Beiträge von Commander Ralph

    Der Bereich um den Teleporter, in dem man ausgespuckt wird scheint sehr groß zu sein. Ich habe eine Basis, bei der ich häufig unter dem Fußboden im Erdreich feststecke. Das ist mir auch schon bei fremden Basen passiert und da kann man sich leider nicht freibuddeln. Auch beim neu laden bin ich schon irgendwo gelandet und manchmal auch drauf gegangen. =O

    TEIL 3:

    Bei der weiteren Erkundung der Höhle entdeckte ich diverse Lagercontainer und einen Notausgang.



    Es gab auch Bereiche die bisher nicht genutzt wurden.



    Gerade noch rechtzeitig verließ ich die Höhle wieder. Es war bereits eine Fregatte im Orbit aufgetaucht, die keine offizielle Kennung trug.



    Auf einem nahegelegenen Handelsposten begegneten mir dann noch ein paar interessante Schiffe.



    Seid vorsichtig, wenn ihr dieses System besucht. Hier haben die Piraten das Sagen. :banned:

    TEIL 2:

    Es konnte sich nur um einen geheimen Unterschlupf von Piraten handeln.



    Auch ein Teleporter war vorhanden. Wahrscheinlich, um im Notfall schnell verschwinden zu können.



    Auf einer weiteren Ebene befand sich so etwas wie ein Aufenthaltsbereich.



    Ich ließ mich kurz nieder, um die Szenerie auf mich wirken zu lassen.



    - FORTSETZUNG FOLGT -

    TEIL 1:


    In einem Piratensystem am Rande der Galaxie (Euklid) bin ich auf einem paradiesischen Planeten gelandet.

    JWD 7/Iyoshi III ist ein ehemaliges Korvax-System mit einer grünen Sonne.


    Auf dem Planeten Sodonal Minoris entdeckte ich dann einen abgestürzten Frachter.



    Ganz in der Nähe lag versteckt im dichten Wald ein Landefeld auf dem ich landete (Position+7,17/-47.56).



    Über einige zugewachsene und teilweise verschüttete Holztreppen gelangte man dann zu einer Höhle.



    Am Eingang befand sich ein eindeutiger Warnhinweis. Ich ließ mich jedoch nicht abschrecken.

    Es war trotzdem Vorsicht geboten, da sich am Anfang der Höhle einiges an giftiger Flora befand,

    die wohl zusätzlich ungebetene Gäste abschrecken sollte.



    Nachdem dieser Teil bewältigt war erkannte ich, womit ich es zu tun hatte. Überall standen Kisten und andere Behälter herum.



    - FORTSETZUNG FOLGT -

    Da ich imnzwischen in jedem System das ich besuche (außer bei Expeditionen) versuche,

    mir einen möglichst vollständigen Gesamteindruck zu machen, gehört der verfallene

    Frachter natürlich dazu.

    Und wenn ich ihn dann schon mal angefangen habe, mache ich natürlich nicht kehrt,

    wenn sich herausstellt, dass er alienverseucht ist.

    :)

    So, nachdem ich nun zurück bin habe ich einige verfallene Frachter ausprobiert.

    Wenn man den Minenlaser zum entfernen der Ranken benutzt ist bisher alles o.k.

    Wenn ich den Streublaster nehme bleibe ich an unterschiedlichen Türen (beim gleichen Frachter) hängen.

    Schade, ich hatte gehofft, dass nach dem Update der Fehler behoben wäre. X(

    Das

    Ich habe es nun auch selbst getestet: immer mit dem gleichen Frachter eines Systems.

    Zweimal habe ich zum Öffnen der Türen mit Ranken den Streublaster verwendet.
    Einmal blieb die erste Rankentür bereits verschlossen, einmal erst die vierte. Ich kam jedenfalls in beiden Fällen nicht zum letzten Raum.


    Zweimal habe ich zum Öffnen der Rankentüren (immer nur dafür) den Minenlaser verwendet. Beide Male kam ich problemlos durch.


    Das Verwenden des Minenlasers für Rankentüren scheint also tatsächlich diesen Bug zu verhindern.

    Das probiere ich aus, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin. 8|

    Ich habe in Piratensystemen bisher bis zu 7 Solarschiffe entdeckt. Ich vermute mal,

    dass dies den gleichen Vorgaben folgt wie in anderen Systemen (Gek-System 7 Transporter, Korvax-System 7 Entdecker u.s.w.).

    Auf die Geräusche habe ich bisher nicht genau geachtet.