Beiträge von Lucike

    Norbertus

    Jetzt geht es in NMS auch los. ^^


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ist bei diesen Orbit-Basen - mit ja immer wieder versetztem Basiscomputer - auch der Effekt zu beobachten, wenn man bei einer normalen Basis den Computer "ins Häuschen" versetzt?

    Hab das schon ein paar mal gehabt, daß ich dann bei "Hin-Teleportation" am alten Standort des Basiscomputers materialisierte und nicht am neuen oder am Terminus der Basis. :pardon:

    Ist mir bisher nicht untergekommen, aber vorstellen kann ich es mir. Eventuell will die Positionsänderung des Basiscomputer neu geladen werden. Also speichern und neu laden eventuell?

    Etappe 1



    Natürlich als erstes einen Basiscomputer bauen. Ich persönlich nutze Raumwürfel für den Bau, da man an einer Wand mit dem Jetpack ohne Energieverlust aufsteigen kann. Auch Wandelemente würden natürlich funktionieren. Nun baut man so viele Würfel (oder Wandelemente) bis zur Grenze der Baukamera. Die Baukamera kann übrings bis 300u (habe nur bis 300u getestet) gefahren werden. Wenn man an die Grenze der Baukamera angekommen ist einfach "Doppel-B" drücken, also zweimal schnell "B" drücken. Die Baukamera zentriert sich dann am aktuellen Punkt.



    Am ersten Bauabschluss setzte ich ein Landepad. Auch deshalb nutze ich die Würfel, da die Landepads direkt ansnappen. Nun fliege ich mit dem Jetpack auf die gebaute Landeplattform.



    Als nächstes lösche ich die ersten Teile am Boden und hole den Basiscomputer nach und setzte ihn direkt auf die Landeplattform. Auch das Schiff kann man nun nachholen. Jetzt hat man Wetterschutz und einen Speicherpunkt immer bei sich.



    Jetzt beginnt das Sicherheitsbauen. Ich baue dazu immer 20 Würfel in die Höhe und speichere mit dem Schiff ab und lade sofort erneut. Wenn noch alle gebauen 20 Würfel da sind, kann man die nächste Landeplattform weiter nach oben bauen. Aber Landeplattformen können nicht übereinander gebaut werden. Deshalb muss die zweite Plattform auf die andere Seite der Würfel. Das führt man soweit bis der Sicherheitsbau zum Teil nach dem Laden nicht mehr vorhaden ist, oder der Basiscomputer nicht mehr nachgeholt werden kann.

    Es ist eigentlich sehr einfach. Ich persönlich baue in Etappen noch oben mit Sicherheitsladen. Aber ich will auch andere Methoden vorher zeigen.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Aber Vorsicht !!! LowOrbit-Basen lösen ein starkes Verlangen nach Screenshots aus. :)



    Die sind eben mal schnell beim Testbauen für dieses Thema entstanden. Mehr aber in einem neuen Beitrag für die Screenshots.


    Ist mir bekannt und ist auch wirklich nett gemeint, mir aber egal. Es soll nur hübsch aussehen und ein wenig Symmetrie besitzen. Da kommt es mir auf 100 LJ nicht an.


    Aber vielleicht kann mir jemand folgendes erklären. Dann würde ich noch weitere Optimierungen durchführen. Beispiel: Ich suche ein System aus den Erkundungen aus und setze einen Wegpunkt. Das System ist etwa 14.000 LJ entfernt. Nun gehe ich in die Warp-Karte und ändere die Suchfunktion auf "eigene Wegpunkte". Allerdings hört die Zielführung bei etwa 700 LJ einfach auf. Warum ist das so? Habe ich etwas übersehen? Wenn das Ziel das Zentrum ist, dann geht man ja einfach mit dem Zielsucher händisch in Richtung Zentrum bis die maximale Reichweite erreicht ist. Aber das geht halt nicht so gut, wenn das Ziel ein normales System ist.


    Dieses Update hat es tatsächlich in sich. Vor dem Update hatte ich zwar mehrere Frachter, aber nur einige Frachter bis zur A-Klasse. Ein paar Kommandoräume hatte ich immer verbaut, sowie einen Teleporter. Auch die Fregatten habe ich nicht mehr regelmäßig auf Expedition geschickt.


    Aber jetzt bin ich quasi die meiste Zeit auf meinem neuen S-Klasse-Frachter. Habe den Frachter auch gut ausgebaut und sogar ein Geschwader eingestellt. Fregatten sind nun fast alle auf S-Klasse und regelmäßig auf Expedition. Ich habe auch endlich den Leviathan abgeholt. Aber weitere lebende Fregatten werden ich nicht suchen, da ich die maximale Fregattenanzahl erreicht habe und keine Fregatte mehr entlassen will.


    Aber am Wochenende bin ich wohl total durchgeknallt. Ich habe das gesamte Wochenende Frachter-Upgrades gefarmt. Verbraten habe ich bestimmt 150-170 Empfänger. Genau weiß ich das gar nicht mehr. Der verfallene Frachter ist ein noch sehr junger Super-Spot mit wenig Störungen (gefunden auf YouTube). Ich musste eigentlich nur durchlaufen.


    Das kam dann dabei heraus:



    Ach so ... wollte ich noch sagen ... ich liebe meine Crew. :)


    Heei Peoples, ich wollte mal wissen ob wenn ich mir einen neuen Frachter kaufe die Items in den Lager Behältern bleiben und ob meine Fregatte + Geschwader dann auch auf das neue Frachter übertragen werden

    Ja.

    so wie ich das verstanden habe wird nur das Inventar des Frachters gelöscht aber wenn ich die Sachen ins Lager Behälter übertrage und dann einen neuen baue in dem neuen Frachter ist doch alles wieder da oder hab ich da was falsch verstanden=?

    Nein.


    Tut mir leid. Ich bin nunmal ein Mann der vielen Worte. ^^

    Das ist doof. :(


    EDIT:
    Ich hab ein echtes Problem. Ich komme nicht an Emeril heran. Ich kann das Zeug nicht kaufen. Der Antrieb für das kleine Raumschiff, mit dem ich in grüne Systeme warpen könnte und den ich mit Cadmium bauen könnte, den kann ich nicht lernen im Nexus. Und die Fregatten schleppen alles an, nur kein Emeril. Mit Cadmium kann ich momentan ganze Sonnensysteme versorgen. Aber nicht ein einziges Emeril. Wie habt ihr das gelöst?

    Ich würde es mit dem Zerlegen von gekauften und eingebauten Ausrüstungsteilen versuchen. Ich meine die C/B/A/S-Klasse Upgrades. Da sind eigentlich alle Metalle dabei.

    Kann ich dort erspielte Belohnungen dann in meinem normalen online Spielstand trotzdem freischalten in der Anomalie?

    Ja, wie gewohnt. Wenn die Expedition abgeschlossen ist einfach wieder mit Steam "online" gehen.

    Hallo liebe Spielkameradinnen und Spielkameraden,


    wenn man die Möglichkeit hat eine ungeöffnete Limited Edition für die PS4 zu bekommen, ist der Code heute noch nutzbar? Eventuell sogar auf der Steam-Version? Hat jemand Infos dazu bzw. die Erfahrung?


    Gruß

    Lucike

    Raumschiff
    Ein Raumschiff ist das wichtigste Fortbewegungsmittel in No Man's Sky. Raumschiffe, oder Schiffe, spielen eine wichtige Rolle in No Man's Sky. Sie sind für den…
    nomanssky.fandom.com


    In der Wiki kann man sehr gut die zu erreichenden Werte sehen, die man übrigens auch durch aufleveln erreichen kann.

    Ich persönlich habe z.B. das Starterschiff "Strahlende Säule BC1" aufgelevelt und das Schiff hat dabei sehr gute Werte bekommen. Auch ein aufgelevelter Erkunder bei mir hat gute Werte bekommen.