Beiträge von Timo3681

    Einen Vorgänger zu NMS wäre für mich eher weniger sinnvoll gewesen da dieses dann eine Fortsetzung wäre.

    Ich hoffe das HG dieses NMS immer weiter aktualisiert und weiterentwickelt.

    Fals es zu einer Fortsetzung kommen sollte, vielleicht weil es technisch sinnvoller wäre einen weiteren Teil zu entwickeln anstatt diesen weiter zu führen, dann hoffentlich mit einem Übergang und nicht mit einem harten Schnitt.

    Wieso keinen harten Schnitt?


    Hätte Blizzard als Beispiel nicht auch sowas wie No Man´s Sky entwickeln können?


    In dem Beispiel ist World of Warcraft 2004 erschienen, theoretisch hätte Blizzard 2016 ein Spiel rausbringen können, das in World of Warcraft Universum spielt und es viele viele Tausende Jahre nach der WoW Story ist und es so ein Spiel wie NMS wäre, also mit Erkundung, Basenbau usw.

    FoxHound


    Ich bin mit NMS auch zufrieden, so wie es jetzt ist.


    Wenn das betreffende MMORPG z.B. in Mittelalter gespielt hätte, hätte man auch keine Raumschiffe gesehen und man wäre auch nicht in dem Weltraum geflogen, es sei denn, es wäre ein MMORPG mit Thema Science Fiction wie z.B. Star Wars: The Old Republic.


    Wie fändest Du die Variante, wenn es zu NMS einen Vorgänger gegeben hätte?


    z.B. 2010 erstes Spiel veröffentlicht und 2016 Release zum NMS, das viele Tausende Jahre in der Zukunft spielt.


    Wäre sowas auch gut gewesen?

    Wenn man sich statt für Weltraum, für ein MMORPG entschieden hätte, wie hätte NMS als MMORPG ausgesehen?


    - nur eine Spielwelt

    - Quests

    - Städte und Dörfer


    - Wären die Monster alles Tiere, die man in NMS zu sehen bekommt?

    - Wären alle Biome aus NMS alles Biome einer einzigen Spielwelt wie z.B. Lush, Radioaktiv, Toxic usw.

    - Wäre das Spiel viele Tausende Jahre vor NMS, wo es noch Menschen gab?


    usw.


    Was meint Ihr? Hätte es als ein MMORPG genauso viel Spaß gemacht?

    Könnte Sean nicht auch eine Möglichkeit einbauen, Tiere und Pflanzen zu modden? Also neue Teile für Tiere und Pflanzen erstellen, vielleicht sogar neue Tiere mit neuen Teilen erstellen.


    Man könnte auch neue Teile für Tiere und Pflanzen erstellen und dann wie alle anderen Mods auf Nexus hochladen.


    Wenn man dann NMS startet, würde man auch Tiere und Pflanzen mit User generierten Assets entdecken.


    Was meint Ihr? Wäre sowas auch gut? Würde NMS so nicht noch mehr Spaß machen?

    Das kann ich nachvollziehen und diesen Glauben daran kann dir keiner nehmen, außer du dir selbst.

    Ich glaube etwas anderes, aber es ist weder besser, noch richtiger, als deine Vision oder die Richtungen der anderen Beitragenden hier im Forum.

    Wenn man schläft, träumt man auch sehr oft von ähnlichen Dingen, die man irgendwann schon mal ähnlich erlebt hat. Vielleicht sind alle Träume Dinge aus unseren vergangene Leben.

    Eigentlich eher auf dieser Erde, aber alternative Erden oder Zeitlinien sind natürlich ebenfalls denkbar, bzw. glaubbar.

    Je älter ich werde, desto weniger wünsche ich mir meine Jugend zurück, sondern bin sogar glücklich, dass ich derjenige zu genau dieser Zeit bin.

    Wenn ich mir vorstelle, noch einmal die Jugend "durchmachen" zu müssen, oder insgesamt die Erfahrungen des Lebens ähnlich zu wiederholen, an mir selbst arbeiten zu müssen - das mache ich natürlich auch heute noch, aber bin halt schon bissel weiter gekommen - dann ist es für mich eher ein unglückliches und ungewünschtes Szenario. Daran will ich jedenfalls nicht glauben.

    Ich fände alternativen Erden besser als auf derselben Erde wiedergeboren zu werden, da ich immer der Timo sein möchte und mit meinen Leben zufrieden bin. Möchte auch immer und immer wieder dieselben Eltern haben.

    Ja, darüber habe ich auch nachgedacht. Von sehr vertrauenswürdigen Menschen habe ich tatsächlich Informationen bekommen - überaus selten, aber es gab diese - die auf Reinkarnationen hindeuteten . Wir werden es möglicherweise irgendwann, am Ende unseres (jetzigen) Lebens, erfahren. Ich bin wirklich neugierig auf die Lösung dieser Frage, aber habe sehr viel Geduld ;)

    Du meinst Reinkarnationen auf alternativen Erden. Stimmts?


    Also wenn als Beispiel ich irgendwann sterbe, wache auf einer alternativen Erde als Kleinkind auf, das ich dann ebenfalls am 3. Juni 1981 geboren worden bin.

    Das mit NMS war nur ein Beispiel, es gibt noch viele andere Dinge die unendlich variieren können. Man sieht es als Beispiel auch in dem Träumen und man träumt auch von Computerspielen, die es so nicht gibt.


    Vielleicht sind Träume alles unsere vergangene Leben, die mit dem jetzigen Leben irgendwie ähnlich sind.

    Das mit der Fortsetzung fände ich Super, ich bin mit meinen Leben zufrieden.


    Als Beispiel könnte ich dann auch richtig viele No Man´s Sky Varianten von verschiedenen Leuten spielen.

    Ich denke da in eine ganz andere Richtung, nämlich eine eher religiöse. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Wie findest Du meine Variante?


    Vielleicht ist es auch so, das wir nach dem Tod wieder als Kleinkind auf einer alternativen Erde aufwachen.


    Also Wenn als Beispiel Du auf Deiner Arbeit Kollegen in Deinen Alter hast, stirbst und wachst als Kleinkind auf, das Du in nächsten Leben Deine Kollegen als Spielkameraden, in Kindergarten, Schule usw. wieder triffst.


    Vielleicht ist es ein endloser Kreislauf, der auch immer und immer wieder irgendwie fortgesetzt wird.

    Also das vieles aus dem vorigen Leben irgendwie fortgesetzt wird.

    Wenn etwas unterbrochen wird, könnte es in Leben drauf ebenfalls irgendwie fortgesetzt wird.


    Beispiele:


    aktuelles Leben:

    • Man hat gleichaltrige Kollegen auf der Arbeit
    • Man wohnt als 40jähriger in einen Haus mit alten Leuten.
    • man wohnt in einer L-förmigen Wohnung mit Balkon
    • In der L-förmigen Wohnung hat man als Beispiel 20 PC Spiele gespielt.
    • Sean hat No Man´s Sky entwickelt und Rayrod arbeitet an Rayrod´s Multiverse, aber es wird nie erscheinen oder man wird es selber nicht spielen können.

    usw.


    nächstes Leben:

    • man spielt mit dem betreffenden Kollegen gemeinsam als Kinder.
    • Betreffende Mieter sind 40 Jahre jünger und wohnen in der Nachbarschaft.
    • Wohnzimmer sieht genauso aus wie die betreffende L-förmige Wohnung, aber ist größer, hat eine Terrasse und einen Garten.
    • Rayrod entwickelt ein Weltraumspiel namens Rayrod´s Multiverse.
    • die 20 PC Spiele sind irgendwie 20 Amiga Spiele, die man nach und nach bekommt.

    usw.


    Was meint Ihr? Könnte es sein, das vieles aus dem Leben nach dem Tod irgendwie fortgesetzt wird?


    Vielleicht leben wir immer und immer wieder ein Leben, das dem vorigen Leben ähnelt.


    Könnte als Beispiel Sean in unseren vorigen Leben auch ein Modder wie jetzt Rayrod gewesen sein und in unseren jetzigen Leben hat er sein Projekt als unser jetziges No Man´s Sky gemacht?

    Vielleicht hat Sean in unseren vorigen Leben auch etwas für ein NMS ähnliches Spiel entwickelt, damit viel mehr Abwechslung ist, hat nicht geklappt und in diesen Leben verlief es ähnlich.


    Beispiel:


    voriges Leben:


    - NMS ähnliches Spiel wird entwickelt.

    - NMS ähnliches Spiel wird veröffentlicht.

    - Sean entwickelt etwas ähnliches wie Multiverse für mehr Vielfalt usw.

    - wurde 2022 immer noch nicht veröffentlicht

    - Atomkrieg

    - Alle Menschen sterben, das mit Seans Projekt hat nicht geklappt.


    jetziges Leben:


    - No Man´s Sky wird entwickelt

    - NMS erscheint 2016

    - Alles was Sean geplant hat, konnte nicht eingebaut werden, was auch in Projekt in Leben davor drin sein sollte.

    - Rayrod entwickelt Rayrod´s Multiverse

    - Bis jetzt noch nicht veröffentlicht.

    - Atomkrieg

    - Alle Menschen sterben, Rayrod konnte sein Projekt nicht veröffentlichen.


    nächstes Leben:


    - Rayrod´s Multiverse wird entwickelt

    - Rayrod´s Multiverse wird veröffentlicht

    - Alles was Rayrod geplant hat, konnte nicht eingebaut werden, was auch in Projekt in Leben davor drin sein sollte.

    - ein Modder entwickelt etwas ähnliches wie Multiverse für Rayrod´s Multivese

    - Steht 2022 immer noch nicht zur Verfügung, da es noch in Entwicklung ist.

    - Atomkrieg

    - Alle Menschen sterben, betreffender Modder konnte sein Projekt nicht veröffentlichen.


    usw., also immer und immer wieder ein ähnliches Leben.

    No Man´s Sky ist mit jeden weiteren Update besser geworden, aber der Anfang war nicht so gut.


    Wenn statt Sean, Rayrod ein No Man´s Sky unter dem Namen Rayrod´s Multiverse gemacht hätte, hätte Rayrod ein besseres NMS hinbekommen?

    Wäre es zum Releasetermin erfolgreicher gewesen?

    Wäre es viel Abwechslungsreicher als das jetzige NMS?


    Was meint Ihr? Wäre Rayrod´s Multiverse viel erfolgreicher als No Man´s Sky? Hätte Rayrod vieles besser gemacht?

    FANFICTION:


    In Mai 2022 begann leider der dritte Weltkrieg und in der Nacht zum 11. Mai 2022 schlugen Atombomben ein und viele Menschen starben, also auch Timo3681. Rayrod konnte auch sein eigenes Projekt nicht veröffentlichen.


    Timo3681 wachte als Kleinkind am 11. Mai 1982 auf einer alternativen Erde auf, aber vieles aus dem vorigen Leben wird irgendwie fortgesetzt.


    2013 begann Rayrod mit der Entwicklung eines Spiels namens Rayrod´s Multiverse. In Abständen erschienen auch Trailer, die sich Timo3681 auf Youtube anschaute. Ryrod´s Multiverse wurde auch auf der E3 vorgestellt.

    2016 bestellten sich viele Menschen, darunter Timo3681, Sean, Germanssky Community usw. auf Steam Rayrod´s Multiverse vor und das Spiel erschien in August 2016.

    Es gab auch einen Youtuber, ähnlich wie Elca, der Videos über Rayrod´s Multiverse machte.


    Rayrod´s Multiverse besteht aus 255 einzigartigen Universen, es existieren 18.446.744.073.709.551.616 einzigartige Planeten und jedes Universum hat auch die gleiche Anzahl an Sternsystemen.

    In jeden Zentrum des Universums gibt es ein schwarzes Loch, in dem man ins nächste Universum reist.

    Mit jeden weiteren Universum sehen Tiere, Pflanzen, Gebäude, Raumschiffe usw. immer seltsamer und fremdartiger aus.


    Timo3681 wollte in vorigen Leben schon Rayrod´s Multiverse NMS Overhaul spielen, da ein Atomkrieg begonnen hat, musste er 34 weitere Jahre darauf warten und spielte in der Zwischenzeit viele andere Spiele.

    Ab August 2016 konnte Timo3681 auch Rayrod´s Multiverse spielen und ist sehr begeistert, es ist sehr Abwechslungsreich und alles ist wirklich einzigartig und nichts gleicht sich, seitdem spielte Timo3681 nur noch das eine Spiel Rayrod´s Multiverse.


    Nachdem Sean Rayrod´s Multiverse gespielt hat, träumte er in der Nacht darauf von seinen eigenen Projekt, was er in seinen vorigen Leben entwickelt hatte und es hieß No Man´s Sky. Am nächsten morgen konnte sich Sean noch an dem Traum erinnern und findet Rayrod´s Multiverse noch viel besser als NMS aus dem Leben davor und ist ebenfalls von Rayrod´s Multiverse sehr begeistert.

    @Vygeko


    Was ist wenn man als Beispiel auch die Werkstätten für behinderte Menschen mit hinzu nimmt?


    Ich arbeite in einer WfbM, davon gibt es ca. 3000 Stück.


    Was ist, wenn in der viele Welten Theorie auch die Räumlichkeiten meiner WfbM variieren (Raumaufteilungen, Farben, Design usw.), damit auch alle anderen Werkstätten mal in meinen Wohnort stehen?

    Und dann genau das, auch an allen anderen ca. 2999 Standorten der Werkstätten.


    Wie viel wäre es dann?

    Wenn wir irgendwann zu dem Sternen aufbrechen und erkunden fremde Planeten. Wenn wir als Beispiel in Jahr 2356 (340 Jahre nach Release von NMS) einen erdähnlichen Planeten entdecken, dort drauf landen. Was ist, wenn wir dort Tiere und Pflanzen aus No Man´s Sky entdecken? Also das die Fauna und Flora aus NMS dort 1:1 eingetroffen ist, ohne das Sean Murray es wusste und in 50 weiteren Jahren würden wir dort weitere Dinge aus NMS entdecken wie z.B. Ruinen, Basen, Monolithen usw.


    Was meint Ihr? Wie wäre es, wenn man in ferner Zukunft einen Planeten entdecken und erkunden würde, wo vieles aus NMS 1:1 eintrifft?

    Es gibt Hautpflege Produkte, wodurch man ein anderes Hautgefühl bekommt z.B. Creme, Hautpeeling, Bäder .usw


    Ist sowas auch durch Gegenstände möglich z.B. Bettdecke, Kissen, Couch, Schlafsack, Sitzsack usw.?


    Was sind Eure Erfahrungen? Habt Ihr von irgendwelchen Gegenständen ein anderes Hautgefühl bekommen? Wenn ja, wie?


    Bei der Bettdecke kenne ich eine Möglichkeit, also wenn die Handflächen die ganze Nacht auf der Bettdecke aufliegen, hat man am nächsten morgen ein anderes Hautgefühl. Wenn es als Beispiel eine Seidenbettecke ist, hat man am nächsten morgen ein seidig weiches Hautgefühl.

    Am 4. Februar 2022 begann die Invasion der Russen in der Ukraine, nach und nach wurden weitere Länder von Russland angegriffen und in Mai begann ein verheerender Atomkrieg. In der Nacht zum 13. Mai 2022 fielen Atombomben auf Deutschland und viele Menschen starben, Timo3681 starb auch.

    Timo3681 sah ein Lebensfilm vorm geistigen Augen ablaufen, danach ging seine Seele ins alternative Universum über und wurde dort wieder am 3. Juni 1981 geboren, wachte als 3jähriger in Kinderwagen auf, das in Papas Wohnzimmer steht. Wenn man aus Papas Wohnzimmer raus geht, ist vor einen die Küche, neben dem Wohnzimmer ist das Badezimmer und neben der Küche führt eine Treppe zum Schlafzimmer der Eltern und Kinderzimmer. In Papas Wohnzimmer ist auch eine Tür zur Terrasse und Garten.

    1984 zogen Timo3681 und seine Mutter nach Siegburg, zum Geburtstag, am 3. Juni 1987 bekam er seinen ersten Computer, nämlich dem C64.

    1989 wurde er in einer Schule für Menschen mit einer körperlichen und geistigen Behinderung eingeschult. Dort hatte er Mitschüler und Lehrkräfte, die in seinen vorigen Leben beim Treff in Kulturcafe mit dabei waren.

    von Mai 1991 - Juni 1991 kam er in die Stationäre Sprachheiltherapie nach Much, aber blieb dort nur 1 Monat, da er dort sich nicht wohlfühlte.

    Ab November 1991 kam er in die Sprachheilschule und war dort bis 1994.

    1990 zogen Timo3681 und seine Mutter ins Zentrum der Stadt und wohnten dort bis 2015. 1994 wechselte er zur Schule für Hörgeschädigte in Köln und machte dort 2000 seinen Hauptschulabschluss.


    Spherical sollte Ende der 80er/Anfang der 90er für Amiga erscheinen, aber es wurde aufgrund eines Programmfehlers wieder gecancelt, während in vorigen Leben Spherical 1989 auf dem Markt kam und Timo3681 es ebenfalls sehr gerne auf Amiga spielte.


    Da Timo3681 alle 14 Tage bei seinen Vater war, spielte er an dem Wochenenden am Amiga auch Rockford. In Rockford gab es andere Levelthemen als in vorigen Leben, es waren folgende Themen: Koch, Doktor, Pirat, Chinese und Indianer. In vorigen Leben waren es in Rockford die Levelthemen Jäger, Koch, Cowboy, Astronaut und Doktor.


    in dem 90er spielte Timo3681 auch die Spiele Might & Magic III, IV, V, Vi und Heroes of Might and Magic I - 3. Die blonde Frau, die Timo3681 in vorigen Leben aus dem Kulturcafe kannte, war in diesen Leben Spieleentwicklerin bei New World Computing.


    Timo3681 war auch Fan von Borussia Dortmund, da sein Schulfreund ein BVB Schlafsack hat, kaufte er sich auch ein BVB Schlafsack. In vorigen Leben war er gelb schwarz, diesmal ist es hellgelb mit grauen und schwarzen Streifen und BVB Logos auf der gelben Fläche.

    Timo3681 gab jeden morgen seinen Schulfreund die Hand, in Februar 1998, war das Hautgefühl seines Schulfreundes irgendwie anders.


    Timo: "Mir ist aufgefallen, das sich Deine Haut anders anfühlt als sonst, was hast Du gemacht wenn ich fragen darf?"

    Schulfreund: "Ja, meine Haut fühlt sich anders an, meine Handflächen lagen die ganze Nacht beim Schlafen auf meinen BVB Schlafsack"

    Timo: "Deine Haut fühlt sich gut an, fühlt sich an wie das Material Deines Schlafsacks."

    Schulfreund: "Danke, Ja stimmt"


    1998 nahm Timo3681 mit seiner und einer anderen Klasse an einer Klassenfahrt nach St. Andreasberg teil. 1 Tag vor der Abfahrt bekam Timo3681 von einer Mitschülerin ein blaues Auge verpasst und sie bekam auch Ärger von seiner Mutter, ihrer Klassenlehrer und wurde von der Schule verwiesen. Zuhause spielte er auch das Computerspiel Atlantis auf PC.

    1999 starb der Vater von Timo3681.

    In Sommer 2000 fing er einen Förderlehrgang in BBW Neuwied an und blieb dort für 1 Jahr. Das Berufsbildungswerk Neuwied sah genauso aus, wie die neue Troisdorfer Werkstatt in seinen vorigen Leben, es hatte zusätzlich noch Gebäudeteile für Internat, Berufsschule, Freizeitforum usw.

    Oktober 2001 wurde die VESBE in Hennef eröffnet und Timo3681 fing dort an und blieb bis zum 10. Mai 2002.


    2002 freute sich Timo3681 auch auf das Computerspiel Heroes of Might and Magic IV, das zu seinen Geburtstag raus kommen sollte, aber es wurde wegen Problemen um ein Monat verschoben und kam erst Anfang Juli 2002 raus.


    Ab dem 13. Mai 2002 arbeitete er in einer Werkstatt für behinderte Menschen und blieb dort bis 2004.

    Ab 2004 fing er wieder einen Förderlehrgang in BBW Neuwied an und absolvierte von 2005 - 2008 eine 3jährige Ausbildung zur Bürokraft. 2010 fing er wieder in der WfbM an, wo er vorher war.

    2014 erschien No Man´s Sky für PC, 2 Jahre früher als in Leben davor. In diesen Leben verlief mit MS alles viel besser, also alle versprochenen Inhalte wurden eingebaut, die Vielfalt der Tiere, Pflanzen, Biome, Gebäude usw. ist viel höher.

    2014 kaufte Timo3681 sich NMS auf Steam und spielte es mit voller Begeisterung. Zwischendurch träumte Timo3681 auch von NMS aus dem vorigen Leben und sah in dem Träumen dem krassen Unterschied und wie wenig Abwechslungsreich es war.

    2001 eröffnete Sean Murray eine WfbM, am 4. März 2002 setzte Sean Timo3681 einfach auf die Warteliste der neu eröffneten WfbM, ohne das Timo3681 es merkt.

    Am 12. August 2002 fing Timo3681 in der WfbM an, Sean hat ihn dort auch eine Ausbildung versprochen, er hat natürlich auch viele andere belogen, da er irgendwie schnell die Plätze besetzen musste.

    2003 gab Timo3681 in Computer seinen Namen ein und fand reinzufällig die Warteliste und sah, das er dort seit März 2002 vorgemerkt wurde.

    In der WfbM von Sean sind viele Leute aus der NMS Community, also Menschen mit einer psychischen Erkrankung, Gruppenleiter, sozialer Dienst usw.

    In der WfbM konnte man natürlich keine Ausbildung machen, Timo3681 wurde also mit Vorwand in die WfbM gelinkt.

    Von 14.02.2005 - 11.03.2005 machte Timo3681 eine Arbeitserprobung in einen Berufsbildungswerk, anschließend noch mal für 1 Monat zurück in die WfbM und ab dem 4. April 2005 konnte er in dem Förderlehrgang nachrücken.

    Von August 2005 - 16. Juni 2008 absolvierte er eine Ausbildung zur Bürokraft.

    Am 15. November 2010 kehrte er wieder zurück in die WfbM, dort hat sich in der Zeit vieles verändert z.B. neue Leute, Abwechslungsreicher usw.

    2011 malte Berenth ein Bild mit 2 Planeten und einer Raumstation aus NMS, danach wurde das Bild an einer Wand in der WfbM aufgehangen.

    Am 13. November 2017 fing Elca in der WfbM an, nämlich in der Gruppe, wo Timo3681 arbeitet.

    2019 verließ Sean Murray die WfbM, da er was anderes machen möchte und fing in einer anderen Firma an.

    Mitte 2021 stellte sich Elca für dem Werkstattrat auf und ab dem 01. Juli 2021 wurde ein Video gezeigt, wo sich alle Kandidaten für dem Werkstattrat vorgestellt haben, auch Elca stellte sich vor. Die Kandidaten arbeiteten in dem verschiedenen Werkstätten in der Umgebung. Elca begann bei der Vorstellung mit dem Satz "Halli Hallo, Herzlich Willkommen" und am Ende sagte er "Bis dann, ciaosen und Tschüssikowski, Euer Elca"

    Elca hat auch 11 verschiedene Kandidaten interviewt, alle anderen wurden von jemand anderen interviewt.


    Irene Eridu, Pascal Darko, Frank Konangko, Heike Doulinhota, Lara Keyti, Andre Sugas-Uomi, Stefanie Ethaedair, Marc Achaia, Sergej Oria, Christiane Daplokarus und Andrea Paroi wurden von Elca interviewt.


    1 Woche später, bei der Werkstattratswahl erhielt Elca die meisten Stimmen und hat die Wahl gewonnen. Irene Eridu hat die meiste Stimmen für die Wahl der Frauenbeauftragten gewonnen.

    Wir schreiben das Jahr 2000, es begann die Entwicklung von No Man´s Sky. 2001 tauchte der erste Trailer auf, dem Timo3681 sich anschaute. Timo3681 schaute sich danach auch alle andere Trailer an, Markus machte auch viele Videos über das kommende Spiel No Man´s Sky und verabschiedete sich in Video immer mit "Euer Markus".

    Am 10.11.2001 lud Markus das Video Kanaltrailer | Markus stellt sich vor! [German/Deutsch] auf Youtube hoch.

    Am 21. Januar 2002 bestellte Timo3681 sich No Man´s Sky vor, was am 13. Mai 2002 erscheinen soll. Da Timo3681 seit August 2000 in einer WfbM arbeitet, konnte er sich von 13.05.02 - 17.05.02 Urlaub nehmen, da er sich so riesig auf NMS gefreut hat.

    Am morgen dem 13. Mai 2002 setzte Timo3681 sich sofort am Computer und lud No Man´s Sky auf Steam runter, installierte es und spielte es.

    Am 01. April 2005 War Timo3681 so richtig frustriert und sauer und löschte No Man´s Sky von der Festplatte, da es nicht seinen Wünschen entsprach und war auch nicht Abwechslungsreich genug, da die Entwicklerin von NMS Inhalte versprochen hatte und diese nicht eingebaut wurden.

    2006 machte Markus sein letztes NMS und verabschiedete sich von NMS und macht momentan andere Videos.

    von 2002 - 2010 kamen auch viele Updates, die NMS nach und nach verbesserten wie z.B. Foundation, Pathfinder, Atlas Rises, Next usw.

    Am 15. November 2010 kam endlich das Update, worauf Timo3681 seit 2002 wartete, es beinhaltete folgendes:


    - Procedural Generation Overhaul

    - drastically increase the diversity of fauna and flora

    - drastically increase the diversity of Biome for Planets

    - Planets with Multi Biome, planets can have more than one Biome.


    Am 15. November 2010 installierte Timo3681 No Man´s Sky und spielte nach 5 Jahren wieder NMS. NMS hat jetzt endlich das, worauf Timo3681 schon sehr lange gewartet hat, Alle Planeten sind jetzt wirklich einzigartig und keine Flora und Fauna gleicht sich mehr.

    Seit dem 15.11.2010 entdeckte Timo3681 in NMS immer wieder nur neue Tiere und Pflanzen, da es jetzt alles so ist, wie die NMS Entwicklerin es am Anfang versprochen hatte.

    2019 verließ die NMS Entwicklerin das Entwicklerstudio und entschied sich, was anderes zu machen.2019 kam auch das Allerletzte NMS Update, da NMS jetzt das perfekteste Spiel Allerzeiten ist und es auch keine Bugs mehr gibt.

    In NMS ist jetzt für alle etwas dabei z.B. Städte, Siedlungen, Basen, einzigartige Fauna und Flora, Tiere und Pflanzen erschaffen, MMORPG Modus, Evolution Modus (ähnlich wie in Spore) und vieles mehr.