ablegst und am Computer bearbeitest.

    Ich habe eine ähnliche Situation wenn ich auf meinen Frachter die Nanintenkette in der in gang gesetzt hatte und dann gespeichert hat. Nachdem die Fregatten wieder losgeschickt waren und ich zu der entsprchenden Raffenerie zurückkehrte, waren sie leer. Es ging auch soweit dass die abgelegten Schimmel beim nächsten Neustart weg waren. Seit ich nicht mehr während des Herstellungsprozesses manuell/automatisch speichere verschwinden sie auch nicht.


    Achja und wenn mehrere Raffenerien mit dem Umwandlungsprozess beschäftigt waren, kam es auch häufig vor dass alle dann leer waren.

    Bin immer noch auf der Suche nach einem X-Klasse-Frachter. Die S-Klasse hat einfach zu wenig Slots. ;)


    Gruß

    Stein

    Ich meine mich daran zu erinnern das Nobertus mal geschrieben hat, dass die Anzahl der verfügbaren Slots mit Hilfe der verlasenen Frachter zu erhöhen. Sofern nicht dann bin ich froh dass mein Frachter 38 Plätze hat.

    Transporter: "Spezialist" in Schildstärke.

    Entdecker: "Spezialist" in Hypersprungreichweite.

    Jäger: "Spezialist" in Schadenspotenzial.

    Shuttle: Ausgeglichen in allen Werten. (Meine innere Stimmte sagt mir jedoch "Spezialist" in Manövrierfähigkeit)

    Exot: Vereinigung von Entdecker und Jäger

    Kann ich bestätigen das es immer noch aktuell ist in einem 3 Sterne/Reich/unerforscht System habe ich nach dem 3ten mal neuladen einen S Frachter bekommen. Davor 30 neuladen in anderen Systemen das maximalste war A.

    Und ich tue mir diese Arbeit nicht mehr an. Bisher habe ich trotz 3Sterne-Systeme und mehr als zwei Stunden neuladens nur einmal ein A-Klasse Frachter, welcher jetzt mir gehört, gehabt ansonsten nur C und B.

    Du findest nur ein leeres Kabinett, wenn Du es vorher bereits leergeräumt hast oder du im Multiplayer unterwegs bist, und Deine werten Kollegen haben es bereits leergeräumt. Immer MP aus, wenn du was jagst.

    Der Kandidat hat diesmal 0 Punkte gewonnen. :P Ich jage nicht nach einem Multitool, weil ich bereits drei habe (einmal zum Scannen, einmal zum Kämpfen und einmal für den Galaxiewechsel). Dass System war noch unentdeckt und ich war/bin im Einzelspielermodus.

    Freude und Leid liegenbekanntlich dicht beianander:


    Leid:


    Freude:


    Und als i-Tüpfelchen gab es sogar noch ein Fregattenmodul oben drauf :P


    PS: Es handelt sich hier um zwei verschiedene Planetensysteme

    Sowas in der Art hatte ich auch mal angelegt, aber als Access Datenbank :D

    leider war dann mal der Laptop abgeschmiert und alles wech. Die Idee mit den Glyphen eintragen find ich auch recht interessant, gäbe es da evtl. eine multibuttonlösung (oder wie sich das schümpft)?

    Es ist durchaus möglich dies umzusetzen. Auf die Schnelle: Grafiken lassen sich via base64-Encoding in Textform einbinden. Die sechzehn erzeugten Textzeilen lassen sich in ein Array ablegen. Javascript bietet ja auch die Möglichkeit HTML-Elemente zuerzeugen, was der Kode auch macht. Erzeugen von Buttons eher nicht jedoch repräsentieren die Symbole ja die ersten Zahlen des Hexadezimalsystems.


    :glyphe-0::glyphe-1::glyphe-2::glyphe-3::glyphe-4::glyphe-5::glyphe-6::glyphe-7::glyphe-8::glyphe-9::glyphe-A::glyphe-B::glyphe-C::glyphe-D::glyphe-E::glyphe-F:

    Da die Liste der entdeckten Systeme im Spiel immer länger und unübersichtlicher wird, habe ich mir die Mühe gemacht eine kleine HTML-Datei zu entwickeln die die entdeckten Systeme erfasst, angereichert mit ein paar zusätzlichen Informationen, wie folgender Ausschnitt aus meiner Liste zeigt:



    Die Datei nms-systemliste.zip enthält eine HTML-Datei und zusätzlich eine Javascriptdatei, welche das Sortieren der Spalten ermöglicht. Um eure eigene Systemliste zu erstellen braucht ihr nur die HTML-Datei mit einem einfachen Textbearbeitungsprogramm bearbeiten.


    Ich habe Kommentare hinzugefügt die zur Orientirung dienen. Wer über kkleine Programmierkenntnisse in Javascript verfügt , oder jemanden kennt, der kann sich auch ganz andere Informationen zusammenstellen, die Tabelle erweitern und und und...


    Ich nutze diese Liste meist um meine passende Rohstoffbasis zu finden oder die richtige Wirtschaftsart um bestimmte Gegenstände gewinnbringend zu verkaufen.

    Eine kleine Änderung gibt es schon. Es müssen bestimmte Antriebe installiert sein um den Frachter in ein System herbeiholen zu können. Hier mal eine kleine Auflistung der Dinge die nötig sind:

    • Basis mit Lagerkontainer
    • Frachter mit entsprechen Lagermodulen
    • Materiestrahl
    • Frachter mit Antrieben für blaue, grüne und rote Systeme. Gelb ist persè vorhanden.

    Befindet sich der Frachter nicht im aktuellen System, stehen die Lagereinheiten nicht zur Verfügung.