Was haltet Ihr von Geld verleihen?

    • Was haltet Ihr von Geld verleihen?

      Was haltet Ihr von Geld verleihen? Verleiht Ihr Freunden oder Familien Geld?
      Ich würde niemanden Geld leihen, da kann derjenige noch so sehr in der Not sein.

      Ich rate Euch auch ganz dringend davon ab jemanden Geld zu leihen z.B, Familie, Freunde usw., macht sowas nicht, es kann ganze Familien und Freundschaften zerstören. Mit sowas hat keiner gute Erfahrungen und es geht immer schief.
    • @Timo3681

      es kommt immer darauf an wer es ist und wieviel geld es ist

      wenn ich mit kumpel einkaufen bin und ihm fehlen 3 euro dann gebe ich die ihm oder wie man sagt leiht man sie ihm

      aber ab einer summe von 100 euro sagt man ja immer hört die freundschaft auf :)

      aber ich habe 1 Kumpel den ich schon aus dem sandkasten kenne ich habe ihm geholfen und er mir es kommt auch auf das verhältnis an :thumbsup:
    • Ich habe mal jemandem einen vierstelligen DM-Betrag geliehen. Den kannte ich 2 Wochen. Zum Glück hatte ich es schriftlich gemacht. War zwar bissl Rennerei zum Anwalt und jahrelanges Warten, aber dummerweise ist der in die Schweiz gezogen und dort wurde sein Gehalt gepfändet. Ich habe fast denselben Betrag in Euro zurück bekommen, also kein schlechtes Geschäft. Aus so was lernt man halt. Heute würde ich niemanden mehr was leihen. Haben eh alle mehr Geld als ich. Wenn ich Schwierigkeiten habe, weiß ich wohin ich gehen muss.
    • Wo fängt der Betrag an und wo hört er auf? Jeder wird wohl so seine Schmerzgrenze haben.
      Ich habe mit verleihen kein Problem im Freundeskreis. Logischerweise kennt man die Leute und sollte es vorher abschätzen können, ob es Schwierigkeiten geben kann oder nicht. Wer nie Fett auf dem Hintern hat, wird sich auch schwer tun bei einem höheren Betrag.
      BTW: Ich kam auch schon in finanzielle Schieflage und es wurde mir ohne Anfrage mehrfach Unterstützung aus dem Freundeskreis angeboten.
      NMS auf PS4. Ich will spielen und nicht konfigurieren :D
    • Viele halten ja auch irgendwelche Bekannten für wirkliche Freunde und wundern sich dann, wenn es mit der Rückzahlungsmoral nicht weit her ist.
      Vielen ist der Unterschied da wohl eh nicht ganz klar.
      Merkt man oft, wenn iwo eine Umfrage sieht: "Wieviele Freunde habt ihr?"
      Einige werden sagen- 20, 50 oder 300 oder alles was sich halt so in den Messengern und FB so angesammelt hat.
      Andere können ihre FREUNDE an nur einer Hand abzählen.

      Bei enem wirklichen Freund ist es mir auch egal, wann er/sie zurückzahlen wird.

      Geld zu verleihen und mit Aktien spekulieren folgen dem gleichen Prinzip > Beides sollte man nur tun, wenn man das Geld auch zum Fenster rauswerfen KÖNNTE.