Beiträge von FRED

Für aktuelle Informationen zu NMS und GMS kannst du unseren Twitter Account folgen, sollte das Forum mal nicht erreichbar sein wirst du auch über Twitter weiter informiert.

Twitter: @GerMansSky

    Habe Geif's Rat befolgt - jetzt funtst es wieder ...


    Wenn nicht, dann funktionierte bei mir als Abhilfe immer, dass ich meine Internetverbindung über die Windows-Einstellungen kurz ausgeschaltet und gleich wieder eingeschaltet habe.


    >>> DANKEEEE!!!<<<

    Nun es sank bei mir nicht nach 24 Stunden, sondern ist seit einer Woche so STABIL bei 10,000,000,- und >danke< für den Hinweis WAS WO GRÜN sein muss!!!

    Nun ich würde mich freuen wenn du mir sagen kannst >WO< ich es sehen kann, das die Verbindung >GRÜN< ist - ich habe unlängst mit Nada versucht zu sprechen bekomme aber >KEINE< Antwort - Polo quatscht wenn man ihn anspricht, immer der selbe - ich soll die Sterne erforschen...

    Und wie ich schon fragte, weshalb auf den Stationen der Koordinatenpreis nicht wieder zurück auf 5.000,000,- sinkt wenn man zb. das System wechselt...

    Ich würde auf die Verbindung zu den Online-Servern achten. Wenn die rot ist, dann gibt es zumindest bei Helios keine Koordinaten.

    Ahh? und vielleicht frage ich jetzt Dumm wenn ich wissen möchte wo das zu sehen ist?

    Ich habe einen Kabel-Internet-Provider und da ist alles grün - ich denke - das ich ja sonst auch nicht Steam aktualisieren könnte vor Spielbeginn...
    Bleibt aber immer noch die Frage weshalb sich der Koordinatenpreis nicht wieder verringert - 10 Millionen habe ich noch akzeptiert aber 20 sind für den im Gewinn im Frachter bekommt, zu heftig...

    Seit 2 Wochen wird der Preis beim Schrotthändler (egal welche Spezies) nicht wieder auf 5 Millionen gesenkt - die nächsten eines gestrandeten Frachters und seine Koordinaten würden mich 20,000,000 kosten und das sind sie (bei aller Liebe zum Spiel-Spaß) nicht wert.
    Auch sind seit eben so langer Zeit in der Anomalie bei Helios, keine Frachterdkoordinaten zu bekommen :cursing: - - - jetzt meine Frage - wurde das geändert/abgeschafft oder ist das ein Fehler :?:

    Ich hatte vor einiger Zeit ein ähnliches Erlebnis...
    Es gab kein Grab von mir, ich hatte alles verloren - und sogar einige Module waren weg...
    Ich habe dann schweren Herzens auf einen früheren Speicherstand zurückgegriffen womit ich zwar mindestens eine Stunde verloren hatte, aber dafür wieder einen intakten und vollständigen Haushalt hatte...

    Da bist du nicht der Einzige...
    Ist mir in letzter Zeit immer wieder passiert - entweder man bekommt >meißtens< NIX, oder es kommt irgend ein Bauplan - aber keiner der sonst in der Bauplanliste zu finden ist...

    Also damals gab's darüber einige Post's - kann sein das >HG< das nun dahingehend verändert hat, das die Adressen sowohl als auch benutzbar sind - und auch die Tools bei Play-station und PC zu haben sind...
    Wie ich schon schrieb' damals konnte ich kein Tool bekommen...

    Gab ja vor einiger Zeit einen Post, wo ich an eine Adresse geflogen bin dort nach dem landen ein Reboot gemacht habe, aber das Mulitool war zum vergessen und nicht das angegebene - der Grund weshalb das so war, lag daran weil die Aangaben aus Plan-Stationen-Version war - und PC nicht Kompatibel..

    Und >>gAAAAnZ<< WICHTIG, auf welcher Plattform die zu finden sind - Play-Station oder Steam/PC
    Denn wie ich in der Vergangenheit schon einmal feststellen musste, das stimmt nicht überein ...

    Selbstverständlich funktionieren die Apspeichermöglichketen mit dem Modul wie auch mit dem Punkt...
    Sterben darfst halt nicht - dann hilft speichern nicht >DU BIST TOT< ...

    Ich wollte nur wissen ob es möglich ist, hier zumindest eine Weile zu überleben - der Anfang ist ja ziemlich fies, - und wenn man es geschafft hat sein Raumschiff und auch die Station zu erreichen, dann geht es so "halbwegs" - ABER besonders Nervig" sind die Wächter die es in dieser Version auf jedem Planet gibt, ungeachtet essen was beim Scannen herauskommt...
    Die Wächter erschweren auch den Fortgang des Spieles, weil sie anscheinend "RIECHEN" können das man etwa abbauen will/muss um Ressourcen zu haben...
    Gefühlt ist hier alles schwieriger wie sogar bei der Version ÜBERLEBEN - denn auch hier sind Wächter dauernd im Einsatz - nur nicht ganz so schlimm - wie bei DAUERHAFTEN Tot...
    Ich bin gespannt wie lange ich es schaffe am leben zu bleiben - ein zweites mal beginne ich sicher nicht :P

    Nun ja, es steht jedem frei wie er die Dinge sieht...
    Ich hatte das eben so gesehen, das es ein Cheat ist wenn das Spiel keine Speicherung vorsieht - und das aber - über Umwege doch erreicht wird...
    Soll jetzt nicht heißen das ich das jetzt unbedingt Negativ sehe ... :P ...

    Also ich habe es bis jetzt auf 36 Stunden gebracht, habe bereits eine kleine Basis und kann das System verlassen...
    Aber wie in einem Post bereits erwähnt wurde, man kann unvorsichtig werden weil es sich nach ein paar Stunden >normal< anfühlt und leicht in Vergessenheit gerät das man unwiederbringlich stirbt... (außer man Cheaet so wie oben beschrieben)
    Ich mache deshalb keine Missionen wo Wächter zu eliminieren sind, denn da kann es leicht sein wenn dann dr 4 Beinige kommt das man platt gemacht wird - zumindest so lange wie die Schilde im Anzug schwach sind...
    Mit dem kostenlosen Frachter hatte ich Glück - ich bekam eine A-Klasse mit knapp 30 Lagerplätzen
    P.S:

    ICH FREUE MICH DAS MEIN ANGEFANGENES THEMA SOLCHEN ANKLANG GEFUNDEN HAT !!!

    Wer von Euch hat es schon einmal versucht und wie lange beziehungsweise wie weit kam er/sie im Spielverlauf?
    Ich habe festgestellt, das gerade bei dieser Version >EXTREME< Bedingungen herrschen - man kommt zumeißt in einer Umgebung wieder zu Bewusstsein die Toxisch, extrem Heiß, oder Kalt ist und kämpft bereits in den ersten Sekunden mit dem überleben...
    Findet man nicht schnell Nitrat und Sauerstoff, hat sich dieser Beginn auch schon erledigt...
    Nur wenn in der Unmittelbaren Umgebung des Erwachens eine Höhle ist, hat man die Chance am Leben zu bleiben, aber auch nur dann, wenn man Vorsorge für Resurzen trifft die benötigt werden um sein Multiwerkzeug zu reparieren und das beschädigte Raumschiff starten zu können - dazu gehört es auch eine Technischer Einrichtung zu generieren - um Mineralien umwandeln zu können...
    Ich habe es nach vielen Versuchen geschafft so lange am Leben zu bleiben um mein Raumschiff zu aktivieren, und eine kleine Basis zu bauen...
    Ich denke es wird am besten sein - so wenig wie möglich in Situationen zu kommen - die einen eventuellen Tot nach sich ziehen...


    Ich freue mich auf Erfahrungsbereiche aller, die das ebenso versucht haben...

    Bitte >SCHLIßEN< man muss den Frachter tatsächlich rufen, obwohl er eigendlich da ist.
    Hab es ausprobiert - neues System gesprungen - auf Station gelandet - Menü geöffnet, keine Containermanipulation möglich - abgedockt, Frachter gerufen, dann erst ging es...
    Und wie schon im Vorpost erwähnt, ich befand mich nicht in einem seltenen System