Beiträge von RugiaMike

Schau doch mal im Discord vorbei.

    AUs der Ferne so kann ich überhaupt nichts fundiertes dazu beitragen.

    Aber vielleicht eine klitzekleine Chance dass etwas hilft: Was sich gerade für Spiele speziell Multimonitor/Streaming etc in Win11 gegenüber Win10 geändert hat ist eine neue Technik in Win11 genannt 'Direct Storage'. Dies soll Spiele beschleunigen wenn sie etwas lesen/schreiben, vereinfacht ausgedrückt liest/schreibt die GPU selber ohne dass wie bisher mit solchen Sachen die CPU beauftragt wird. Damit sollen Spielelemente schneller geladen werden ohne die CPU zu stören. Falls du ein Update von Windows10 auf 11 gemacht hast (ohne Neuinstallation) dann kannst du noch etwas probieren bevor du dein System komplett neu aufsetzt - Vielleicht hat die Steam-App ja diese Umstellung beim Update nicht richtig mitbekommen und dadurch hängt beim Start eines Spieles alles erstmal :

    Steam deinstallieren. Also nur die Steam App, nicht irgendwelche Spiele. Rechner neu starten - also Neustart im Menu auswählen, Menupunkt herunterfahren ist nämlich im Standard kein vollständiges herunterfahren. Dann Steam App neu installieren - deine alten Spiele, Spielstände etc sind dann automatisch wieder alle da ohne neu zu laden.

    Wie gesagt eine minimale Chance dass es hilft, aber der Aufwand ist ja auch nicht zu gross.


    EDIT : PS: Direct STorage setzt eine SSD voraus, genauer eine SSD nach NVMe - Standard. Falls in deinem System keine oder eine alte Sata-SSD verbaut ist dann trifft das sowieso nicht zu und du kannst dir das vermutlich sparen.

    Sie ist auch eine meiner Lieblingsfiguren und ich finde sehr gut in der Verfilmung getroffen. Wobei die TV-Serie natürlich nur einen kleinen Ausschnitt der Bücher wiedergeben kann ist sie in meinen Augen extrem gut gemacht und für mich eine der besten SciFi-Verfilmungen seit langem.

    Reinickendorf

    Ich weiss etwas OT aber trotzdem :

    Hmmm eine zweigeteilte 'Stadt' und dann diese Namen. Die muss ich mir unbedingt ansehen ;).

    Muss doch sehen wie die sich entwickelt - Reinickendorf steht ja schliesslich als Geburtsort in meinem Ausweis :)

    kann man sich eigentlich in einer Expedition auch die alten Belohnungserfolge holen?

    Man kann sich in jedem Spiel -also auch in einer Expedition- die erworbenen Belohnungen holen.

    Hab ich in der jetzigen, Retro-Ersten auch gemacht, hab mir sobald die Anomalie betretbar war den A-Klasse Explorer geholt, den es als (Twitch-) Belohnung gab. Hatte damit gleich eine der Aufgaben gelöst und war somit kostenlos spritsparender und mobiler unterwegs. Hat vermutlich eine Stunde Spielzeit eingespart ;)

    Ich sehe 2 Wochen auch als ziemlich knapp. Ich habe die Expedition auch nochmal angefangen und bin mit 11 Stunden Spielzeit durch und hab sogar ein klein wenig nebenbei erledigt. Aber ich hab auch genug Erfahrung um vieles relativ zügig zu erledigen. Jemand der das Spiel nicht so gut kennt wird also länger brauchen, und nicht jeder startet am ersten Tag oder hat die Möglichkeit sich soviel Zeit für NMS zu nehmen.


    Hab dabei noch ein Kopfschüttel-Erlebnis in der Anomalie gehabt. Ich stand hinten und hab Baupläne erworben, da hat mir ein Spieler 35 !!! KI-Ventile zugesteckt (für die die sie nicht kennen : das sind knapp 2 Milliarden Units!!). Ich weiss nicht was das soll, selbst wenn jemand Anfängern helfen will dann aber doch nicht diese Menge. Vermutlich wollte er/sie sich einfach nur reich und wichtig fühlen. Naja, hab nur den Kopf geschüttelt und sie gelöscht.

    Das ist ein Punkt den ich von Anfang an bemängelt habe - und auch an HG gemeldet hatte. Die Siedlung kann ich nicht abwählen oder ignorieren oder beenden. Selbst wenn man erfolgreich eine Siedlung verwaltet kann man sie nicht ignorieren. Es kommen immer wieder die Siedlungsmeldungen.

    Ich vergleiche das gerne mit dem Frachter - dort kann ich einen haben und einfach dann ignorieren wenn ich keine Lust drauf habe und es erscheint nicht jedesmal die Meldung dass neue Missionen für die Fregatten verfügbar sind. Und wenn ich keinen Frachter habe dann ist das eben so und gut ist es. So in etwa würde ich das gerne auch für Siedlungen haben.

    Für Windows11 gibt es aktuell ein weiteres Update KB5007215, welches die Probleme rund um die zu langsamen Level-3-Caches von AMDs Ryzen-Prozessoren beheben soll.

    Das vorige Update für diese Probleme (KB5006746) vor rund drei Wochen sollte eigentlich dieses Problem nun endgültig beheben, hatte allerdings nicht den erwünschten Effekt.


    Zitate aus den Tests für diesen Patch :

    Aber auch der neue Patch hilft nicht wirklich. Auch nach der Installation des Updates KB5007215 laufen Ryzen-CPUs unter Windows 11 nicht rund. In allen Fällen sind Tests verglichen mit einer Windows-10-Installation auf demselben System zu langsam.

    Die Verbesserungen schlagen nicht in 3D-Spielen durch, dort sinkt die fps-Rate spürbar.


    Ach ja, trotz allen Tests und auch obwohl MS wieder ein Update zu diesem Punkt herausbringt gibt AMD weiterhin auf der eigenen Support-Webseite an, dass das Problem mit den Level-3-Caches bei Ryzen-Prozessoren schon damals mit dem Windows-11-Update KB5006746 behoben worden wäre.


    Zitat von einem der testenden Firmen : Es bleibt vorerst weiter die Empfehlung erhalten, bei Windows 10 zu bleiben, wenn man den (Ryzen-)PC primär zum Spielen verwendet.

    Ich würde sogar behaupten das mein Windows 10 merklich schlechter gelaufen ist.

    Laut diversen Tests läuft Windows11 auf Intel-Platformen zur Zeit immer noch etwas langsamer als Win10 - der Unterschied ist aber sehr gering, kleiner als 5%, also zwar messbar aber für den Benutzer nicht wirklich fühlbar. Das Starten geht gefühlt schneller, was allerdings wirklich nur gefühlt so ist weil Win11 schon bereit erscheint aber im Hintergrund noch weiter Dienste und Programme lädt. Auf Ryzen-CPUs ist der Unterschied noch immer etwas grösser und macht je nach Situation über 10% aus.


    Trotzdem kann ein Update einen alten PC schneller machen weil es im Bereich des Systemes selber viel aufräumt und auch die ganzen Treibersysteme komplett neu installiert.

    RealSkyMaster Schade - also sowohl dass du aufhörst/pausierts aber auch dass HG hier nichts macht.

    Ich habe den Fehler auch gemeldet damit VR etwas stärker wieder in den Fokus gerückt wird obwohl ich selber nichts mit VR mache, ich finde es einfach sinnvoll dass diese Technik weiter entwickelt und unterstützt wird. Ich hoffe also dass sich vielleicht bei HG doch noch etwas bewegt - und du dann zurückkommst um deine Seite des Spieles wieder zu genießen.

    flüsternden Eier

    Ich finde die kriegt man am einfachsten bei verlassenen Gebäuden.


    Mericarol : Hadal Kerne gibt es manchmal auf den verlassenen Frachtern. Zuverlässig : Unterwasser versunkene Relikte (ich glaube so heissen die) und natürlich beim verlockendem Exemplar : Hadal-Kern