Portale: Durchreise ohne Schiff eher sinnlos..

    • Spoilerfrei
    • PC & PlayStation
    • Atlas Rises

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Portale: Durchreise ohne Schiff eher sinnlos..

      Hallo Leute!
      Ich habe seit gestern alle Portalglyphen und wollte dannach endlich auf grosse "Portalreise" gehen. Leider musste ich feststellen, dass das nur ohne Schiff funktioniert. (Mal abgesehen vom claimen einer neuen base). Aber ich finde das irgednwie sinnlos auf einen anderen Planeten zu stranden und bisschen rumhüpfen und dann wieder zurück. Also ohne Schiff erschliesst sich mir die Sinnhaftigkeit noch nicht so ganz.
    • @Whiggy

      Es ist dafür gedacht andere Welten zu sehen und zu begutachten eben Entdecken so ein Game ist es ja und sich mit anderen Spielern zu treffen wenn beide die Selbe Adresse nehmen treffen sie sich logischerweise am Portal ausgang dafür ist es gedacht

      So wie ich es gemacht habe mit Basis und da ansiedeln war es eigentlich nicht gedacht aber es geht :D
    • Es ist ja nur logisch dass Hello Games dass beschränken musste. Sonst könnte man ja mit einem Klick zum Zentrum und würde so ein zentrales Element des Spieles, das Reisen untergraben. Die Portale zu aktivieren war ein Entgegenkommen an die Community und nichts weiter. Sonst hätten sie das ja schon von Anfang an implementiert.
    • aber ich würde mir auch mehr Freiheiten wünschen. Man könnte uns doch wenigstens das ganzes System erforschen lassen indem sie nach einem Potalsprung den Zugang zum Transporterraum der Raumstation sperren und den Warpantrieb außer Kraft setzen...wegen irgendwelcher fehlerhaften Koordinaten oder sowas. Es könnte so einfach sein;-(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von normi1701 ()

    • normi1701 schrieb:

      Es ist ja nur logisch dass Hello Games dass beschränken musste. Sonst könnte man ja mit einem Klick zum Zentrum und würde so ein zentrales Element des Spieles, das Reisen untergraben. Die Portale zu aktivieren war ein Entgegenkommen an die Community und nichts weiter. Sonst hätten sie das ja schon von Anfang an implementiert.

      Hello Games beschränkt nichts.
      Sony beschränkt.
    • Geht.
      Ist jetzt nicht böse gegen PS4 Spieler gemeint, wirklich nicht.

      NMS ist kein Multiplayer-Spiel (kann sich durchaus mal ändern)

      HG erlaubt modding (die Files im Mods ordner).
      und
      HG erlaubt lesen und Schreiben der Save-File (JSON-Format).
      HG könnte das mit jedem Update verhindern, tut es aber nicht.
      Damit kann man an jeden Ort in jeder Galaxie per Mausklick gehen.
      Wenn ich durch ein Portal gehe, kann ich auch "per Mausklick" mein Schiff holen.
      HG erlaubt dass alles.

      Und es ist im Ermessen der Spieler, wie weit sie das nutzen.

      Ich nutze das z.B. um mehr über das Spiel selbst zu erfahren,
      spiele aber auch z.B. im Nomal Modus, wo ich mir alles verdienen muss.

      Ist doch alles nur Spiel.

      Nur im Multiplayer sollte sich niemand einen Vorteil durch "Mogeln" schaffen können. Das ist doch klar.
    • Whiggy schrieb:

      Hallo Leute!
      Ich habe seit gestern alle Portalglyphen und wollte dannach endlich auf grosse "Portalreise" gehen. Leider musste ich feststellen, dass das nur ohne Schiff funktioniert. (Mal abgesehen vom claimen einer neuen base). Aber ich finde das irgednwie sinnlos auf einen anderen Planeten zu stranden und bisschen rumhüpfen und dann wieder zurück. Also ohne Schiff erschliesst sich mir die Sinnhaftigkeit noch nicht so ganz.
      wo steht das ,das man dort keine schiffe finden? ;)
      du musst nur bereit sein ,als Pionier alles aufzugeben, auf dein glück zu vertrauen und dich auf die suche zu machen. :D
      das ist eine Herausforderung für echte Entdecker ;)^^
    • @Nagus
      Ich sehe das eher so, dass Hellogames die Hacks oder Mods nicht verhindern kann und sie deshalb duldet und nicht erlaubt. Wie soll man denn heutzutage einen Hack oder Mod am PC verhindern? Die einzige noch verbliebene Möglichkeit der Spieleindustrie dem vorzubeugen ist mit einem Bann zu drohen. Aber dadurch würden Sie potenzielle Kunden verlieren. Sie sind also dazu gezwungen. Das ewige Katz und Maus Spiel würde doch viel zu viel Recourcen und Manpower in einem so kleinen Team wie Hellogames in Anspruch nehmen. Ich selber habe mir auch zusätzlich noch die PC Version zugelegt um mit den Mods herumzuexperimentieren aber meine mir wichtige Version ist auf der Konsole so wie Hellogames sie für uns vorgesehen hat.
      Aber dieses Thema hatten wir ja schon zu genüge;-)
    • normi1701 schrieb:

      @Nagus
      Ich sehe das eher so, dass Hellogames die Hacks oder Mods nicht verhindern kann und sie deshalb duldet und nicht erlaubt. Wie soll man denn heutzutage einen Hack oder Mod am PC verhindern? Die einzige noch verbliebene Möglichkeit der Spieleindustrie dem vorzubeugen ist mit einem Bann zu drohen. Aber dadurch würden Sie potenzielle Kunden verlieren. Sie sind also dazu gezwungen. Das ewige Katz und Maus Spiel würde doch viel zu viel Recourcen und Manpower in einem so kleinen Team wie Hellogames in Anspruch nehmen. Ich selber habe mir auch zusätzlich noch die PC Version zugelegt um mit den Mods herumzuexperimentieren aber meine mir wichtige Version ist auf der Konsole so wie Hellogames sie für uns vorgesehen hat.
      Aber dieses Thema hatten wir ja schon zu genüge;-)
      Hallo Normi1701,

      Bei den Mods im Mods-Folder weiss ich das nicht wirklich.
      In Youtube gibt es irgendwo ein Video, wie HG zu Mods steht.

      Ich meine natürlich die JSON Files.
      Im PC gibt es

      mf_storage.hg und
      storage.hg

      in storage.hg (JSON format) sind die Spieldaten und
      mf_storage.hg ist eine checksumme von storage.hg.

      mf_storage.hg selbst ist verschlüsselt.

      Diese Verschlüsselung zu ändern, so dass es niemand mehr lesen kann, wäre eine Kleinigkeit für HG.


      Um das zu knacken, müsste man den Binärcode der nms.exe analysieren, das ist möglich, aber der Aufwand ist sehr hoch, und es muss mit jedem Update neu gemacht werden.


      Insofern, all das geschieht mit HG's Wohlwollen.
    • @normi1701

      Genau Hello Games soll mal so weiter machen wie bisher Updates und Neuerungen bringen und sich nicht auf Modds oder Hacks zu redurieren konzentrieren bringt eh nix

      Und wegen dem Hacken oder Modden wer es machen will soll es machen sich aber nicht beschweren Kaputte saves usw da sag ich selber schuld es ist ja nicht gewollt :D

      Jeder spielt ja das Game so wie er will :thumbsup:
    • @normi
      also von einem hack kann man hier nicht sprechen.
      und cheaten maximal im entferntesten sinne. man kann es sich durch die mods zwar leichter machen, aber eben nicht die Missionen mit einem Befehl als erreicht markieren.

      mods zu unterstützen ist daher nichts verwerfliches vor allem nicht im singleplayer. da is doch eh wurst.

      sollte es je einen echten multyplayer geben,wo wir dann alle skins erhalten. dann erwarte ich das klar zwischen vanilla und mod Modus getrennt wird.

      p.s. ich hab da eine Theorie.. vielleicht werden wir bald die Skins der reisenden zur Auswahl haben. ;)
    • sowie ich das sehe hat HG lieber die zeit genutzt um ein ABSOLUT GEILES!!! Update hinzulegen anstatt ihre zeit mit Moddern zu verschwenden bzw gegen die modder anzugehen und das rechne ich HG sehr hoch an :love:

      jedes update das sie machten war für sich sehr gut (auch wenns hin und wieder kleine schwächen gab die erstmal ausgebügelt werden mussten)

      HG weiss ausserdem ganz genau wie wertvoll die arbeit ist die modder leisten da HG viele ideen in ihre patches und updates miteingebaut haben was natürlich auch den PS4 spielern letztendlich auch zu gute kam

      bei jedem update oder patch hat man peröhnlich das ein oder andere das einem gar nicht liegt oder man deren sinn nicht für sich erkennen kann ... aber hey ... man kanns einfach nie jedem 100% recht machen

      und wenn ich den riesen sprung von Pathfinder zu Atlas Rising sehe dann sag ich nur noch ... :hut: :hut: :hut:

      :D
    • BelanaJolinar schrieb:

      sowie ich das sehe hat HG lieber die zeit genutzt um ein ABSOLUT GEILES!!! Update hinzulegen anstatt ihre zeit mit Moddern zu verschwenden bzw gegen die modder anzugehen und das rechne ich HG sehr hoch an :love:

      jedes update das sie machten war für sich sehr gut (auch wenns hin und wieder kleine schwächen gab die erstmal ausgebügelt werden mussten)

      HG weiss ausserdem ganz genau wie wertvoll die arbeit ist die modder leisten da HG viele ideen in ihre patches und updates miteingebaut haben was natürlich auch den PS4 spielern letztendlich auch zu gute kam

      bei jedem update oder patch hat man peröhnlich das ein oder andere das einem gar nicht liegt oder man deren sinn nicht für sich erkennen kann ... aber hey ... man kanns einfach nie jedem 100% recht machen

      und wenn ich den riesen sprung von Pathfinder zu Atlas Rising sehe dann sag ich nur noch ... :hut: :hut: :hut:

      :D
      Da muss ich Bella Jo unbedingt beipflichten. Denn z.B der Low Flight war vor Atlas Rises nur mit modding möglich. Also für PS4ler nur mit kostenpflichtigen Modprogrammen möglich. Jetz it der Low Flight im Spiel implementiert. Einzig und alleine das man das Schiff total schrotten kann und anschließne dseine Sarg suchen, fehlt. Die Portalsprünge basieren letztendlich auf der Idee von Pahefu, mit seiner Star Path App, und den Json Moddern die x beliebig hin und her springen können.
      Also bedient sich Hello Games sehr an den den Ideen der Community. Das ist auch gut so.
    • Whiggy schrieb:

      Das heisst in meine Basis einladen kann ich auch niemanden oder? Weil der kommt dort ja nicht hin ohne Schiff (zu weit weg).
      Kann es eigentlich passieren, das Fremde leute in meiner Basis Sachen aus den Containern stehlen?
      Nein, denn die anderen erhalten ja nur eine Kopie von deinen Containern. ;)
      Alles was du hochlädst sind Kopien, die dann für die anderen sichtbar werden.
    • Whiggy schrieb:

      Das heisst in meine Basis einladen kann ich auch niemanden oder? Weil der kommt dort ja nicht hin ohne Schiff (zu weit weg).
      Kann es eigentlich passieren, das Fremde leute in meiner Basis Sachen aus den Containern stehlen?
      Container kann man nicht öffnen. Das wäre aber ein cooles Feature wenn man zB den Inhalt von einem zum Verkauf freigeben könnte.
      Wie weit ist das Portal mit dem Fahrzeug entfernt?
      Ein Stündchen würd ich in kauf nehmen ;)
      Schick mal die Glyphen.