Beiträge von Therodon

Schau doch mal im Discord vorbei.

    Also ich habs jetzt mal schnell probiert. Bevor da Mißverständnisse aufkommen.


    - Speicher auf USB geht nur bei PS4 Spielen.

    - PS+ geht nur 1 Spielstand

    - PS+ lässt sich automatische Sync bei jedem Spiel aus und einstellen.


    Mit anderen Worten kann man, wenn man denn will immer eine Kopie online haben und eine andere lokal. Mehr als 2 gehen nicht. (außer man hat mehr als eine PS5, aber das kann man wahrscheinlich ausschließen)

    Also mein Spielstand ist nie synchron, ich muss den jedes Mal manuell hochladen. Keine Ahnung wann das automatische passiert, wahrscheinlich zu selten.

    Und USB wurde dächte ich letztens irgendwas reingepatcht, hab ich bisher allerdings noch nicht für PS5 Spiele gebraucht.

    @Skorbut

    Da muss man aber auch etwas relativieren. Wie gesagt finde ich die 2 Wochen jetzt auch schon sportlich für Gelegenheitsspieler, wobei es am Anfang schlimmer aussah, als es wahrscheinlich ist, da Phase 3 und 4 in Rekordzeit gehen. Aber die 1. Expedition war schon ziemlich lang on und ich dächte ich hab da 20h oder sowas investiert. Das dürfte locker auch mit weniger Spieltagen zu schaffen sein. (Wahrscheinlich auch in weniger Spielstunden)


    Für einen Spielehersteller ist es halt wichtig Spieler am Spielen zu halten, wenn jetzt alle monatelang Pause machen, kann man die Server runterfahren, dann ist das Spiel tot.

    Natürlich muss es irgendwie eine Balance zwischen Zeit der Expedition und Aufwand geben und in der jetzigen Expedition gibt es noch einiges zu verbessern, gerade was die Hinweise und die heran führung an die Aufgaben geht (das war irgendwie in der 1. besser, auch wenn da ein paar Aufgaben genervt haben), aber man kann halt auch nicht sagen "Ich mache mal Monate Pause, das sollte egal sein". Für den Spieler schon und kann man ja auch machen (hat man eben mal die Belohnung nicht), für das Spiel und den Hersteller eher nicht.


    Ich zum Beispiel hatte keinen Grund mehr mich in NMS einzuloggen. Ich habe nach Patches mal 5min geguckt obs was neues gibt, aber im Normalmodus gibt es einfach nichts mehr interessantes. Und es kann auch wenig geben. Man hat irgendwann einfach dermaßen viel Credits und Materialien das nichts mehr irgendwie einen Sinn hat außer bauen. Und der Baumodus ist gelinde gesagt noch überarbeitungswürdig. Jetzt spiele ich halt die Expeditionen und hab eine Halle im Normalmodus wie meine "Erfolge" darin ausgestellt sind.


    Und auch wenn die 5. Phase ja noch durch den Content Blocker nicht fertig ist mal mein Feedback zu Expedition 2:

    - Läuft nicht so rund wie die 1., da man die Meilensteine späterer Phase quasi automatisch schon früher bekommt

    - Einige Hinweise sind fragwürdig. Ich habe z.b am Anfang erst einmal gebraucht um zu begreifen, das man einen Frachter geschenkt bekommt. Bei so vielen Einblendungen hätte da irgendeine Info auch nicht geschadet. Auch bei dem Suchgerät steht "Schließe Meilensteine ab", korrekt wäre aber "Erreiche Treffpunkt 5"

    - Man sollte unbedingt Expeditionsbelohnungen in Expeditionen sperren, das torpediert sonst jeglichen gedachten Fortschritt (Und ist bei Spielen eigentlich immer so, da die Belohnungen ja für das Hauptspiel gedacht sind)

    - Persönlich finde ich das die Aufgaben auch weniger zusammenpassen. So ein wenig roter Faden wäre da sicherlich zukünftig nicht schlecht.

    Der Normalmode verschwindet ja nicht. Den kannst du ja weiter spielen in welcher Geschwindigkeit du willst.


    Aber wie gesagt mit Seasons lassen sich halt mehr Dinge machen. Und wahrscheinlich auch ein ganzes Stück mehr Spieler beschäftigen.

    Ich spiele auf der PS5, bisher keine Probleme mit der Expedition.


    Wo gab es diesen Anomalie Fehler denn? Bin ja noch nicht komplett durch, sondern gerade in Phase 4


    PS:

    Mal was anderes. Jemand eine spontane Idee wie ich ohne Polo am besten eine Atlas Station finde?

    PSS:

    Gefunden. Falls es noch jemand sucht

    Ich denke das mit dem helfen ist schwierig umzusetzen, weil man damit rechnen muss das jemand niemanden zum helfen findet.

    Da hakt es in No Man Sky auch noch an Spielmechaniken. Etwas zusammen zu bauen ist ja in der Form nicht möglich.


    Vielleicht kommen dazu ja noch mal irgendwelche Features

    Andererseits: würde ein Modus, bei dem man für 10 Gekwörter oder das Landen auf einem Winterplaneten etc. mit Geschenken überhäuft wird und der nach 2 Wochen in einen Normalmodus verwandelt wird den bisherigen Normalmodus nicht völlig entwerten, wenn man den unbeschränkt weiter verwenden könnte?

    Das mit dem Umwandeln ist doch im Grunde maximal ein Kompromiss für Spieler die wirklich in den Season Account mehr reingesteckt haben. Ich denke für die Mehrheit wird sich das nicht lohnen. Da schaltet man die Belohnungen frei und nutzt die in seinem Hauptspiel.


    Ich hab mir dort erst mal eine Trophäenhalle gebaut wo da jetzt die Banner und co der fertigen Expeditionen rein kommen.


    Mal nebenbei:
    Für eine 2 Wochen Expedition finde ich die jetzige schon sportlich. Bin ja gespannt wie viele Stunden ich da am Ende gebraucht habe

    Muss sagen das ich die Entwicklung vom Expeditionsmodus nicht verstehe.

    Sind halt Seasons. Gibt es ja in einigen Spielen und ist eine sehr populäre Endgame Art. Ein prominentes Beispiel ist D3.


    Es geht nicht darum den Season Spielstand bis in alle Ewigkeit zu spielen, das wäre allen schon wegen den Abkürzungen durch die Geschenke auch nicht sinnvoll, sondern Erfolge zu erreichen und Dinge für deinen Hauptspielstand freizuschalten. So etwas kann man im Hauptspiel nicht machen, da alle unterschiedlich weit sind. Das Endgame im Hauptspiel ist quasi ja nur eine Art Sandbox Modus, der natürlich eher für wenige interessant zu halten ist.


    Finde ich einen großen Fortschritt für das Spiel, auch wenn die ersten Ziele und Wege sicher teils nicht so optimal laufen, Da muss man natürlich von Expedition zu Expedition schauen was die Spieler so damit veranstalten.

    Die ganze Zeit warte ich auf die 2. Expedition und gerade jetzt wo ich was anderes zu zocken habe (Mass Effect Legendary), wird die veröffentlicht. Stress! ^^

    Das mit dem Portal wäre ne Variante. Allerdings wäre es dann vielleicht ideal wenn einer der früheren Treffpunkte ein Portal ist, dann würde man den Spieler quasi darauf hinleiten.


    Keine Ahnung wie die Mehrheit das so gemacht hat. Ich habe immer alle Aufgaben erledigt und bin als letztes zum Treffpunkt geflogen. Klar, wenn jetzt die selben Aufgaben in der nächsten Expedition noch mal kommen würde ich denke ich auch direkt erstmal möglichst weit weg vom Pfad und solche Dinge erledigen.


    Die 5000 Nanit gingen irgendwie automatisch. Kam wahrscheinlich dadurch das ich zwischendrin kaum in Versuchung kam überhaupt irgendwelche davon auszugeben. Man bekommt ja die Upgrades automatisch, sonderlich viel kaufen muss man eigentlich nicht.


    Ich hoffe allerdings wenn die nächste Expedition kommt lässt man das mit dem Unterwasserschatz. Ansonsten klemm ich glaube ich den Stick vom Gamepad mit nem Gummi fest so das das UBoot von allein fährt ;)

    Wird mit der Zeit immer einfacher werden. Bei deinem Problem muss ich dich aber teilweise enttäuschen. Der Spawn hängt normalerweise nicht an deiner PS4, das ist eine Serversperre wegen der Abstürze. Bei der eigenen Basis hatte ich noch keine Verzögerungen, evtl hast du da wirklich eine Verbesserung, allgemein findest du aber Planeten wo der Spawn sämtlicher Bauwerke auch auf der PS5 10-30 Sekunden dauern kann. Am 5. Treffpunkt bei der Expedition dauerte es sogar Minuten.


    Ich freute mich schon das das Ziel mal nicht von Spielern zugemüllt wurde, gab das Quest ab, schaute mir das Portal und die Umgebung an und dann spawnten die Bauwerke Schritt für Schritt.

    Ich habe erst die 5 Meeting Points abgeklappert und habe mich dann reichweitenmäßig vom Acker gemacht. Da hatte ich nur unentdeckte Systeme.

    Ich hab mitgezählt. Das 26. verlassene System das ich bei meiner Suche nach dem Meilenstein anflog, war unentdeckt. Und dabei habe ich mich vor Beginn schon so weit entfernt das ich überhaupt Entdeckungen hatte. Aber natürlich fliegen andere Spieler auch speziell solche Systeme an. Und wir sind halt noch sehr früh beim Update.

    Klar, das Universum ist riesig und finden wird man immer was, aber ich denke in ein paar Wochen muss man da schon wesentlich weiter weg von der Route suchen, als ich das jetzt fand.

    Bin auch durch.


    Fazit: Macht wesentlich mehr Fun wie der Normalmode, erinnert mich so ein wenig als die Seasons von Diablo 3. Hoffe das Prinzip wird ausgebaut. Die Meilensteine waren an sich ok, 2 Sachen haben genervt.


    1. Ich hatte mit meinem gewählten Wasserplaneten wohl ziemliches Pech und war fast 3 Stunden mit dem UBoot scannen um die 5 Gebäude für den Schatz zu finden, das macht nicht wirklich Fun.


    2. Ich denke ein leeres System zu entdecken wird für Spieler die spät einsteigen ein ziemlich nervendes Thema werden. Finden tut man schnell eines, aber umso mehr Spieler da durch die Weltgeschichte fliegen umso weiter wird man sich von der Route entfernen müssen um da was zu finden. Vielleicht sollte man das dann eher in "betreten" statt "entdecken" ändern.


    Ich denke die Treffpunkte wird man zukünftig für den Bau sperren. Vielleicht sogar die Planeten. Das sorgt ja wohl für die meisten Abstürze. Ist wie bei diesem Endplaneten der Living Ship Reihe, wo endlos Spieler den Drang verspürten ihn mit Bauwerken zuzupflastern.

    Ich habe in der PS5 Version wirklich massive Probleme. Ich speichere quasi an jeder Stelle weil das Spiel quasi alle 10 Minuten abschmiert.


    Auf dem Treffpunkt 1 Planeten kann ich nicht landen weil das Spiel bei jedem Landevorgang weg bricht.


    Überhaupt scheinen die meisten Abstürze zu passieren wenn andere Spieler in der Nähe sind.


    Momentan kann ich die PS5 Version demnach noch nicht empfehlen, egal wie gut Sie aussieht

    Leider muss ich mein Lebendes Schiff vorerst abschreiben.


    Dieser Planet auf der man die Seelen suchen muss ist voller Basen und die PS5 Version schmiert dort im minutentakt ab.


    Das wäre wohl schon ohne Abstürze durch die endlosen Symbole im Analyseviser scher zu finden. So dürfte das nahezu unmöglich sein